Crowdfunding beendet
Familiar Facades
Familiar Facades ist ein multimediales Kunstwerk und besteht aus Streetart, Fotografie, Video und Internet. Überlebensgroßen Fotografien die ich von Asylbewerbern anfertige werden auf Gebäude tapeziert. Ein scanbarer QR Code auf jedem Bild führt zu einem Videointerview der abgebildeten Person. Die Asylberwerber interviewen sich zum teil gegenseitig. Auf der Webplattform sind unter anderem auch Sozialwissenschaftler zu hören welche sich zum Thema Migration und Europapolitik äussern.
5.056 €
Fundingsumme
111
Unterstütz­er:innen
11.02.2014

Schweizer Votum = Familiar Facades Mission.

Harald Geil
Harald Geil1 min Lesezeit

Die Schweizer haben abgestimmt und ihrer Angst gegenüber Zuwanderern Ausdruck verliehen. Ich hoffe ich bekomme das Projekt noch auf die Schienen um es mit Familiar Facades auch noch in die Schweiz zu schaffen.
Das Schweizer Votum bestätigt schließlich warum das Projekt Familiar Facades realisiert werden sollte.

Die Schweiz ist ein reiches Land, mit geringen Arbeitslosenzahlen, Fachkräftemangel und Überalterung. Was sind also die Gründe dafür, dass die Schweizer sich auf sich selbst zurückziehen wollen? Liebe Schweizer, ich bitte zum Diskurs.

Euer Harald

Impressum