<% user.display_name %>
John Williams, Ennio Morricone, Hans Zimmer - diese Namen sind Musik in unseren Ohren. Warum soll nicht der nächste große Hollywood-Komponist wieder aus Deutschland kommen? Wir möchten nicht nur Filmmusik spielen, sondern auch zu ihrer Entstehung beitragen. Wie? Indem wir es jungen Komponisten ermöglichen, sich im Genre der Filmmusik auszuprobieren und die Klangfülle eines Symphonie-Orchesters auf der Bühne zu genießen. Mit eurer Hilfe kann der Wettbewerb der jungen Filmkomponisten beginnen!
20.094 €
20.000 € Fundingziel
173
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Frisch komponiert - symphonisch aufgeführt!
 Frisch komponiert - symphonisch aufgeführt!
 Frisch komponiert - symphonisch aufgeführt!

Projekt

Finanzierungszeitraum 01.02.18 11:42 Uhr - 28.02.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum April 2018 bis April 2019
Fundingziel 20.000 €
Kategorie Musik
Stadt Wiesbaden
Worum geht es in dem Projekt?

Die Rheingauer Film-Symphoniker planen, einen Wettbewerb für Filmmusik auszurichten, um junge Komponisten zu fördern.
Für den Wettbewerb soll Musik zu einem konkreten Kurzfilm geschrieben werden. Die Kompositionen der zwei Gewinner werden mit großem Symphonieorchester im April 2019 uraufgeführt, dabei aufgenommen und später auf CD gepresst. Die Komponisten werden dadurch einem größeren Publikum mit ihrer Arbeit bekannt. Die Auszeichnung erfolgt außerdem mit einem Preisgeld.

Die Rheingauer Film-Symphoniker sind ein Orchester aus Wiesbaden, das sich als eines der wenigen Amateurorchester in Deutschland dem Genre der symphonischen Filmmusik verschrieben hat. Seit 2015 konzertiert das Ensemble besonders im Rhein-Main-Gebiet und arbeitet dabei stets auch mit jungen Kompositionstalenten zusammen.

Informationen zum Orchester gibt es auf der Homepage, einen ersten Höreindruck gewährt unser YouTube Kanal .

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Kompositionswettbewerb richtet sich an Komponisten mit einem Interesse an dem Genre der symphonischen Filmmusik. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass Filmmusik mit einem symphonischen Orchester aufgeführt wird, denn vieles entsteht nur am Computer und kommt nie auf die Bühne oder wird nur in Ausschnitten (Film und Fernsehen) verwendet. Die Komponisten können sich darauf freuen, dass ihr Stück von einem großen Orchester live aufgeführt wird.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wo Neues geschaffen werden soll, werden Unterstützer und Mäzene gebraucht. Wer unser Projekt fördert, ist neugierig darauf, einen Schaffensprozess mitzuerleben und das Ergebnis selbst im Konzert erleben zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld der erfolgreichen Finanzierung wird

  • ein Preisgeld für die Gewinner ausgelobt
  • eine professionelle Jury eingeladen
  • die Uraufführungen mit großem symphonischen Orchester ermöglicht
  • die CD-Aufnahme und -Produktion realisiert.
Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen die Rheingauer Film-Symphoniker, welche den Wettbewerb für eine Komposition zu einem konkreten Film ausschreiben, die Jury zusammen stellen, die symphonische Uraufführung spielen und die Aufnahme sowie Produktion der CD organisieren.

Website & Social Media
Impressum
Rheingauer Film-Symphoniker e.V.
Robert-Bunsen-Str. 14
65929 Frankfurt am Main Deutschland

Steuernummer: 047 250 20366
Vereinsregister: VR 6852, Amtsgericht Wiesbaden

Kooperationen

Art der Gestaltung

Unsere allzeit bereite Kommunikationsagentur, die uns seit über 3 Jahren als Sponsor begleitet ist verantwortlich für unsere Marketingmaterialien.

Scheuren & Töhne

Unser hervorragender Tonmeister setzt unsere Musik auf den CDs richtig in Szene und begleitet uns schon seit unserem ersten Konzert!

Weitere Projekte entdecken

Aal together now
Community
DE
Aal together now
Wir | das Aalhaus. Kneipe. Venue. Bar. In Hamburg-Altona. Wir wollen bleiben. Dafür brauchen wir Eure Unterstützung. Was wir bieten: Irgendwann back to normaal! Und für jetzt ein bisschen aaltägliche Gegenstandskunst.
10.983 € 25 Tage