Crowdfunding beendet
Familiar Facades
Familiar Facades ist ein multimediales Kunstwerk und besteht aus Streetart, Fotografie, Video und Internet. Überlebensgroßen Fotografien die ich von Asylbewerbern anfertige werden auf Gebäude tapeziert. Ein scanbarer QR Code auf jedem Bild führt zu einem Videointerview der abgebildeten Person. Die Asylberwerber interviewen sich zum teil gegenseitig. Auf der Webplattform sind unter anderem auch Sozialwissenschaftler zu hören welche sich zum Thema Migration und Europapolitik äussern.
5.056 €
Fundingsumme
111
Unterstütz­er:innen
11.01.2014

Familiar Facades ist immer auf der Suche nach Fassaden und Mauern

Harald Geil
Harald Geil1 min Lesezeit

Geliebte Fans und Supporter, den Start unseres Projekts kann man bis jetzt, Dank edler Spender und aktiven Menschen, als gelungen bezeichnen. Unser Projekt findet einen breiten Anklang. Es erscheinen noch einige Interviews und Reportagen welche uns unter die Lupe nehmen und unsere Idee verbreiten. (Termine gebe ich in Kürze bekannt).

Neben der suche nach finanziellem Support sind wir natürlich auch auf der Suche nach geeigneten Ausstellungsorten, d.h Fassaden. Wir stehen dies bezüglich bereits mit diversen Hauseigentümern und Verwaltungsgesellschaften in Kontakt möchten aber auch hier darauf Aufmerksam machen dass wir immer auf der Suche nach Fassaden sind und alle Angebote willkommen sind.
Wer also seine graue Urban Fassade verschönern will … die OP gibt´s hier.

Euer,

Harald

Impressum