Projekte / Literatur
Kaum eine Branche hat in den letzten Jahren einen so rasanten Wandel in der tatsächlichen und medialen Wahrnehmung erlebt wie die Gastronomie und Hotellerie. Dennoch gibt es fast keine Nachwuchskräfte auf der einen Seite sowie kaum noch Beschäftige im Alter von über 40 Jahren auf der anderen Seite. Wie kommt das? Dies soll ein Buch über die großen Probleme der Gastronomie und Hotellerie werden und eine Erklärung bieten, warum fast alle aktuellen Probleme selbstgemacht sind.
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.

Projekt

Finanzierungszeitraum 31.08.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Februar 2019
Fundingziel 12.000 €
2. Fundingziel 20.000 €
Mit diesem, zugegebenermaßen nicht unerheblichen Betrag, stemme ich die Produktionskosten für den Buchdruck, das Lektorat, Porto, Steuer und sowie das Layout.
Ab jetzt beginnt die Wertschätzung für mein Risiko, die Dinge klar anzusprechen! Die Mittel werde ich allerdings für die Produktion des Hörbuchs verwenden.
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

Dieses Buch soll einen realen Einblick in die Untiefen des Gastgewerbes geben und dabei schonungslos die Fakten auf den Tisch legen.

Eine Branche mit fast 2,5 Millionen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Umsatz von circa 90 Milliarden Euro steckt in ihrer tiefsten Krise der Neuzeit.

Woran liegt das?

In meinem Buch möchte ich all die große und kleinen Probleme der Branche thematisieren:

angefangen bei den schwierigen Arbeitsbedingungen, dem teils menschenverachtenden Umgang mit Mitarbeitenden, über häufiges Versagen des Managements durch absolute Ahnungslosigkeit, bis hin zu Problemen durch Liebhabereinen wohlhabender Privatinvestoren und dem fehlendem Zusammenhalt innerhalb der Branche.

Auch Buchungsportale, Bewertungsplattformen und die „großen“ und bekannten Hotel- und Restaurantführer sollen – wenn auch in einem kleineren Rahmen - thematisiert werden.

Darüber hinaus sollen einige Gedanken aufgeführt werden zu einem seit langem nötigen Paradigmenwechsel und einem verzerrten Bild der Branche in der Öffentlichkeit, das durch bezahlte Hochglanz-Magazine, Selbstdarsteller sowie Investoren aus dem privaten Sektor geformt wird. Diese Privatpersonen erschaffen durch irrwitzigen Kapitaleinsatz künstliche Inseln der High-End Gastronomie und Hotellerie und zerschmettern damit fast jedem "normal"-wirtschaftenden Unternehmer sein Geschäftsmodell.

Hinzu kommt noch ein Bericht über die verheißungsvoll als "Idealbild" romantisierten Familienbetriebe, die in der Realität wesentlich weniger emotionalisieren als die PR-Abteilung glauben lässt.

Innerhalb des Buches werden auch andere Gastronomen zu Wort kommen können, um die Probleme aus ihrer Sicht zu schildern.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, die zentralen Probleme innerhalb der Branche an klaren Beispielen zu veranschaulichen und offen zu legen.

Interessant für alle…

  • … die schon immer mal einen ungeschminkten Einblick in den Maschinenraum des Lieblingshotels oder Lieblingsrestaurants werden wollten – wohlwissend, dass es dort auch schmutzig zugehen kann.
  • … Berufseinsteiger und Mitarbeitenden der Gastronomie und Hotellerie – Ihr seid mir euren Sorgen nicht alleine!
  • …Gründer, Privatinvestoren und Quereinsteiger.

Für alle Berufseinsteiger und Mitarbeitenden in der Gastronomie und Hotellerie. Ihr seit mit euren Sorgen nicht alleine.

Definitiv interessant für Gründer, Privatinvestoren und Quereinsteiger.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Durch das Unterstützen dieses Projekts helft Ihr dabei, eine offene und unabhängige Stimme für die gesamte Hospitality-Industrie zu stärken.

Es gibt bisher KEIN zu 100% unabhängiges und nicht von der Industrie durch Werbung re-finanziertes Organ, welches sowohl die Interessen der Gäste als auch der Mitarbeitenden gleichermaßen unterstützt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

An erster Stelle wird das Geld für die Druckkosten, das Layout und das Lektorat aufgewendet. Denn ein gutes Lektorat ist die Grundlage für einen angenehmen Lesefluss.

Auch der Versand der Bücher an die Unterstützer ist leider nicht ganz umsonst. Daneben fallen auf die finanzierten Mittel die üblichen 1ß% Mehrwertsteuer an sowie – zu guter Letzt – die absolut verdiente Provision für STARTNEXT.

Des Weiteren werde ich, aufgrund der in meinem Buch angesprochen Themen, in einem entsprechenden Maß Rechtsberatung benötigen.

Sollte dann noch ein Honorar für meinen Zeit- und Arbeitsaufwand zustande kommen, wäre ich mehr als zufrieden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Als Autor und leidenschaftlicher Querkopf und Bedenkenträger stehe ich - Stefan D. Reese - mit ganzem Herzblut hinter diesem Projekt.

Da mich die meisten hier nicht kennen werden, möchte ich mich aber doch in Kürze bei euch vorstellen:

Nach etwas über zehn Jahren als einfacher Küchensoldat, Küchenchef und Manager in der gehobenen Hotellerie und Gastronomie habe ich mein Unternehmen GASTFAKTOR gegründet, um Unternehmern, Investoren und Privatpersonen einen umfassenden Katalog an Dienstleistungen rund um die Themenbereiche Management in der Hotellerie und Gastronomie zu bieten. Unter anderem bin ich beratend tätig im Bereich Konzeption, Strategie, Mitarbeiterentwicklung und Prozessoptimierung.

Im Rahmen meiner Tätigkeit und der vorherigen Erfahrungen habe ich so tiefe Eindrücke von dieser sowohl wunderschönen als auch erschreckend unechten Branche bekommen, dass ich diese Erfahrung teilender Weise aufarbeiten möchte.

Impressum
GASTFAKTOR
Stefan D. Reese
Von-Thierbach-Strasse 8
74196 Neuenstadt am Kocher Deutschland

Kuratiert von

Crowdfunding Berlin

Crowdfunding Berlin ist für Projekte, Projektunterstützer, Interessierte und für die bestehenden Crowdfunding-Plattformen und Netzwerke gemacht: Projekte, die eine Crowdfunding-Kampagne initiieren wollen, erhalten einen schnellen Überblick über aktuelle Portale, bestehende Projekte auf Crowdfund...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.900.698 € von der Crowd finanziert
6.305 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH