Crowdfunding beendet
Fairnopoly bekommt einen neuen Namen
Wir haben uns entschieden: Fairnopoly bekommt einen neuen Namen. Dahinter steht eine spannende Geschichte, die wir ab dem 10.10.2014 erzählen. An diesem Tag wird auch der neue Name verkündet. Bis dahin rufen wir alle, die unsere Wirtschaft mit uns ein Stück fairer gestalten wollen, dazu auf, Teil unserer Umbenennungskampagne zu werden. Wer nur über den neuen Namen und den Ausbau von Fairnopoly informiert werden möchte: Einfach Fan werden! :)
5.247 €
Fundingsumme
293
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 30.09.14 17:52 Uhr - 08.10.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 10.10.2014
Mindestbetrag (Startlevel) 5.000 €
Kategorie Community
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Unsere Mission: Wir schaffen eine faire Alternative zu den großen Online-Marktplätzen schaffen. Als Genossenschaft 2.0 gehört der Marktplatz seinen Nutzer*innen, unter konsequentem Verzicht auf große Investoren. Mit dem Unternehmen zeigen wir, dass es möglich ist, gemeinsam durch den Einsatz Vieler mehr Demokratie in die Wirtschaft zu bringen.

Zugleich fördern wir verantwortungsvollen Konsum da, wo die Menschen einkaufen: Auf unserem Online-Marktplatz. Mehr Infos findet Ihr unter https://www.fairnopoly.de/about_us

Was bisher geschah: Im September 2013 ging unser Marktplatz mit einer Minimalversion live. Seitdem haben wir enorm viel Feedback gesammelt und den Marktplatz in diesem Sinne verbessert sowie um wichtige Funktionen erweitert, zuletzt z.B. einen händlerübergreifenden Warenkorb.

Unser Plan: Auch in Zukunft wird Fairnopoly weiter kräftig ausgebaut und bekommt am 10.10.2014 einen neuen Namen. Mit dieser Kampagne möchten wir breite Unterstützung für unsere große Umbenennungskampagne sammeln, die mit der Namensverkündung am 10.10. startet.

Mit der Umbenennung wird auch das nächste Kapitel im Aufbau von Fairnopoly eingeläutet: Wir richten unsere Kommunikation auf eine breitere Zielgruppe aus, die "regelmäßigen Online-Shopper*innen mit Gewissen". Entsprechend beginnen wir nun auch mit breiterem Online-Marketing, um eine starke Steigerung der Nutzerzahlen zu erreichen. Dieser nächste große Schritt in der Strategie spiegelt sich auch in dem neuen, positiver formulierten Namen wider.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel: Gemeinsam die Umbenennungskampagne von Fairnopoly zum Erfolg bringen und die erfolgreiche Weiterentwicklung von Fairnopoly vorantreiben.

Zielgruppe: Alle, die sich eine fairere Wirtschaft wünschen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Fairnopoly kann nur funktionieren, wenn weiterhin immer mehr Menschen mitmachen und auf diese Weise eine faire, bequeme und günstige Alternative ermöglichen. Die großen Online-Marktplätze haben sich monopolartige Marktanteile gesichert. Gemeinsam mit der Kraft vieler Menschen, die unsere Alternative zusammen mit uns verbreiten, werden wir immer mehr dieser Marktanteile in demokratische Hand überführen.

Für dieses größere Ziel muss Fairnopoly auch in der Breite bekannt gemacht werden! Dafür ist jetzt ist der richtige Zeitpunkt – und die Umbenennungskampagne ein wichtiger Teil unseres Plans. Wer uns unterstützt, den neuen Namen bekannter zu machen, kann dadurch konkret zu dem größeren Ziel beitragen.

Zudem hast Du auch selbst etwas davon, z.B. ein schönes faires T-Shirt. Und als Namenspat*in auf der Landing Page der Umbenennungskampagne kannst Du an der großen Aufmerksamkeit teilhaben, die wir ab dem 10.10. mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Marketingaktionen erzeugen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Überschüsse nach Deckung der Kosten für die T-Shirts etc. stecken wir in die Umbenennungskampagne und Weiterentwicklung von Fairnopoly. Damit können wir bereits angefallene Kosten decken, etwa für die Entwicklung des neuen Logos. Außerdem können wir weitere Marketingaktionen starten, um noch mehr Menschen zu erreichen und ihnen unsere faire Alternative ans Herz zu legen!

Wir möchten mit dem Schwung eines neuen Namens und neuer Energie in den Herbst gehen und erreichen, dass mehr und mehr Menschen von den Marktriesen zu uns rüberwechseln.

Auch Du kannst ganz einfach dazu beitragen, indem Du Dich jetzt registrierst (https://www.fairnopoly.de/user/sign_up).

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht das momentan 17-köpfige Team der Fairnopoly eG. Dahinter stehen aber auch die über 1800 Mitglieder unserer Genossenschaft, die mit überwältigender Mehrheit für den neuen Namen gestimmt haben, sowie über 300 ehrenamtliche Held*innen und Botschafter*innen, die uns im ganzen Land unterstützen.

Projektanpassungen

18.10.14 - Unsere Umbenennungskampagne ist gestartet,...

Unsere Umbenennungskampagne ist gestartet, wer sie unterstützen möchte, findet hier vielfältige Möglichkeiten:

http://mitmachen.fairmondo.de/umbenennungskampagne/

Wir können weiterhin jede Hand gebrauchen!

18.10.14 - Fairnopoly heißt jetzt Fairmondo! Gutes...

Fairnopoly heißt jetzt Fairmondo! Gutes einfach entdecken: www.fairmondo.de

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Fairnopoly bekommt einen neuen Namen
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren