Crowdfunding beendet
"Es war einmal..." Familienalbum d. Anke Johannsen
Wer uns kennt, und das vielleicht schon ein wenig länger, weiß, dass wir alles in Eigenregie machen. Und nicht nur das. Wir gehen auch die Extrameile. Wer uns kennt, der weiß auch, wie familiär es bei uns zugeht. Und so ist das Album, das wir aufnehmen, ein Familienalbum. Es ist für euch. Aber nicht nur das. Es ist auch VON euch. Hier ist eure Gelegenheit, Teil unseres Familienalbums zu werden. Jeder von euch kann mitmachen!
3.530 €
Fundingsumme
34
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 12.06.11 19:46 Uhr - 31.08.11 23:59 Uhr
Startlevel 3.500 €
Kategorie Musik
Stadt Duisburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Früher gab's Anke solo, jetzt gibt's uns zu viert: Anke, Andreas, Jens und Manni. Ein gutes Team, wie auch einer unserer Songs auf dem neuen Album heißen wird.

Wir machen alles selbst bzw. zusammen – Booking, PR,…und für die Proben sogar Dinkelkuchen. Anke schreibt die Songs, gemeinsam arrangieren wir sie und dann geht’s auf die Bühne.

Wir haben so viel Spaß dabei, dass die Leute gar nicht anders können, als auch Spaß zu haben.
Unsere letzte Tour, die uns bis in den fernen Libanon führte, hat uns Rückenwind gegeben – die Leute sind begeistert, unsere Fangemeinde wächst.

Jetzt muss ein Album her, auf dem all die schönen Songs zu kaufen sind, die den Leuten bei den Konzerten in Nah und Fern so viel Freude bereiten!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Idee ist, 10 unserer deutschen Songs aufzunehmen und zu veröffentlichen.

Der Plan ist, das in einem hochkarätigen Studio und mit einem kompetenten und erfahrenen Produzenten an unserer Seite zu tun, damit die Songs am Ende in vollem auditiven Glanz erscheinen.

Das Ziel ist, mit unserem Album „Es war einmal…“ möglichst viele Menschen, jung wie alt, "anzuknipsen", also zu begeistern.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wie ihr sehen könnt, sind wir für alles (naja, fast alles) zu haben, um unsere Fans zu erfreuen, zu mobilisieren und das zu transportieren, wofür unsere Musik steht: ein gutes Gefühl.

Wenn überhaupt von sollen die Rede sein kann, so solltet ihr dieses Projekt unterstützen, weil ihr Spaß an diesem guten Gefühl habt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir gehen fett essen und anschließend shoppen. Nein, natürlich nicht!

Insgesamt nehmen wir ganz schön viel Geld in die Hand, um "Es war einmal..." und die anschließende Promo-Tour zu realiseren. Die 3500 Euro, die wir hier angesetzt haben, sind ein Teilbetrag dessen, was wir insgesamt benötigen.

Der Idealfall wäre deswegen, dass wir am Ende sogar über den 3500 Euro liegen.

Den Betrag, der hier zusammenkommt, verwenden wir für die Kosten, die uns im Studio entstehen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen wir...

...und hoffentlich auch ihr.

Projektupdates

24.08.11 - <p>Für regelmäßige Projektupdates...

Für regelmäßige Projektupdates schaut einfach in unserem Blog vorbei: http://www.startnext.de/es-war-einmal/blog/

Unterstützen

Kooperationen

Die AJ Band online

Hier gibt's aktuelle Infos, Songs und für alle Supporter einen Passwort-geschützten Backstage-Bereich, um noch näher dran zu sein!

Selbstgebastelte Kerzen-

...Deko sieht bei uns übrigens so aus!

Bauklötze staunen

...kann man bei uns auch!

Weitere Projekte entdecken

Teilen
"Es war einmal..." Familienalbum d. Anke Johannsen
www.startnext.com

Finden & Unterstützen