Crowdfunding beendet
Fahrende Gärten
Sieben Einkaufswägen werden bepflanzt und an verschiedenen Stellen in Kiel positioniert. Jeder Wagen erhält einen Namen und ein Schild, welches Passanten auffordert, ihn an den Ort zu schieben, wo er ihrer Meinung nach am meisten gebraucht wird. Auf einer Online-Plattform können Eingreifende ihr Treffen auf die Fahrenden Gärten in Wort und Bild schildern. Es wird auch eine Filmdokumentation gedreht. Die Fahrenden Gärten fordern Kieler dazu auf, ihre Stadt zu beobachten und zu gestalten.
305 €
Fundingsumme
20
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 11.05.12 15:21 Uhr - 30.06.12 23:59 Uhr
Mindestbetrag (Startlevel) 300 €
Kategorie Event
Stadt Kiel

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

"Heute wird mich nichts überraschen, wenn ich die Straße hinunter gehe. Da bin ich mir sicher."

Lass uns das mal anders machen.
Lass uns da mal etwas hinstellen, was da nicht hingehört.
Lass uns da mal etwas hinstellen, was es nicht gibt.
Lass uns da mal etwas hinstellen, was es geben müsste.
Lass uns da mal etwas hinstellen, was da hingehört!

Wie begegnen Menschen ihrer Stadt? Wie wirken sie auf ihre Umwelt ein?

Die sieben Fahrenden Gärten sind mehrere Monate auf Reisen und sammeln allerlei Eindrücke. Zeitnah und direkt am Geschehen. Ergebnisse und Erlebnisse werden bei einer Abschlussveranstaltung im trockenen Schwimmbad am Lessingplatz im September zusammengetragen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel der Fahrenden Gärten ist es, die Menschen anzuregen, in ihre Umwelt einzugreifen und sie zu gestalten. Es werden wirkliche Begegnungen geschaffen. Die Onlineplattform übernimmt eine begleitende Rolle, statt im Vordergrund zu stehen. Jede Altersklasse, Bewohner aller Stadtteile nehmen an dem Projekt teil.

Welche Orte in Kiel benötigen eine Begrünung? Wie sehr werden die Gärten Vandalismus ausgesetzt sein? Werden Menschen Schäden beheben und für z.B. für die Wasserversorgung an trockenen Tagen sorgen? Werden sich aktuelle Ereignisse auf das Erscheinungsbild der Gärten auswirken?

Bei der Abschlussveranstaltung im Kieler Lessingbad wird der entstandene Film gezeigt und Menschen vorgestellt, die eine Begegnung mit einem Fahrenden Garten hatten. Man wird Reiserouten auf einem großen Stadtplan nachvollziehen können. Für die anwesenden Wägen können Paten gefunden werden, bei denen die Gärten überwintern können.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Bitte unterstützen Sie die Initiative "Fahrende Gärten Kiel"!
Sie werden Menschen zum Schmunzeln bringen, wenn sie einem Fahrenden Garten als ungewöhnlichem Aufhänger im Straßenbild begegnen.
Besonders Unterstützer sind herzlich zur Abschlussveranstaltung Ende Sommer eingeladen, um gegen freien Eintritt in guter Stimmung einen Rückblick auf die Reise der Fahrenden Gärten zu werfen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Einkaufswägen, Farbe, Erde und Pflanzen werden von dem Geld gekauft.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Unterstützer des Projektes (Filmteam, Personen, die die Gärten bepflanzen) und ich engagieren uns als Initiative und können daher keine Spendenbescheinigungen ausstellen.

Unterstützen

Kooperationen

Fonds Soziokultur

Der Fonds Soziokultur hat im Januar die Zusage gegeben, die Fahrenden Gärten mit 445 € zu fördern. Nun gilt es, auch die andere Hälfte der Projektkosten zu decken.

Café Frish

Das Café Frish im Lessinbad hat die Fahrenden Gärten großzügig gesponsort!

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Fahrende Gärten
www.startnext.com