Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Event
Ein Isarflussbad für München?!
In einem Flussbad in der Isar, dem Ort an dem München erfunden wurde und sich über Jahrhunderte entwickelte, sehen wir vom Isarlust e.V. ein Symbol für die Zuwendung der Stadt zu ihrem Fluss - was München noch lebens- und liebenswerter macht. Gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern wollen wir deswegen eine Diskussions-Veranstaltung zum Thema "Ein Flussbad für München" auf den Weg bringen und mögliche Umsetzungen anhand internationaler Beispiele und Impulsvorträge illustrieren.
München
2.150 €
2.000 € Fundingziel
161
Fans
65
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Ein Isarflussbad für München?!

Projekt

Finanzierungszeitraum 17.06.15 11:07 Uhr - 08.07.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum sofort
Fundingziel 2.000 €
Stadt München
Kategorie Event

Worum geht es in dem Projekt?

Wie jetzt?! Geht doch gar nicht! Die Idee von einem Flussbad in der Isar, mitten in München, offen für alle, wirkt tatsächlich auf den ersten Blick etwas mutig. Sie erscheint aber spätestens dann nicht mehr utopisch, wenn man auf die derzeitige Entwicklung in anderen europäischen Großstädten blickt. Nachdem in Zürich bereits seit über hundert Jahren und bis heute Flussbäder die Menschen glücklich machen (übrigens gab es auch in München in Isar und Würm einst mehrere Flussbäder), kamen in den letzten Jahren Kopenhagen und Paris hinzu. Berlin und New York arbeiten derzeit an visionären Ideen zu neuen Flussbädern.

Um 1900 gab es zudem im innerstädtischen Isarraum bereits ein öffentliches Flussbad in der heutigen “kleinen Isar”. Bis in die 70er Jahre durfte man auch im innerstädtischen Bereich der Isar schwimmen. Doch durch einem Stadtratsbeschluss ist das Baden zwischen Reichenbachbrücke und Tivolibrücke seit dem 30.12.1976 verboten. Übrigens ist das Baden in der südlichen Isar ja heute zulässig, wenn auch auf eigenes Risiko und ohne Beaufsichtigung. Jetzt geht es um die Innenstadt.

Es stellen sich für den Isarlust e.V. die Fragen für München: Kann das Baden im innerstädtischen Isarraum wieder möglich gemacht werden? Wo könnte Platz sein für ein Flussbad, gerade auch wenn die kleine Isar dem strengen Naturschutz vorbehalten bleiben soll? Und wie lässt sich das in der großen Isar in der Innenstadt umsetzen und finanzieren?

Um genau das zu diskutieren, laden wir die Experten der Flussbäder aus Berlin, New York, Zürich und Kopenhagen zu uns nach München ein - für Impulsvorträge und anschließender gemeinsamer Diskussion.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel
Natürlich hätten wir gern sofort ein Flussbad in der innerstädtischen Isar. Zwar ist es bis dahin noch ein weiterer Weg, doch auch der muss mal begonnen werden. Ein öffentlicher Diskussionsabend mit Vorbildern aus anderen Städten, und auch mit unserem Kulturbürgermeister Josef Schmid ist für uns der perfekte erste Schritt.

Wen sprechen wir an?
Alle Bürgerinnen und Bürger aus München und Umgebung, alle Wasserratten, Isar-Liebhaber, Menschen mit Liebe zur Natur und zum Wasser, aber auch Architekten, Visionäre und jeden, der Interesse an dem Thema hat!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

München, Sommer, 30 Grad...ihr wünscht euch einen Spung ins kühle Nass... nur leider ist das Baden im gesamten innerstädtischen Isarraum verboten. Die Lösung: ein Isarflussbad!

Mit Eurer Unterstützung macht ihr die Diskussionsverantstaltung erst möglich - und helft uns damit den ersten wichtigen Schritt zu gehen für ein Flussbad in München.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Finanzierung der Diskussionsveranstaltung am 9. Juli 2015 in München verwendet. Die Flüge aus New York und Kopenhagen, sowie der Zug aus Zürich und Berlin müssen bezahlt, Technik gestellt und ein Raum organisiert werden. Falls wir mehr einsammeln, unterstützt Ihr damit unsere zukünftige Arbeit für ein „Isarflussbad".

Wir möchten nach München holen:

Archie Lee Coates | + POOL, New York
Tim Edler | Flussbad Berlin e.V.
Lars Hjorth Bærentzen | Communications Consultant, The Danish Foundation for Culture and Sports Facilities, Kopenhagen
Patrick Müller | Leiter Abteilung Badeanlagen der Stadt Zürich

Wer steht hinter dem Projekt?

Der junge Verein Isarlust e.V. will gemeinsam mit allen Münchnerinnen und Münchnern den innerstädtischen Isarraum als das eigentliche Herz der Isarmetropole München und von mehr als 850 Jahren Stadtgeschichte wiederentdecken und als öffentlichen Raum für soziale Kommunikation, kulturelle Begegnung und den Schutz und die Pflege der Natur für alle Münchnerinnen und Münchner etablieren.
Alle Infos zu uns und den Projekten findet ihr auf www.isarlust.org und natürlich auf Facebook unter www.facebook.de/isarlustev

Impressum
Isarlust e.V.
Benjamin David
Kapuzinerstraße 52
80469 München Deutschland

http://www.isarlust.org/kontakt/

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.920.342 € von der Crowd finanziert
4.922 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH