Crowdfunding beendet
Wir suchen in den unerforschten Dschungeln Sri Lankas und auf dem Meeresgrund nach Ruinen und Relikten einer lang vergessenen Hochzivilisation.
1.535 €
Fundingsumme
21
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Expedition Sri Lanka
 Expedition Sri Lanka
 Expedition Sri Lanka
 Expedition Sri Lanka
 Expedition Sri Lanka

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 23.10.19 19:50 Uhr - 18.01.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst 2020
Startlevel 1.500 €

Wir führen eine kleine Tauch- und Dschungelexpedition auf Sri Lanka durch zur Suche nach Spuren einer vorsintflutlichen Zivilisation.

Kategorie Wissenschaft
Stadt Trincomalee

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen eine Expedition nach Sri Lanka durchführen, um vor Ort an verschiedenen Stellen zu erkunden, ob die Gerüchte um riesige unerforschte Ruinen auf dem Meeresgrund zutreffen. Des Weiteren wollen wir in den unzugänglichen Dschungelgebieten rund um Ravanas Palast, der Felsenfestung Sigirya, nach Spuren von urzeitlichen Bauwerken, Landebahnen und Startrampen suchen. Auch "Ramas Brücke", die Landbrücke zwischen Indien und Sri Lanka, wollen wir untersuchen, ob es sich hierbei um die Ruine eines uralten Riesen-Bauwerks handelt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir versuchen Beweise dafür zu finden, dass die Schilderungen im altindischen Epos "Ramayana" von fliegenden Götterwägen, feuerspeienden Dämonen und übermächtigen Halbgöttern auf der Beschreibung von missverstandener Technologie beruht. Gab es auf Erden vor über 10.000 Jahren eine vergessene Hochzivilisation, deren Ruinen wir überall auf der Welt finden können?

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die traditionelle Wissenschaft beschäftigt sich kaum mit diesen Aspekten der Vergangenheit. Die Ruinen auf Malta wären ohne die Unterstützung durch Erich von Dänikens Forschungsgesellschaft AAS unerforscht geblieben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir führen eine Expedition auf Sri Lanka durch, das Geld wird für die Kosten, Bootsmiete, Tauchguides und Guides vor Ort, welche uns zu den abgelegenen Dschungelgebieten führen, verwendet. Für Flüge und Unterkunft kommen wir selbst auf.

Wer steht hinter dem Projekt?

Thorsten Morawietz ist Theaterautor, Regisseur und Hobby-Forscher.
Ramon Zürcher ist Geschäftsführer der Forschungsgesellschaft A.A.S. und langjähriger Assistent von Erich von Däniken.
Beide führten schon Expeditionen auf Malta, in Griechenland etc. durch und veröffentlichten Artikel über ihre Forschungen in der Zeitschrift SAGENHAFTE ZEITEN.
Roger Holzer ist Geomant und Mitgründer der Forschungsplattform RAMAR.space.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Expedition Sri Lanka
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren