<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
Die Berliner Band Eden Weint Im Grab, die ihr Schaffen als „schwermetallische Schauerromantik“ zusammenfasst, bittet Dich um Unterstützung, um zum kommenden Album „Na(c)htodreise“ (VÖ: 31.03.2017) einen professionellen Videoclip mit Regisseur Rainer ZIPP Fränzen (Dimmu Borgir, Faun, Atrocity, Masterplan, Leaves Eyes etc.) drehen zu können.
2.617 €
2.000 € 2. Fundingziel
66
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
08.08.17, 20:24 Paavo Günther
Endlich ist es soweit. Nach langer Zeit in der Postproduction können wir Euch nun den Videoclip zu “In der Toten-Taverne” präsentieren. Es handelt sich um ein Scherenschnitt-Video passend zum Artwork des “Na(c)htodreise”-Albums, was alle Beteiligten und insbesondere den Produzenten Rainer ZIPP Fränzen und die Zeichnerin Nina Berger vor große Herausforderungen stellte. Unser Dank geht daher insbesondere an die beiden sowie das gesamte Team, das beim Dreh und der Postproduction beteiligt war, und natürlich alle Unterstützer, die das Video durch ihre großzügigen Beiträge via Startnext möglich gemacht haben. Rainer ZIPP Fränzen über das Video: “Der Ausflug ins Jenseits hat sich als skurril-genialer Traum gestaltet. Es war eine Freude und Fest, erneut mit EwiG zusammen zu arbeiten. Der Wermutstropfen dabei war leider, dass der Aufwand in der Postproduktion sehr viel größer war als gedacht. Aus diesem Grunde kollidierte die Toten-Taverne mit anderen, bereits geplanten Projekten und hat eine Verzögerung erfahren. Doch nun ist sie fertig und kann hinaus in die Welt, um alle EwiG-Fans dort draußen zu begeystern! In diesem Sinne ein großes SORRY und ein noch größeres VIEL SPASS für euch!”
31.03.17, 12:25 Paavo Günther
Ende Februar machten wir uns auf nach Hilchenbach, einen kleinen feinen Ort, in dem sich das Produktionsbüro von Rainer ZIPP Fränzen befindet. Spät am Abend kamen wir an und besprachen die letzten Details, um am nächsten Morgen früh aufzustehen und die Arbeitszeit von zwei Tagen an einem einzigen unterzubringen. Doch es hat sich gelohnt: Das Video war im Kasten und wir konnten beruhigt am Sonntag wieder abfahren, damit Rainer in die Postproduktion gehen konnte. Zwischendurch hatte er auch noch andere Projekte umzusetzen, z.B. die Produktion dieses Videos von Grave Digger: https://www.youtube.com/watch?v=E2lRHjToqEY Die Postproduktion ist jedoch aufgrund unseres Konzepts viel umfangreicher als ursprünglich gedacht. Somit verzögert sich die Veröffentlichung des Videos etwas und kann nicht zeitgleich mit dem heute erschienenen Album "Na(c)htodreise" erfolgen. Wir halten euch aber auf dem Laufenden und sind uns sicher, dass das Video in Kürze folgt. Ganz nebenbei sind wir fleißig mit dem Proben der neuen und alten Songs beschäftigt, um sie euch im April in vier ausgewählten Konzerten zum besten zu geben. Hier gelangt ihr zu den Shows auf Facebook: https://www.facebook.com/pg/edenweintimgrab/events/?ref=page_internal Dort könnt ihr euch auch schon Tickets dafür sichern. Bis ganz bald, EwiG
14.02.17, 00:41 Paavo Günther
Liebe Unterstützer_innen, dank eurer tollen Mithilfe haben wir nun genügend Kapital, um ein grandioses Video zu drehen. Vielen vielen Dank! Wir werden in den nächsten Tagen den Dreh vorbereiten und Anfang bis Mitte März könnt ihr dann mit großer Wahrscheinlichkeit eure Dankeschöns in den Händen halten. Wir sind sehr gespannt auf alles, was da kommt.
16.01.17, 18:50 Paavo Günther
Wir sind baff. Drei Tage nach dem Start unser Crowdfunding-Kampagne konnten wir bereits die Funding-Schwelle erreichen. Und nur eine Woche später hatten wir durch Eure Unterstützung bereits das Funding-Ziel erreicht. Ihr seid großartig! Durch Eure Hilfe ist es uns möglich, wieder ein kreatives Video auf hohem Niveau zu drehen. Erst ein Viertel der Laufzeit der Kampagne ist um und Ihr habt weiter die Gelegenheit, einzigartige Dankeschöns zu erwerben. Mit jedem weiteren Euro verschafft Ihr uns größeren Spielraum bei der Videogestaltung. Und wenn Ihr bisher noch kein Dankeschön erworben habt, sichert Ihr Euch mit Eurer Unterstützung zusätzlich einen Platz im Abspann des Videos. Darum schaut Euch einmal die Dankeschöns an und unterstützt uns bis zum Ende der Kampagne weiter. Eure EwiGen