Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Event
Festival 3B - Kammermusik in der Immanuelskirche Wuppertal
Festival 3B - Kammermusik in der Immanuelskirche. Was ist das? Junge Musiker der aufstrebenden, internationalen Klassikelite begegnen alten Meistern, repräsentiert durch die Namensgeber des Festivals, die „3 großen B“: Bach, Beethoven und Brahms. Im September finden die jungen Künstler in der Immanuelskirche zusammen um zu proben und konzertieren. Der Musikalischer Campus bietet allen Interessierten die Möglichkeit mit Musik auf unterschiedliche Art mit Musik in Berührung zu kommen.
Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
3.045 €
3.000 € Fundingziel
56
Fans
15
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 25.07.11 08:26 Uhr - 31.08.11 23:59 Uhr
Fundingziel 3.000 €
Stadt Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
Kategorie Event

Worum geht es in dem Projekt?

www.festival-3b.de

14.-18. September 2011

Alte Meister in neuem Glanz? Den haben sie ganz gewiss nicht nötig. Im Gegenteil  wir können uns glücklich schätzen, wenn ein kleines bisschen vom Glanz der alten Meister auf uns herabstrahlt.
Dennoch, die Begegnung zwischen alten Meistern - in unserem Falle repräsentiert durch die Namensgeber des Festival, die 3 großen B Bach, Beethoven und Brahms  und jungen Musikern ist etwas, das den besonderen Reiz des Festival 3B ausmacht. Wir legen besonderen Wert darauf unsere Konzertprogramme für das Publikum ansprechend zu gestalten indem wir Werke der bekannten Komponisten - darunter natürlich immer Bach, Beethoven und Brahms - mit weniger bekannten Werken mischen.

Warum Kammermusik? Die Kammermusik hat eine lange Tradition und dennoch nichts an ihrer Aktualität und Beliebtheit eingebüßt. Dies hat sicher auch damit zu tun, dass Kammermusik auf dem unmittelbarsten Wege unser menschliches Dasein widerspiegelt. So schrieb schon Goethe, das Spiel eines guten Streichquartettes klinge wie ein Gespräch unter vier vernünftigen Leuten.

Das Festival 3B hat die Besonderheit, dass Musiker der jungen, aufstrebenden, internationalen Klassikelite zusammenkommen und die Programme ab Anfang der Woche des Festivals vor Ort in Wuppertal proben. Die Verbindung unter Ihnen ergibt sich über die künstlerische Leiterin, Barbara Buntrock, die diese über die Jahre bei anderen Festivals, Wettbewerben oder Meisterkursen kennen gelernt hat.

Warum ein Festival? Ein Festival bedeutet intensiven Austausch mit dem Publikum. Wir möchten in unseren Veranstaltungen im Rahmen des Musikalischen Campus Menschen verschiedener Altersgruppen und Herkunft ansprechen und ihnen die Möglichkeit geben, mit Musik ganz direkt in Berührung zu kommen. Unsere Musik soll rundum erlebbar und zu einer Inspirationsquelle werden.


Unsere Konzerte:

Konzert I, Freitag 16.09.11, 20 Uhr
J.S. Bach - Auswahl aus den Duetten für Violine und Viola nach den "Zweistimmigen Inventionen" BWV 772-786
P.Haas - Streichquartett Nr. 2 "Von den Affenbergen"
***
P. Sculthorpe - Sonate für Viola und Schlagzeug (1960)
R. Schumann - Klavierquartett Es-Dur op. 47

Konzert II, Samstag 17.09.11, 20 Uhr
C. Franck - Sonate A-Dur für Viola und Klavier
J. Brahms - Trio a-moll op.114 für Viola, Violoncello und Klavier
***
W.A. Mozart - Streichquintett g-moll KV 516

Konzert III, Sonntag 18.09.11, 18 Uhr
L. van Beethoven - Klaviertrio Es-Dur op.1/1
M. de Falla - Suite Populaire Espagnole
L. van Beethoven - Duett mit zwei obligaten Augengläsern WoO 32
***
P.I. Tschaikowski - Streichsextett d-moll op.70 "Souvenir de florence"


Das Programm des Musikalischen Campus:

