<% user.display_name %>
Projekte / Wissenschaft
Wieso? Weshalb? Warum? Forschen liegt schon Kindern im Blut! Leider gibt es kaum Bücher, in denen sie mit einer gleichaltrigen Heldin gemeinsam auf Forschungsabenteuer gehen können. Das möchte ich mit diesem Projekt ändern: Mit eurer Unterstützung schreibe ich den ersten Band einer Kindernbuchreihe über Wissenschaft. Die Hauptfigur ist Finja. Die 10-Jährige wohnt in Bremen, einer Stadt in der spannende Forschung betrieben wird – viele aufregende Wissenschaftsabenteuer warten schon auf euch!
17.685 €
16.000 € 2. Fundingziel
138
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
21.06.18, 09:09 Isabell Harder
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, wir sind stolz und überglücklich, dass wir das Crowdfunding für "Finja forscht!" so erfolgreich abschließen konnten. Dank eurer Hilfe wird der erste Band der Kinderbuchreihe "Finja forscht!" Wirklichkeit und voraussichtlich im nächsten Frühjahr veröffentlicht. Zusätzlich können wir auch noch eine Lesereise durch die Bremer Grundschulen machen und den dortigen Schülerbüchereien Exemplare des Buchs schenken. Ein riesiges Dankeschön an alle, die uns eine Finanzspritze gegeben haben! Ob 5 Euro oder 3.000 Euro, ihr alle habt zum Erfolg dieses Projekts beigetragen. Ihr könnt echt stolz sein, denn ihr seid im Wettbewerb "Ideen für Bremen" die Crowd gewesen, die am meisten Geld zusammenbekommen hat - ohne Preisgelder der Unternehmer-Jury. Jetzt machen wir erstmal ein paar Tage Pause, atmen tief durch und genießen den Erfolg. Dann geht es Anfang Juli direkt los mit der Umsetzung von "Finja forscht!". Wir halten euch natürlich auf Facebook und Twitter weiter auf dem Laufenden: https://www.facebook.com/Finjaforscht/ https://twitter.com/finjaforscht Bis bald Eure Isabell
19.06.18, 18:39 Isabell Harder
Moin, es ist geschafft: Noch bevor unsere Fundingphase morgen um Mitternacht endet, haben wir unser zweites Finanzierungsziel erreicht. Wir sind begeistert und dankbar, welche Dynamik das Crowdfunding für "Finja forscht!" angenommen hat. Nun wird uns im nächsten halben Jahr auch die Motivation antreiben, das Vertrauen all unserer Unterstützer*innen in unser Projekt zu bestätigen und noch viel mehr Menschen für unsere Buchreihe zu begeistern. Morgen treten wir noch an zum abschließenden Jury-Finale des Contests "Ideen für Bremen". Die Präsentationsfolien für unseren Pitch liegen schon beim Orgateam - jetzt wird nix mehr geändert. Egal wie aufgeregt und hibbelig wir noch werden ;) Drückt uns die Daumen, denn: Alles Geld, dass jetzt noch dazu kommt, wird in die Produktion des zweiten "Finja forscht!"-Buches fließen. Beste Grüße Eure Isabell
15.06.18, 20:24 Isabell Harder
Moin! First things first: Vielen Dank an alle Unterstützer*innen! Mit 13.738 € sind wir nicht mehr weit weg von unserem zweiten Fundingziel. Mal schauen, ob wir es noch knacken in den nächsten Tagen. Noch fünf Mal schlafen, dann findet als großer Showdown das Jury-Finale des Crowdfunding-Wettbewerbs "Ideen für Bremen" auf Schotterweg statt. 10 der 31 teilnehmenden Projekte wurden ausgewählt, sich am letzten Tag der Fundingphase (20.6.) in der Kesselhalle des Kulturzentrums Schlachthof in Bremen zu präsentieren. Wir sind eines davon! Über das Preisgeld von 30.000 € entscheidet zwar die Jury, aber das richtige Publikum ist natürlich für eine gigantisch-gute Stimmung elementar wichtig. Daher unser Aufruf an euch: Kommt vorbei! Einlass ist um 18 Uhr und der Eintritt ist frei. Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr am Mittwoch dabei seid! Beste Grüße Eure Isabell
13.06.18, 19:46 Isabell Harder
Moin! Einschließlich heute sind es noch 8 Tage, an denen wir auf Suche nach Unterstützer*innen sind. Wir haben gemeinsam mit euch schon viel erreicht und hoffen, dass wir in den nächsten Tagen noch weiter an unser zweites Fundingziel herankommen. Heute gilt unser besonderer Dank der Betriebsgesellschaft des Bremer Fallturms, die uns mit 1000 € unterstützt. Dafür wird eine ihrer Wissenschaftlerinnen oder einer ihrer Wissenschaftler als Figur im ersten "Finja forscht!"-Buch vorkommen. Im Fallturm macht das Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) Experimente in Schwerelosigkeit. Außerdem habe ich einen Lesetipp für euch: Der Blog von Sciencestarter enthält seit heute ein kurzes Interview mit mir. Ihr erfahrt unter anderem, wie ich auf die Idee gekommen bin, Crowdfunding zu nutzen. Hier findet ihr den Beitrag. Vielen Dank für eure Unterstützung und beste Grüße Eure Isabell
11.06.18, 08:59 Isabell Harder
Moin! Der Countdown läuft: Ab heute haben wir noch 10 Tage Zeit, Unterstützer*innen für unser Projekt zu finden. Genauer: bis Mittwoch, den 20.6. um 23.59 Uhr. Aktuell sind wir bei 11.548 € angekommen. Das sind 105 % unserer ersten Fundingsumme. Gerne möchten wir auch noch die zweite Fundingsumme von 16.000 € erreichen und von dem Geld eine Lesereise durch Bremer Grundschulen inkl. geschenkten Exemplaren für die Schülerbüchereien finanzieren. Startet deswegen mit uns den Turbo und macht nochmal fleißig Werbung für Finja forscht! Haut Leute an, schreibt Mails, teilt bei Facebook und Twitter. Wir freuen uns riesig über eure Unterstützung! Vielen Dank und beste Grüße Eure Isabell
07.06.18, 19:17 Isabell Harder
Moin! Wow! Heute morgen durften wir uns über unseren einhundertsten Unterstützer freuen - und heute Abend sind es sogar schon wieder ein paar mehr :) Vielen Dank an alle, die uns bereits unterstützt haben. Allen, die das erst noch tun möchten oder noch ein bisschen mehr unterstützen wollen, lege ich heute das Finja-komplett-Paket als Dankeschön für 80 € ans Herz. Das Tolle, wenn ihr uns jetzt unterstützt: Ihr könnt euch sicher sein, dass ihr eure Dankeschöns auch wirklich erhaltet. Denn unser erstes Fundingziel haben wir bereits erreicht und werden das Projekt umsetzen können. Im Komplett-Paket erhaltet ihr natürlich ein signiertes Exemplar der ersten "Finja forscht!"-Buches, in dem euer Name mit in der Danksagung genannt ist. Außerdem legt euch Finja eine persönliche Dankes-Karte bei und einen Button. Alles kommt praktisch verpackt in einem coolen Turnbeutel per Post zu euch nachhause. Hier seid Finja-Fan oder kennt jemanden, der Finja-Fan werden könnte? dann ist dieses Dankeschön genau das Richtige für euch! Sonnige Grüße Eure Isabell P.S.: Nicht wundern, der Zähler auf unserer Projektseite sagt noch 99 Unterstützer*innen, da ein paar ihre Vorkasse noch nicht überwiesen haben ;) Aber da vertrauen wir drauf!
05.06.18, 19:43 Isabell Harder
Moin! Es gibt großartige Neuigkeiten: Wir haben das erste Fundingziel heute erreicht! Damit ist klar, dass wir das erste "Finja forscht!"-Buch bis April nächsten Jahres umsetzen werden und ihr eure Dankeschöns auf jeden Fall erhaltet. Vielen Dank für eure Unterstützung! Da die Finanzierungsphase noch zwei Wochen läuft, werden wir uns jetzt allerdings nicht auf die faule Haut legen, sondern fleißig weiter Unterstützer*innen werben. Unser zweites Fundingziel von 16.000 € wollen wir schließlich auch noch erreichen. Mit diesen zusätzlichen 5.000 € möchten wir eine Lesereise durch alle um die 80 Bremer Grundschulen machen und diesen Belegexemplare für ihre Schulbüchereien schenken. Wir würden uns also sehr freuen, wenn ihr uns weiter unterstützt und fleißig Dankeschöns auswählt oder den Link zu unserer Projektseite hier in eurem Freundes- und Bekanntenkreis weiterleitet. Last but not least: Herzlichen Glückwunsch an die Projekte Watertuun, Bremer Stadtfabrikanten & Ankenstein, die heute die Kampagnenpreise des Wettbewerbs "Ideen für Bremen" abräumen konnten. Beeindruckend, was ihr und eure Unterstützer*innen für einen Endspurt hingelegt habt! Beste Grüße Eure Isabell
03.06.18, 15:23 Isabell Harder
Moin! Heut sind wir bei 90 % unserer ersten Fundingsumme angekommen. Vielen Dank an alle Unterstützer*innen! Damit fehlen uns noch 1110 €, bis wir wissen, dass das erste "Finja forscht!"-Buch Wirklichkeit wird und wir so richtig feiern können. Heute möchten wir euch zwei Dankeschöns empfehlen, bei denen ihr in beiden Fällen Besuch von uns bekommt. Mit dem Dankeschön "Finja zuhause" sichert ihr euch für 200 € eine Wohnzimmerlesung. Das bedeutet: Wir kommen zu euch nachhause, lesen aus dem ersten "Finja forscht!"-Buch und machen mit euch Experimente aus dem Feld von Materialwissenschaften und Luft- & Raumfahrt. Wäre das nicht zum Beispiel etwas, um den nächsten Kindergeburtstag mal auf eine ganz besondere Art zu feiern? Das Dankeschön "Finja in der Schule" sichert euch bzw. euren Kindern für 400 € einen Unterrichtsbesuch von uns. In Absprache mit der Lehrperson gestalten wir einen Vormittag lang den Unterricht mit Lesung und Experimentenaus dem Feld von Materialwissenschaften und Luft- & Raumfahrt. Wir würden uns freuen, wenn euch dieses Dankeschön anspricht. Vielleicht legt ihr ja auch mit ein paar Leuten zusammen, um uns zu unterstützen und euren Kindern unseren Besuch zu schenken. Beste Grüße Eure Isabell
01.06.18, 19:52 Isabell Harder
Moin! Heute stehen wir bei großartigen 87 % unserer Fundingsumme. Das heißt noch 13 % bzw. 1.382 € bis zu unserem ersten und 6.382 € bis zu unserem zweiten Fundingziel. Vielen Dank an alle Unterstützer*innen. Heute möchten wir euch ein Dankeschön vorstellen, das wir selbst ganz besonders spannend finden. Denn für 1.000 € könnt ihr selbst eine Figur im ersten "Finja forscht!"-Buch werden oder jemandem das als Geschenk machen. Das könnte z. B. euer Patenkind oder Enkelchen sein. Oder eine liebe Freundin. Oder ein Arbeitskollege oder eine Mitarbeiterin, die sich besonders verdient gemacht haben. Wie genau ihr oder die Person eingebunden werdet, hängt von der Geschichte und dem jeweiligen persönlichen Hintergrund ab. Da werde ich mir schon etwas Schönes einfallen lassen, wenn ich euch oder die Person kennengelernt habe. Wir würden uns freuen, wenn ihr Lust habt, hinter die Kulissen zu blicken, wie ein Kinderbuch über Forschung entsteht und selbst Teil der Geschichte zu sein - im Text und als Illustration! Aber Achtung: Dieses Dankeschön gibt es nur 3 mal. Beste Grüße Eure Isabell
30.05.18, 21:08 Isabell Harder
Moin! Aus gegebenem Anlass möchten wir euch heute auf das Feld "Unterstütze mit einem freien Betrag ohne ein Dankeschön" aufmerksam machen. Wie ihr auf der Seite des Schotterweg-Contests sehen könnt (https://www.startnext.com/pages/schotterweg#contest), stehen wir im Wettbewerb um die drei Kampagnenpreise - bei denen es um die Anzahl der Unterstützer*innen geht - momentan auf Platz 6. Das möchten wir mit eurer Hilfe gerne bis 5.6. um 13 Uhr ändern. Dazu rufen wir die Aktion "Eins-Fuffzich für Finja forscht!" in Leben. Wir freuen uns riesig über jede/jeden, die/der Finja über die Eingabe von 1,50€ im o.g. Feld unterstützt, denn er/sie bringt uns dem möglichen Preisgeld in Höhe von 10.000 €, 6.000 € oder 4.000 € einen Schritt näher. Jetzt fragt ihr euch vielleicht: Was will Isabell denn, so wie es aussieht, hat das Projekt doch schon gute Chancen, das Fundingziel zu erreichen. Ich möchte bei dem laufenden Crowdfunding natürlich so viel Geld wie möglich sammeln, da ich nicht nur plane, das Buch zu veröffentlichen, sondern auch gerne eine Lesereise durch Bremer Grundschulen machen möchte. Da kommt ein Preisgeld des Vereins "Unternehmen für Bremen" natürlich gerade recht. Alles, was dann noch übrig bleiben sollte, stecke ich in die Finanzierung des zweiten "Finja forscht!"-Buches. Wenn ihr uns also noch nicht unterstützt habt, dann überlegt euch, ob ihr 1,50 € locker machen könnt und wollt. Oder leitet die Info zu "Eins-Fuffzich für Finja forscht!" weiter an Leute, die ihr kennt, die uns noch nicht unterstützt haben. Vielen lieben Dank und beste Grüße Eure Isabell
29.05.18, 20:54 Isabell Harder
Moin! Es läuft finanziell gut für "Finja forscht". Heute haben wir die 9.000 € geknackt. Vielen Dank an alle Unterstützer*innen! Aber: Bis zu unserem ersten Ziel fehlen noch 2.000 €, bis zu unserem zweiten Ziel noch 7.000 €. Außerdem möchten wir unseren aktuellen Platz im Contest-Ranking - der ermittelt sich durch die Zahl der Unterstützer*innen, nicht die gesammelte Summe - verbessern. Daher möchten wir euch heute den Klassiker unter den literarischen Dankesbekundungen ans Herz legen: euer Name in der Danksagung am Ende des Buches. Viele Mäzen*innen der Literaturgeschichte wurden von ihren Autor*innen so gewürdigt und bald vielleicht auch ihr. Für 50 € steht euer Name in der Reihe der Unterstützer*innen, denen wir am Ende von Finjas erstem Abenteuer danken. Wenn ihr euch heute so richtig mäzenig fühlt, nur zu :) Beste Grüße Eure Isabell
28.05.18, 20:47 Isabell Harder
Moin! Wir bekommen das Grinsen heute nicht mehr aus dem Gesicht: Nicht nur, dass wir inzwischen bei 81 % unserer Fundingsumme angekommen sind. Das Thema des ersten "Finja forscht!"-Buches steht außerdem fest und wir freuen uns riesig darauf, diesen Wissenschaftsschwerpunkt mit Finja zu erkunden. Ich soll euch nicht weiter auf die Folter spannen, welches Thema es wird? Na gut! Finjas erstes Forschungsfeld: MATERIALWISSENSCHAFTEN Ihr fragt euch, wie es dazu gekommen ist, dass das Thema jetzt feststeht? Heute hat der Sonderforschungsbereich (SFB) 1232 "Farbige Zustände" der Universität Bremen (https://www.uni-bremen.de/farbige-zustaende.html) unser Projekt mit 3.000 € unterstützt und dafür das auf 1 limitierte Dankeschön erhalten, zwischen den fünf Wissenschaftsschwerpunkten des Landes Bremen wählen zu dürfen. Da der SFB zum Schwerpunkt Materialwissenschaften gehört, ist es nicht überraschend, dass sich sein Wissenschaftler*innen-Team für dieses Thema entschieden hat. Vielen Dank für diese großartige Unterstützung! Auch an die Deutsche Forschungsgemeinschaft, die durch ihre Finanzierung des SFB diese Unterstützung erst möglich macht. Morgen stellen wir euch an dieser Stelle wieder das nächste Dankeschön näher vor. Heute können wir nur noch selig vor uns hin grinsen :) Beste Grüße Eure Isabell
26.05.18, 19:28 Isabell Harder
Moin! Wir haben heute einen ersten wichtigen Meilenstein erreicht: Seit der Wettbewerb am Dienstag um 13 Uhr gestartet ist, haben sich schon so viele Unterstützer*innen für unser Projekt begeistert, dass wir bereits über die Hälfte der Fundingsumme zusammen haben. Vielen Dank an alle Unterstützer*innen! Damit wir nun auch die ganze Bergtour erfolgreich schaffen, fehlen uns aber noch einige Euros. Deswegen möchten wir euch heute unser bisher beliebtestes Dankeschön ans Herz legen: das signierte Exemplar des ersten "Finja forscht!"-Buches für 25 €. Vielleicht habt ihr euch schon gefragt, wie es ungefähr aussehen soll, das erste Buch. Kennt ihr die Buchreihe "Der kleine Major Tom" (http://www.dlr.de/next/desktopdefault.aspx/tabid-12770/22311_read-51272/)? Vom Format und Umfang her entspricht die Major-Tom-Reihe in etwa dem, was ich mir auch vorstelle. Inhaltlich wird es aber anders: Schließlich ist unsere Heldin Finja zwar erfunden, aber die meisten anderen Personen und Orte der Geschichte soll es in Wirklichkeit auch geben. In den Finja-Büchern lernen die Leser*innen echte Bremer Forscher*innen und ihre Arbeit kennen. Ein anderer wichtiger Unterschied: Unsere Titelheldin ist ein Mädchen - davon gibt es auf dem Buchmarkt leider noch zu wenige. Denn spannende Geschichten und Abenteuer erleben Mädchen genauso oft und gerne wie Jungs. Trotz aller Unterschiede könnte ich mir aber gut vorstellen, dass Finja gerne einmal ein Abenteuer mit Tom gemeinsam erleben würde. Vielleicht ist das der Stoff für ein sechstes Buch ;) Wenn ihr also Lust habt, unsere Heldin Finja besser kennen zu lernen, unterstützt uns und reserviert euch euer signiertes Exemplar :) Beste Grüße Eure Isabell
25.05.18, 19:28 Isabell Harder
Moin! Am Abend des vierten Tages haben wir bereits 41% unserer Finanzierungssumme zusammen. Das ist großartig! Vielen Dank an alle Unterstützer*innen! Doch das reicht noch nicht: Momentan fehlen uns zum ersten Fundingziel noch 6747 €. Und eigentlich wollen wir ja auch das zweite Fundingziel knacken - damit die Lesereise durch Bremer Grundschulen auch klappt :) Also für alle, die noch zögern: Wie wäre es mit einem hippen Turnbeutel als Dankeschön? Egal, ob euer Kind seine Turnschuhe darin verstaut oder ihr selbst die Club-Mate-Flasche: Der Turni ist immer ein Top-Accessoire! Und natürlich lassen wir auf den Beutel auch eine der coolen Finja-Illustrationen von Hendrikje drucken. Einen wunderbar sonnigen Abend wünscht euch Eure Isabell
24.05.18, 19:43 Isabell Harder
Moin! Wahrscheinlich habt ihr schon gesehen, dass wir versucht haben, für jeden Geldbeutel ein ansprechendes Dankeschön zu finden. Wir hoffen, das ist uns gelungen. Für einen Untersützungs-Beitrag von 5 € habt ihr die Wahl zwischen zwei Dankeschöns: Mit einem hübschen Button kann man nie etwas falsch machen. Man kann ihn am Revers tragen, auf dem T-Shirt, an der Mütze oder seinen Jutebeutel damit schmücken. Gerade Kids finden es sicher prima, ihre Buchheldin an der Klamotte oder auf dem Rucksack zu tragen. Die Experimentieranleitung per Mail ist etwas für die unter euch, die am liebsten alles selbst ausprobieren. Und es lieben, wenn ordentlich was passiert dabei - am besten sprudelt und zischt. Natürlich werden wir gemeinsam mit Bremer Forscher*innen für euch ein Experiment aussuchen, das etwas mit der Geschichte im ersten "Finja forscht!"-Buch zu tun haben wird. Für 7 € Unterstützung schreibt euch Finja eine persönliche Dankes-Postkarte . Genauso wie der Button oder die Experimentieranleitung wird sie geschmückt sein durch eine der tollen Finja-Illustrationen von Hendrikje Kraus. Vielen Dank an alle Unterstützer*innen, die heute fleißig gespendet haben! Es wäre toll, wenn noch einige Unterstützungen in den nächsten Tagen dazukommen, damit wir uns im Rennen um den Kampagnenpreis noch weiter nach oben arbeiten können. Ein paar Euro zählen für diesen Preis genauso viel wie eine große Spende, da es nur um die Zahl der Unterstützer geht, nicht um die Summe. Also: Wie wäre es mit einem Button oder einer Anleitung oder einer Postkarte? Beste Grüße Eure Isabell
23.05.18, 20:59 Isabell Harder
Moin! Wir sind baff: Es ist der Abend des zweiten Tages in unserer Finanzierungsphase und wir haben bereits 37 % unserer Fundingsumme erreicht \(*_*)/ Vielen Dank an die ersten 15 Unterstützer*innen!! Jetzt nur nicht nachlassen, noch ist das Ziel nicht erreicht! Daher planen wir schon die nächsten Postings für Facebook und Twitter. Ab morgen stellen wir euch dort und hier im Blog unsere Dankeschöns ausführlich vor. Vielleicht findet ja die eine oder der andere noch was Schönes :) Beste Grüße Eure Isabell
22.05.18, 17:50 Isabell Harder
Moin! Es ist soweit: Heute um 13 Uhr ist der Startschuss für den Crowdfunding-Wettbewerb "Ideen für Bremen" gefallen. Unser Projekt befindet sich jetzt bis 20.6. in der Fundingphase. Dabei sind die ersten beiden Wochen besonders wichtig! Denn: Die Kampagnenpreise (10.000 €, 6.000 €, 4.000 €) werden bereits am 5.6. um 13 Uhr verliehen. Die drei Projekte, die bis dahin die meisten Unterstützer*innen sammeln konnten, erhalten die Geldpreise - natürlich nur, wenn das Funding am 20.6. insgesamt hinhaut. Wichtig zu wissen: Jede*r Unterstützer*in wird nur einmal gezählt, auch wenn sie/er mehrfach unterstützt. Und: Jeder Euro zählt. Auch wenn ihr nur einen /ein paar Euro geben könnt, helft ihr dem Projekt! Beste Grüße Eure Isabell
18.05.18, 20:06 Isabell Harder
Moin! Heute sind sie gekommen: ein ganzer Schwung "Finja forscht!"-Werbe-Postkarten. Und sie sehen toll aus :) Jetzt werden wir uns dran machen, sie zu adressieren und dann geht es morgen ab in die Post. Wäre doch toll, wenn sie genau am 22. zum Start unserer Fundingphase ankommen. Außerdem haben wir heute noch ein weiteres Dankschön ergänzt. Da ein Verein als Dank für eine großzügige Spende gerne sein Logo im Buch abgedruckt hätte, haben wir das als weiteres Dankeschön hinzu genommen. Vielleicht habt ihr ja auch einen Verein, eine Firma oder etwas in der Art und möchtet uns unterstützen. Wäre das nicht vielleicht auch etwas für euch? Eure Isabell
14.05.18, 19:21 Isabell Harder
Moin! Wir freuen uns riesig, dass wir neben Schotterweg auch die Page Sciencestarter als Kuratoren gewinnen konnten. "Wie passt das zusammen?", fragt ihr euch? Super, finden wir! Denn: "Finja forscht!" ist nicht nur eine Idee für Bremen sondern auch ein waschechtes Projekt für die Wissenschaftskommunikation - also die Öffentlichkeitsarbeit für Wissenschaft. Wir sind gespannt, über welche Page ihr den Weg zu uns gefunden habt - lasst uns also gerne einen Kommentar dazu da. Oder postet eure Fragen und Anregungen :) Vielen Dank und beste Grüße Eure Isabell
12.05.18, 18:59 Isabell Harder
Liebe Interessierte, liebe Bald-Fans, liebe Community, nach wochenlangen Vorbereitungen können wir mit unserem Projekt "Finja forscht!" in die Startphase gehen. Bis zum Start des Contests "Ideen für Bremen" und damit bis zum Start der Fundingphase am 22. Mai sind es nur noch wenige Tage. Umso mehr freuen wir uns über euer Feedback - z. B.: Wie findet ihr unsere Idee? Seht ihr noch Verbesserungspotential für unsere Projektseite? Haben wir ansprechende Dankeschöns ausgesucht? Habt ihr Tipps, welche Kanäle und Multiplikator*innen wir bei unserer Kampagne nutzen sollten? Als Projektleiterin und hoffentlich zukünftige Autorin geht mein Dank schon jetzt an die vielen fleißigen Helfer*innen, die es möglich gemacht haben, dass das Projekt jetzt in den Contest starten kann: Natürlich Hendrikje Kraus, Finjas Illustratorin. Und Carolin Haller, Julia Gantenberg & Claudia Sobich, die mit Rat & Kameraequipment unterstützt haben. Und meinem Mann Jan und meiner Schwiegermutter Gitta Harder, die sich um unsere kleine Nele gekümmert haben, während ich für Finja gewerkelt habe. In diesem Sinne: Lasst Feedback da, damit Finja durchstarten kann! Eure Isabell