Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Fotografie
INSIDEOUT BERLIN
CAN ART TURN THE WORLD INSIDE OUT? Ich liebe meine Falten, zeige deine Lieblingsfalten und Ihre Geschichte, deiner Beziehung dazu. Diese Serie soll als ein Kontrast gegen den Anitfaltenschönheitshype unserer Zeit entstehen. Die Augen schliessen und an Liebe, den liebsten Menschen, den schönsten Augenblick im Leben, glücklichsten Moment des Tages denken express yourself, zeige mir deine Gefühle ! Ich möchte Strassen ein Gesicht geben durch Portraits von Freunden und Fremden.
Berlin
2.145 €
1.500 € Fundingziel
39
Fans
20
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 INSIDEOUT BERLIN

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.05.12 16:12 Uhr - 05.07.12 23:59 Uhr
Fundingziel 1.500 €
Stadt Berlin
Kategorie Fotografie

Worum geht es in dem Projekt?

Ich möchte 2 Serien von Portraitfotos machen, die als Poster ausgedruckt und sichtbar in der Stadt plakatiert werden sollen.

> Eine Serie soll zum Thema Glück und Liebe entsehen, bei der Menschen wie
du und ich fotografiert werden sollen. Sie werden gebeten die Augen zu
schließen und an Liebe, eine geliebte Person oder an den glücklichsten und
schönsten Moment ihres Lebens zu denken.

> In der zweiten Serie will ich die Falten von Menschen fotografieren. Unter dem
Motto Ich liebe meine Falten sollen die Menschen Grimassen machen bei
denen ihre Lieblingsfalten gut zur Wirkung kommen. Sie können eine
Geschichte erzählen über ihre Falten, das Gefühl das sie bei diesem
Gesichtsausdruck haben oder wann sie entstanden sind. Diese Serie soll einen
Kontrast setzen gegen den Anitfaltenschönheitshype unserer Zeit bei dem Falten nicht von Erfahrung, Wissen und gelebtem Leben erzählen, sondern sie nur als häßlich empfunden werden und man versucht sie mit teuren Crems und OPs zu entfernen.

Die Serien sollen zeitlich verschoben in Berlin zu sehen sein. Neben der Plakatierung auf freien Wandflächen, will Ich zusätzlich Wandflächen anmieten.

Diese Aktion soll Teil des internationalen Kunstprojektes InsideOut des Ted Price JR werden, bei dem Menschen auf der ganzen Welt aufgefordert sind Portraits von sich zu machen.
INSIDE OUT is a large-scale participatory art project that transforms messages of personal identity into pieces of artistic work. http://www.insideoutproject.net
http://www.youtube.com/user/TheInsideOutChannel
http://blogs.dharma.art.br/2011/10/inside-out/

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die erste Serie soll Fröhlichkeit und Liebe in unseren Alltag bringen und mit der zweiten Serie soll ein Kontrast gegen den Anitfaltenschönheitshype unserer Zeit gesetzt werden.
Zielgruppe und portraitierte Person kann jeder sein. Jeder kann mitmachen! Participate!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Um ein tolles Kunstprojekt zu unterstützen,
den urbanen Raum an vielen verschiedenen Orten in Berlin als Outdoor-Galerie zu nutzen,
euch die Möglichkeit geben bei dem Projekt selbst mitzumachen,
um Gesichter und Gefühle von Menschen zu zeigen, die sonst nicht an Werbeflächen in der Stadt zu sehen sind und die Passanten für einen Augenblick aus ihrem Alltagsgedanken holen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Den grössten Teil des Geldes, 1000 Euro will ich für die Anmietung von Flächen an Litfaßsäule und U-bahnhöfen in Berlin benutzen, da die Auswahl an legal plakatierbaren Wänden in Berlin sehr gering ist und die Fotos sichtbar in der Stadt sein sollen. Der Druck der Plakate wird von InsideOut übernommen.
300 Euro will ich für einer limitierten Auflage von 30 Fotobüchern mit 25 der besten Fotos benutzen und 200 Euro für die Projektabwicklung, wie Flyer zu drucken, einen temporären Fotoset auszubauen auf dem sich Leute fotografieren lassen können und Information zum Projekt erhalten und die Aussendung eurer Dankeschöns.
Je mehr Geld zusammen kommt umso mehr und länger können die Portraits zu sehen sein.

Wer steht hinter dem Projekt?

Silke Mayer, Fotografin aus Leidenschaft,
Letztes Jahr entdeckte ich das Projekt von JR und war sofort davon begeistert von der Idee in der Fotografie und Streetart verbunden sind. Seit meiner Zeit in New York bin ich von Streetart eingenommen und habe sie dokumentiert, bevor sie populär wurde.
Bei der ersten Serie möchte ich Freunde und Fremde in einem intimen Moment portraitieren, in dem sie mit ihren Gedanken und Gefühlen durch Ihre geschlossenen Augen für sich sind und doch den Moment mit uns teilen.
Bei der zweiten Serie wird es wahrscheinlich Menschen zu finden die zu ihren Falten stehen, da die Medien uns ein Schönheitssymbol diktieren bei dem Falten nicht schön sind.


Photography http://www.imagine-this.de
Hier sind einige freie Projekte zu sehen http://www.behance.net/imagine-this

Projektupdates

27.06.12

Am 30.6. (13-15 Uhr) und 1.7. (14-18 Uhr) werden wir einen Fotoset am Bergmannstraßenfest, vor dem Haupteingang der Marheineckemarkthalle aufbauen. Am Samstag (15:30-18 Uhr) werden wir auch auf dem Tempelhofer Feld sein. Genaue Location und Infos wird noch auf unserer FBseite https://www.facebook.com/InsideoutBerlin bekannt gegeben.

27.06.12

„Kunst braucht Fläche“. Die ersten Wandflächen sind gesichert. Das Projekt startet am Samstag, 21. Juli 2012. Die Arbeiten werden in der Innenstadt Berlins für zwei Wochen bis 5. August 2012 auf den Werbeflächen von AV Aussenwerbung GmbH & Co. KG präsentiert. Wir organisieren eine professionelle PR-Begleitung des Events, einen Flyer mit der Karte von allen Projektstandorten; Projektdokumentation (Foto und Video). Ein Online-Katalog, der nach dem Projektende auf unserer Webseite verfügbar sein wird und ein breit gefächertes internationales Publikum.

Partner

AV AUSSENWERBUNG sponsert unser Projekt mit dem Druck von 10 Plakaten & einer Plakatflächen von 2 x10m für 2 Wochen in Berlin innerhalb deren Projektausschreibung "Kunst braucht Fläche".

Wir haben im Studio der Agentur Streamexpress das Video gefilmt. Kamera und Licht: Harald Frantz. Danke für die Unterstützung !und das Feedback zum Projekt.

Thanks Calumet for supporting the project with rental equipment!!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.741.468 € von der Crowd finanziert
5.029 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH