Crowdfunding beendet
Emma & Co im Wiesbadener Westend ist ein Treffpunkt für Theaterschaffende zum Experimentieren und Netzwerken, ebenso wie für Theaterinteressierte, die neue Wege wagen und ihre Bühne finden wollen. • Hier ist ein neuer und kreativer Ort, der Theater entstehen lässt. • Hier wird geprobt und unterrichtet und hoffentlich bald auch gespielt. • Hier treffen sich Kulturschaffende, um zu entwickeln, was die Theaterarbeit leisten kann.
817 €
Fundingsumme
12
Unterstütz­er:innen
Elisa Palacios
Elisa Palacios Projektberatung Dieses Mal hat es nicht geklappt. Ich feiere das Projekt für den Mut und alle Lernmomente.

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 05.12.21 13:32 Uhr - 31.12.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2022
Startlevel 8.000 €

Das Geld wird zur Bewältigung der behördlichen Auflagen, Architektenhonorars gebraucht sowie den Einbau des WCs benötigt.

Kategorie Theater
Stadt Wiesbaden

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Emma & Co – die Theaterwerkstatt soll für alle erreichbar und nutzbar sein. Dafür müssen wir noch einige nötige Schritte gehen:
- bürokratische Hürden mit Hilfe von Fachleuten bewältigen,
- die Ausstattung mit den dazugehörigen behördlichen Anforderungen anschaffen,
- sichtbar werden (Beschilderung & Werbung)
- die derzeitige Winterpause nutzen und durchstehen.

Kultur ist lebenswichtig. Sie wird mehr gebraucht denn je. Wir haben die letzten Monate fast alles gegeben. Jetzt seid Ihr gefragt und wir zählen auf unsere Crowd!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten die Theaterwerkstatt so ausbauen, dass wir hier regelmäßigen Publikumsverkehr haben können und Einblicke in unsere Theaterarbeit zu geben. Dazu gehört für uns die Möglichkeit der barrierefreien Nutzung.
Unser Fokus zielt ganz besonders auf Frauen & Diversität & Erinnerungskultur. Vielfalt, umfassende Teilhabe und die Gleichstellung sind für uns ein Muss für Arbeit und Gesellschaft. Generationsübergreifende und inkludierende Begegnungen sind es selbstverständlich auch – unsere Werkstatt ist bereits stufenlos erreichbar.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der zweite harte Winter steht der Kulturbranche bevor. Uns brechen komplett die Einnahmen weg. Unsere Zukunftsperspektiven rücken immer weiter in Ferne.
Wir möchten diese Zeit effektiv nutzen und den Umbau starten. Außerdem muss die Theaterwerkstatt technisch ausgestattet werden. Zudem müssen wir die bürokratischen Wege gehen, um eine offizielle Veranstaltungsstätte sein zu dürfen. Dieser Weg braucht gute Berater*innen, kostet viel Geld - Geld, das uns überall fehlt – und Nerven, denn er ist sehr langwierig.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein*e Architekt*in wird mit den dafür nötigen Behörden und Ämtern den formalen Weg gehen, damit wir regelmäßige Veranstaltungen in den Räumen stattfinden lassen können. Umbaumaßnahmen sind dafür notwendig und Brandschutzmaßnahmen müssen erfüllt werden.
Ganz wichtig ist der Einbau eines zweiten WCs, das möglichst behindertengerecht sein soll.
Es braucht eine feuerfeste Ausstattung, Beschilderung und vor allem eine technische Grundausstattung.

Wer steht hinter dem Projekt?

Emma & Co wird von verschiedenen Theatermacher*innen und Künstler*innen gestaltet und gebraucht:
Barbara Haker – Freies Theater Wiesbaden e.V.
Pascal Fey - Freies Theater Wiesbaden e.V.
Moritz Buch – Schauspieler
Hannah Dickescheid – Schauspielerin und Theaterwissenschaftlerin
Katrin Herchenröther – Regisseurin
Alexa Sommer - Fotografin

Unterstützen

Teilen
Emma & Co - eine Theaterwerkstatt für alle
www.startnext.com

Finden & Unterstützen