Mittwoch, 14.09.11, 19:30 Uhr Immanuelskirche
Movie in motion spezial (www.movieinmotion.de)
Filmabend Wie im Himmel
Ein Film von Kay Pollack über die Kraft der Musik

Donnerstag, 15.09.11, 18 Uhr Immanuelskirche
Jugendkonzert für Schüler aus den weiterführenden Schulen aus der Umgebung der Immanuelskirche
Dozenten: Raphael Amend, Isabel Walter

Freitag, 16.09.11, 15:30 -18 Uhr Gemeindehaus
TaKeTiNa Workshop
Dozenten: Barbara Westphal und Dorothea Fehse aus Aachen
TaKeTiNa ist ein Prozess zur Aktivierung menschlichen und musikalischen Potentials durch Rhythmus. Es ist ein Weg, bei dem musikalisches Lernen stets auch persönliche Entwicklung bedeutet.
TaKeTiNa vermittelt Rhythmus, wie ihn der Mensch von Natur aus am Besten erfassen und lernen kann: er führt direkt zur körperlichen Erfahrung rhythmischer Urbewegungen. Diese sind in der Sensomotorik jedes Menschen angelegt und bilden zugleich die rhythmische Grundlage jeder Musik. Der Körper ist das Muskinstrument in TaKeTiNa, die Begegnung mit Rhythmus entsprechend direkt und intensiv.

Samstag, 17.09.11, 10  13 Uhr Immanuelskirche
StiMMMorgen
Hildegard von Bingen  Leonardo da Vinci  Frank Gehry
Ein Erlebnispfad durch die Stimmentwicklung in der Vokalmusik vom Mittelalter bis in die Moderne
Gesangsworkshop mit Wolfgang Kläsener


Die Musiker:
Byol Kang, Violine
Julien Szulman, Violine
Barbara Buntrock, Viola
Lena Eckels, Viola
Sadao Harada, Violoncello
Jakob Spahn, Violoncello
Daniel Heide, Klavier
Manuel Rettich, Schlagzeug

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit dem Festival 3B möchten wir ein neues Aufsehen erregendes Konzertereignis ins Leben rufen. Mit den Konzerten und Workshops sollen sowohl das bereits vorhandene Konzertpublikum angesprochen werden als auch neugierige Menschen aller Altersgruppen. Besonders im Programm des Musikalischen Campus bieten wir Workshops für verschiedene Altersgruppen, auch für Menschen ohne musikalische Vorkenntnis.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Festival 3B wird im September zum ersten Mal stattfinden. Wir werden vom Landschaftsverband Rheinland (LVR), dem Kulturbüro der Stadt Wuppertal sowie privaten Sponsoren gefördert. Helfen Sie uns über startnext unsere Finanzierung für dieses Jahr abzurunden, damit das Festival eine Chance hat sich als jährliches Event zu etablieren!
Uns fehlt noch das Geld, um unsere Künstler angemessen unterbringen und eine Erstattung der Fahrtkosten anbieten zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit den 3000,- Euro würden wir gerne die Kosten für die Unterkunft (im also-Hotel an der Hardt Wuppertal, www.also-hotel.de) und die Reisekosten unserer Musiker finanzieren.
Mit weiteren Geldern können wir die Transportkosten vor Ort decken, zum Beispiel für den Transport der Schlaginstrumente.

Wer steht hinter dem Projekt?

Idee und künstlerische Leitung: Barbara Buntrock

Projektleitung: Magdalene Zuther

Schirmherrin: Ulrike Jung

Veranstalter: Trägerverein Immanuelskirche e.V. mit Unterstützung der Kantorei Barmen-Gemarke.

das Festival 3B wird unterstützt
vom Landschaftverband Rheinland
vom Kulturbüro der Stadt Wuppertal

Unsere Kooperationspartner sind:
Trägerverein Immanuelskirche e.V.
Kantorei Barmen-Gemarke
Musikhochschule Köln, Abteilung Wuppertal

Impressum
Trägerverein Immanuelskirche e.V.
Normannenstr. 24
42275 Wuppertal Deutschland

Partner

LVR

Landschaftverband Rheinland

Das Kulturbüro der Stadt Wuppertal ist einer unserer wichtigsten Unterstützer.

Trägerverein Immanuelskirche e.V.
Unser Veranstaltungsort und Kooperationspartner

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.112.835 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH