<% user.display_name %>
Projekte / Food
Auf dem Wochenmarkt bekommt man allerhand Lebensmittel und auch andere nützliche Dinge des alltäglichen Bedarfs, das alles in den passenden Bedarfsmengen und ganz nach Belieben auch unverpackt. Jedoch fehlt es mir auf dem Markt immer an ganz bestimmten Artikeln, dem Wochenmarktbesucher bleibt der Weg in dem Supermarkt nicht erspart. Hier muss er das Müsli für die Kinder oder auch einfach die Nudeln für den Studenten kaufen.
5.804 €
5.500 € Fundingziel
91
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
07.01.20, 00:12 Max-F. Heinke
Ins neue Jahr 2020 starte ich gleich mit der Untersützung von Radio aktiv. Ein super spannednes und wirklich nettes Interview hatte ich zusammen mit Niedersachsens Lokalradio Nr. 1. Hier habe ich die Möglichkeit bekommen noch ein mal ein paar Worte zum Projekt zu sagen. Hört also auch gerne noch mal in den Beitag rein! Hier rein hören: http://listen.radio-aktiv.de/beitraghoeren.php?id=32484
01.01.20, 22:11 Max-F. Heinke
Mitlerweile ist schon mehr als die Hälfte des Fundingzieles zusammen gekommen. Nochmals vielen Dank an alle Untersützer! Ich persönlich starte mit einer riesen Zuversicht auf die Verwirklichung des Projektes in das neue Jahr. 2020 beginnt nicht nur ein neues Jahrzehnt, sondern es ergibt sich auch bald die Möglichkeit, in Hameln unverpackt einkaufen zu können. Ein Jahrzent welches die Hoffnung gibt, als ein Jahrzent des Umdenkens genutzt zu werden. Weg von Einweg-artikeln und -verpackung hin zu mehr Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein!
18.12.19, 22:50 Max-F. Heinke
Ihr habt richtig gesehen, das Projekt wird jetzt von Krombacher Naturstarter unterstützt! Für jede Spende legt Krombacher noch einmal 20% oben drauf. Danke schön hierfür an Krombacher! Es gibt jedoch noch mehr wichtige Infos, neben dem Artikel in der Dewezet hat mich auch J.P. Hullmann von der Dewezet interviewt. Das Interview geht etwa 10 min und ich beantworte einige Fragen zum Projekt. Wer also noch mehr über das Projekt wissen möchte gerne ein Blick auf das Interview werfen! Des Weiteren habe ich immer mehr positives Feedback zum Projekt bekommen, mittlerweile kennt man es sogar schon in Bayern, was mich extrem freut!
12.12.19, 21:50 Max-F. Heinke
WOW !!! Es sind schon ganze 1.000€ und eine ganze Menge an positiven Rückmeldungen zusammen gekommen. Dafür kann ich mich bei allen Unterstützern nur bedanken! Wenn es so weiter geht werden wir gemeinsam das Ziel erreichen und der Unverpackt-Stand kann Realität werden.