Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Kunst
Die Newcomer-Designerinnen Anett Krause von NOX und Julia Schmidt von LETTER OF INTENT laden ein zu einer großartigen Fashion Show ihrer exklusiven Designermode, Abend- und Partykleider sowie unkonventionelle Brautkleider. Besonderer Höhepunkt ist die Premiere der brandneuen Kollektion von NOX "Dresden Lifelines - Tragen Sie Ihre Stadt nicht nur im Herzen". Aus tausenden Fäden stellt die Designerin einen besonderen Bezug zu ihrer Heimatstadt Dresden her. Lassen Sie sich überraschen!
Dresden
284 €
1.000 € Fundingziel
4
Fans
4
Unterstützer
43 Tage
 FASHION NOX - Große Auftakt Fashion Show 23.10.16!

Projekt

Finanzierungszeitraum 15.10.2016 15:12 Uhr - 15.01.2017 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ende 2016/ Anfang 2017
Fundingziel 1.000 €
Stadt Dresden
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

In elegantem Ambiente des mondänen Café Central am Altmarkt Dresden zeigen wir am Abend des 23.10.16 in einer wunderbaren Modenschau, dass fair produzierte Kleider extravagant, intelligent geschnitten und sehr besonders sein können. Edle Materialien und qualitativ hochwertige Verarbeitung legen neue Maßstäbe an gute Kleidung.

Besonderer Höhepunkt ist die Premiere der brandneuen Kollektion von NOX "Dresden Lifelines - Tragen Sie Ihre Stadt nicht nur im Herzen". Mit ehemaligen Plauener Spitzen Fachleuten kreiert die Designerin von NOX die Morphologie ihrer Heimatstadt in Stickdesign. Straßen und Gebäude erstrahlen in Lurexgarnen. Wiederzuerkennen sind unter anderem die Frauenkirche, der Zwinger und viele mehr unserer geliebten Wahrzeichen.

Die Kollektion stellt den Auftrakt einer Reihe deutscher Städtemorphologien als Stickdesign auf Kleidern und Accessoires dar. Unsere Heimat liegt uns am Herzen - nun auch im wahren Wortsinn...

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, unsere großartige Fashion Show am 23.10.16 im Café Central am Altmarkt Dresden, die von NOX vorfinanziert wird, auszugleichen. Zudem steht das Projekt Lifelines im Vordergrund. Wir wollen unsere liebsten Städte nicht nur im Herzen tragen, sondern unsere Heimatverbundenheit nach außen tragen. Und zwar machen wir das mit stilvollem, eleganten Stickdesign.

Die Kollektion "Lifelines - Tragen Sie Ihre Stadt nicht nur im Herzen" soll in den kommenden Monaten auf weitere Städte als Dresden, wie Berlin, München, London, Paris usw. ausgeweitet werden und auch online erhältlich werden. Momentan sind die Stücke ausschließlich im Dresdner Werkstattatelier von NOX bestellbar.

Zielgruppe sind Damen jeden Alters, die Freude an Mode haben und extravagantes, gut durchdachtes Design schätzen. Ebenso zur Zielgruppe gehört der Einzelhandel als z.B. Boutiquen, die die Kleider von NOX ihren Kundinnen anbieten möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Als Fashion-Startup im regionalen Bereich hat man es nicht leicht! Vor allem im hochwertigen Sektor der Mode, das heißt mit viel Handarbeit und hohen Qualitätsansprüchen sind die Kosten der Vorfinanzierung der Produkte also der Kleider nicht gerade gering. Aber NOX widmet sich dennoch mit Herzblut der "Slow Fashion", um eine Rückbesinnung auf den Wert von Kleidung zu unterstützen. Billiglohnländer und Massenware, die nach ein paar mal Waschen zerfällt und weggeworfen wird, davon wollen wir uns verabschieden.

Damit wir den Damen in Dresden und Umgebung oder auch von weiter her einen Eindruck verschaffen können, wie toll und außergewöhnlich schön unsere faire Mode ist, und wie sie in unseren Roben ihr Umfeld bezaubern können, wollen wir am 23.10.16 ab 18.00 Uhr im Café Central am Altmarkt in Dresden in einer großartige Modenschau unter Beweis stellen, bei der Sie keinen Eintritt bezahlen müssen.

NOX wird diesen Abend vorfinanzieren, um den Auftakt der neuen Lifelines Collection mit Ihnen zu feiern.

Wir bieten als Dankeschöns für Ihre Unterstützung kleine wertvolle Accessoires wie wunderschön bestickte Armbänder, angesagte Halsbänder und Clutches an, die einen besonderen Bezug zu unserer Heimatstadt Dresden in einzigartigem Stickdesign zeigen. Wiedererkennungswert ist garantiert.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung freuen Sie sich erstens auf einen besonderen Abend mit großartiger Modenschau im eleganten Café Central am Altmarkt Dresden mit herrlichen Abendkleidern und Designerkleidern am 23.10.16.

Sie fördern zweitens den Ausbau der Kollektion "Lifelines - Tragen Sie Ihre Stadt nicht nur im Herzen" mit intelligentem Stickdesign interessanter Städtemorphologien. Wir wissen die Schönheit unserer Stadt zu schätzen und wollen dies stilvoll nach außen tragen. Auf den hochwertigen Kleider sollen künftig auch weitere Städte zu sehen sein und online bestellbar werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Anett Krause von NOX Modedesign Dresden, studierte Modedesignerin und Gründerin der fairen, regionalen Modemarke im Bereich High Fashion und Haute Couture sowie gehobener Businessmode. www.noxmodedesign.de
https://www.facebook.com/noxmodedesign/

Impressum
NOX Modedesign
Anett Krause
Könneritzstr. 7
01067 Dresden Deutschland

Finanzamt Dresden Süd: 203/241/20573
Ust.Id.: DE301451514

Partner

Rituals, die Marke für Bodypflege und Kosmetik sponsort wunderschöne Give-Aways

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.891.783 € von der Crowd finanziert
4.265 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

Impressum  |  ANB  |  Datenschutz

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH