Crowdfinanzieren seit 2010

Die Fog.line ist ein zweiteiliges Aufstecksystem für deinen Mund-Nasen-Schutz. Kein Beschlagen der Brille und keine gereizte Augen mehr.

Brille und Maske. Für viele im Alltag eine unvermeidbare Kombination und gleichermaßen ein Problem. Beschlagene Brillengläser, trockene Augen und der häufige Kontakt der Hände mit dem Gesicht. All diese Probleme löst die Fog.line. Um einen Beitrag für die Umwelt zu leisten, wird sie aus nachwachsenden Rohstoffen produziert. Deine Maskenwahl, deine Brille, deine Gesichtsform - die patentierte Fog.line passt sich an und hilft dabei deinen Alltag als Brillenträger angenehmer zu gestalten.
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
06.03.21 - 14.04.21
Realisierungszeitraum
September 2021
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 30.000 €

Der Mindestbetrag ermöglicht uns die Entwicklung der Fog.line abzuschließen und die Produktion vorzubereiten, damit ihr das bestmögliche Produkt bekommt.

Stadt
Stuttgart
Kategorie
Erfindung
Projekt-Widget
Widget einbinden

Worum geht es in dem Projekt?

Die Fog.line ist ein zweiteiliges Aufstecksystem für eine universelle Anwendung auf einem Mund-Nasen-Schutz. Auf die Maske aufgesteckt stellt sie eine Barriere dar, die deinen Atem daran hindert unter dein Brillengestell zu gelangen. Somit wird effektiv verhindert, dass deine Brillengläser beschlagen oder deine Augen gereizt werden.

Die Fog.line wird links und rechts auf den oberen Rand deines Mund-Nasen-Schutz gesteckt. Der Maske wird durch die Fog.line eine ideale Form verliehen, um sich vor allem an den kritischen Stellen zwischen Wange und Nase nahe an dein Gesicht anzulegen. Durch das ergonomische Design passt sich die Fog.line deiner individuellen Gesichtsform komfortabel an, dichtet ab und leitet deinen Atem um. Das Resultat ist: Die Brille beschlägt nicht mehr und die Augen werden nicht mehr gereizt.

Uns ist es wichtig, eine nachhaltige Lösung für das Problem zu entwickeln. Neben der Herstellung des Produkts aus nachwachsenden Rohstoffen haben wir uns über die Wiederverwendbarkeit der Fog.line Gedanken gemacht. Ziel war es ein Mehrwegprodukt zu entwickeln. Du kannst die Fog.line nach der Verwendung einfach unter laufendem Wasser abwaschen oder mit einem handelsüblichen Mittel desinfizieren. Somit ist sie immer rundum hygienisch.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es Brillenträgern, die einen Mund-Nasen-Schutz tragen, wieder den Durchblick zu geben.

Sei es nun berufsbedingte Maskenträger, wie Ärzte/innen, Laboranten/innen, Pfleger/innen oder aktuell alle pandemiebedingten Maskenträger. Alle sollten die Möglichkeit haben über ein kleines Produkt ihren Alltag zu erleichtern.

Somit ist gleichermaßen unser Ziel die Fog.line zur Serienreife zu entwickeln, sodass alle Brillenträger die Möglichkeit haben ihren Alltag mit klarer Sicht zu meistern.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du solltest unser Projekt unterstützen, wenn:

.. dir das Problem einer beschlagenen Brille beim Tragen einer Maske bekannt ist.

.... dir das Problem von brennenden Augen durch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz bekannt ist.

... du es leid bist, ständig deine Brille abnehmen zu müssen, um das Problem einer beschlagenen Brille zu beheben.

... du einen Laden besitzt, Innovationen liebst, und deinen Kunden die Fog.line gerne anbieten würdest. Oder du deinen Mitarbeitern mit Brille den Arbeitsalltag erleichtern willst.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Sobald das Fundingziel erreicht ist, wollen wir alles daran setzen, dass du als Unterstützer die Fog.line in deinen Händen halten kannst!

Jeder Cent fließt zu 100% in die Fertigstellung der Fog.line.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Jule, Jens und Lucas. Wir sind die Co.view GmbH - ein junges StartUp aus Stuttgart.

Unser Team: Jens ist angehender Doktor im Bereich nachwachsender Rohstoffe und sorgt dafür, dass das Produkt aus biobasierten Kunststoffen hergestellt werden kann. Lucas hat ein Wirtschaftsstudium absolviert und kümmert sich um die Finanzen, und die Betriebswirtschaftlichen Themen. Jule als Grafik Designerin und studierte Wirtschaftspsychologin kümmert sich um die Markenbildung, Marketing, Design und den visuellen Auftritt.

Fog.line

Das Crowdfunding-Projekt war nicht erfolgreich und kann nicht mehr unterstützt werden.

  • Alle Bestellungen und Zahlungen wurden automatisch storniert und rückabgewickelt.
  • Du hast Fragen? Melde dich beim Startnext-Support-Team.
Was heißt das?
Impressum
Co.view GmbH
Jule Venrath
Dürrbachstraße 93
70329 Stuttgart Deutschland
USt-IdNr.: DE 334083577

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Fog.line - Durchblick, auch mit Mund-Nasen-Schutz.
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren