Projekte / Event
Am 22.11.18 wollen wir durch unser Kamapgnen-Auftakt-Event vor dem Brandenburger Tor auf die Missstände des Kinderschutzes in Deutschland aufmerksam machen. 15 Frauen und Mädchen werden einen Flashmob durchführen, der durch einen riesigen Buzzer aktiviert wird. Gleichzeitig wollen wir mit unserem Flyer und einem großen Banner auf die Thematik hinweisen und einen lauten Appell an Politik und Gesellschaft senden. Mädchenschutz geht uns alle etwas an - Es ist Zeit, zu handeln!
405 €
5.000 € Fundingziel
6
Fans
12
Unterstützer
30Tage

Projekt

Finanzierungszeitraum 10.10.18 17:47 Uhr - 15.11.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 22.11.18-25.11.20 (Kampagne)
Fundingziel 5.000 €
Mit 5000 € bauen wir die riesige Stele mit Buzzer und finanzieren die Reise von 10 Studierenden aus Pforzheim, die das Auftakt-Event entwickelt haben.
2. Fundingziel 10.000 €
Mit 10000 € können wir alle weiteren Materialien (Flyer, Banner etc.) für unser Event finanzieren und so unsere zweijährige Mädchenschutzkampagne starten!
Kategorie Event

Worum geht es in dem Projekt?

Wir möchten auf die Missstände beim Mädchen- und Kinderschutz in Deutschland aufmerksam machen und eine zweijährige Mädchenschutzkampagne einleiten, die den Präventionsschutz von Mädchen und Kindern in den Fokus rückt.

Unsere erste Forderung ist die Schließung der Lücken beim Kinderschutz. Deshalb fordern wir als Erstes bundesweit verpflichtende U-Untersuchungen (ärztliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder).

Sie schützen Kinder, da sie in regelmäßigen Abständen die gesamte Kindheit begleiten (von 0-18 Jahren) und durch sie gesundheitliche Schäden früh erkannt, Gewalt aufgedeckt und somit auch künftige Gewalt vorgebeugt wird.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

1. Ziel: Aufmerksamkeit auf die Missstände des Kinderschutzes in Deutschland und den dringenden Bedarf für mehr Kinderschutzmaßnahmen

2. Ziel: Unterstützung unserer Petitions-Forderung: bundesweit verpflichtende U-Untersuchungen (ärztliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder), um Kinderschutzlücken zu schließen

3. Zielgruppe: Politik, Zivilgesellschaft, Presse

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mädchenschutz - Kinderschutz - geht uns alle an!

Hilf uns dabei, das Event umzusetzen!

Hilf uns dabei, dass die Studierenden beim Event dabei sein können!

Hilf uns dabei, den Auftakt für eine zweijährige Mädchenschutzkampagne zu realisieren!

Hilf uns dabei, aktiv Mädchen und Kinder in Deutschland zu schützen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

1. Wir bauen eine sichtbar hohe Stele mit riesigem Buzzer
2. Wir finanzieren die Reise- und Übernachtungskosten von mind. 5 Studierenden aus Pforzheim nach Berlin und zurück
3. Wir produzieren ein riesiges Banner für unsere Flashmob-Aktion
4. Wir produzieren Aktions-T-Shirts
5. Wir produzieren Aktions- und Kampagnen-Material (Schilder, Flyer, Postkarten), mit denen wir deutschlandweit über den Mädchenschutz und unsere Forderung nach verpflichtenden U-Untersuchungen informieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

TERRE DES FEMMES: Wir sind eine gemeinnützige Organisation, die sich für die Rechte von Mädchen und Frauen einsetzt. Unsere Vision ist ein gleichberechtigtes Miteinander und eine Welt, in der alle Menschen gleichberechtigt, selbstbestimmt und frei leben können.

Studierende der Hochschule Pforzheim: sie haben das Kampagnen-Auftakt-Event entwickelt.

Wanda Perdelwitz (Schauspielerin) und Elena Carriere (Model) sind Botschafterinnen von TERRE DES FEMMES und Unterstützerinnen unseres Anliegens der verpflichtenden U-Untersuchungen.

Impressum
TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau e.V.
Gesa Birkmann
Brunnenstr. 128
13355 Berlin Deutschland

Kooperationen

Beim Brandevent REFILL18 haben im März 90 Studierende der Hochschule Pforzheim für uns Kampagnen und Ideen entwickelt. Dies ist das Gewinner-Konzept, welches wir jetzt mit Deiner Hilfe realisieren möchten.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

58.505.374 € von der Crowd finanziert
6.489 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH