In Fleckenbühl leben und arbeiten rund 120 ehemals Süchtige. In der Fleckenbühler Schule können Menschen aus aller Welt ihren Schulabschluss nachholen. Auch Geflüchteten steht diese Tür offen. Die biografischen Höhen und Tiefen der Schüler*innen, die Geduld, Offenheit und Erfahrung der Lehrer*innen führen zu einer barrierefreien Arbeits- und Lernatmosphäre. Bisher haben 100% der Absolventen durch diese Einzigartigkeit ihr Ziel erreicht und so eine Grundlage für berufliche Integration geschaffen!
21.804 €
25.000 € Fundingziel 2
445
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich