Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Projekte / Food
FOODSHARING
Deutsche Privathaushalte werfen jedes Jahr Speisen im Wert von rund 22 Milliarden Euro weg. foodsharing ist eine Internet-Plattform, die Privatpersonen, H├Ąndlern und Produzenten die M├Âglichkeit gibt, ├╝bersch├╝ssige Lebensmittel kostenlos anzubieten oder abzuholen. ├ťber FOODSHARING kann man sich auch zum gemeinsamen kochen verabreden, um ├╝bersch├╝ssige Lebensmittel mit Anderen zu teilen, statt sie wegzuwerfen.
K├Âln
11,594 ÔéČ
10,000 ÔéČ Funding goal
1032
Fans
394
Supporters
Project successful
07/10/2012, 14:34 Taste The Waste
Die foodsharing web-App startet in K├╝rze als Beta-Version. In der Testphase wird die Webseite vorerst einem geschlossenen Nutzerkreis zur Verf├╝gung stehen. Um foodsharing zu erproben und bei dem Beta-Test dabei zu sein, k├Ânnt ihr Euch jetzt mit Eurer eMail Adresse anmelden unter www.foodsharing.de um rechtzeitig informiert zu werden. Au├čerdem m├Âchten wir Euch zwei Neuzug├Ąnge im foodsharing Team Vorstellen: Markus Sch├Ąfer und Jean Wichert sind mit der technischem Umsetzung der foodsharing web-App beauftragt. Erreichen k├Ânnt ihr die beiden unter "@Markus Sch├Ąfer" und "@Jean Wichert" in der foodsharing Gruppe auf Facebook: http://on.fb.me/Kompetenzgruppe
08/08/2012, 21:42 Taste The Waste
Mitten in der hierzulande nicht ganz so sonnigen Sommerpause haben wir die Finanzierungsphase erfolgreich abgeschlossen. Vor uns liegt jetzt die Realisationsphase. Wir freuen uns, dass wir das gemeinsam mit Euch soweit geschafft haben. Ohne Euch w├Ąre das nicht m├Âglich geworden! In den vergangenen Wochen haben wir mit vielen Menschen ├╝ber das Projekt sprechen k├Ânnen, ihr habt uns wahnsinnig gut dabei unterst├╝tzt. Vielen vielen Dank an jeden einzelnen von Euch, die Unterst├╝tzer, die Journalisten, und alle Menschen die ├╝ber und mit uns gesprochen haben! Um noch mal ein paar Highlights mit Euch Revue passieren zu lassen, hier der Link zu dem Beitrag ├╝ber das Projekt im RTL Nachtjournal: http://bit.ly/MU1piU ein Interview mit Valentin Thurn in der "Stuttgarter Zeitung": http://bit.ly/O5kbX7 unser Berliner Foodsharing Botschafter Raphael Fellmer in der "The European": http://bit.ly/MQ5llF und die Foodsharing Botschafterin Iris F├Ârster in der "Stuttgarter Zeitung": http://bit.ly/RBdjUV und viele viele mehr... an alle ein herzliches Dankesch├Ân! Aber vergesst nicht: nach dem Spiel ist vor dem Spiel :-D Die n├Ąchsten Wochen werden f├╝r uns eine spannende und aufregende Zeit, in der wir viele wertvolle Erfahrungen machen: f├╝r uns ist es das erste Mal, dass wir so ein Projekt umsetzen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit erfahrenen IT-Fachleuten, Doktoranden, Diplomanden, und Studenten ganz unterschiedlicher Fakult├Ąten. Gleichzeitig m├Âchten wir Euch um Verst├Ąndnis und Geduld bitten, wenn wir heute noch keinen genauen Termin benennen k├Ânnen, an dem die Webseite online geht. Der grobe Zeitplan sieht so aus, dass wir in diesem Herbst mit einer Beta-Version live gehen und anschlie├čend die Software gemeinsam mit Euch erproben, um sie zu verbessern und zu erweitern. Sobald sich f├╝r uns ein konkreter Termin abzeichnet, werden wir Euch nat├╝rlich dar├╝ber informieren. Denn das wollen wir gemeinsam mit Euch geb├╝hrend feiern! Ach...und...vielleicht gibt es ja auch noch einen besonderen Grund zum feiern: gemeinsam mit der Foodsharing Botschafterin Tatjana B├Âcher haben wir das Projekt bei dem "The Green Challenge" Wettbewerb eingereicht. Also dr├╝ckt uns die Daumen... ;-) herzliche Gr├╝├če an Euch und Eure Familien, Freunde, und allen denen ihr schon von foodsharing erz├Ąhlt habt oder noch erz├Ąhlen werdet. alles Liebe, Sebastian und das Taste The Waste Team
09/07/2012, 17:18 Taste The Waste
Du hast das Projekt foodsharing unterst├╝tzt oder willst es unterst├╝tzen? Du engagierst Dich gegen Lebensmittelverschwendung oder hast Dich mit der Thematik auseinandergesetzt? Du m├Âchtest die ├ľffentlichkeit auf den Skandal und Dein Engagement dagegen aufmerksam machen? Wir brauchen Dich f├╝r deutschlandweite TV Berichte ├╝ber das Projekt! Wenn Du uns als foodsharing Botschafter vor der Kamera bei der Pressearbeit unterst├╝tzen willst: dann melde Dich bei uns! Entweder in unserer foodsharing Kompetenzgruppe auf facebook, in diesem Thread: https://www.facebook.com/groups/foodsharing/permalink/322486797840768/ oder via eMail direkt an mich: sebastian@thurnfilm.de mit dem Betreff "foodsharing Botschafter" (bitte vergiss nicht Deinen vollst├Ąndigen Namen, Telefonnummer, und Dein Bundesland anzugeben) ich melde mich dann bei Euch f├╝r ein kurzes Telefonat und freue mich darauf Euch kennen zu lernen! alles Liebe, Sebastian
29/06/2012, 20:31 Taste The Waste
Gemeinsam mit Euch, den foodsharing Fans und Supportern, haben wir uns entschieden das Crowdfunding hier auf Startnext zu verl├Ąngern. In der foodsharing Kompetenzgruppe auf Facebook wurde unser Vorschlag ohne Gegenstimme angenommen! Hier geht es zur Gruppe, in die ihr alle herzlich eingeladen seid: http://on.fb.me/Kompetenzgruppe Heute haben wir die 9.000€ Marke durchbrochen. Das ist unser gemeinsamer Erfolg. Wir schulden Euch den erfolgreichen Abschluss der Kampagne hier auf startnext, damit aus der Vision foodsharing Wirklichkeit wird. Aus diesem Grund freuen wir uns ├╝ber Euer Votum, denn es gibt viele gute Gr├╝nde f├╝r diese Entscheidung: seit Beginn der Kampagne habt ihr uns fantastisch unterst├╝tzt und wir stehen ganz knapp vor dem Ziel. Wir bekommen w├Âchentlich Anfragen von den Medien, die ├╝ber unser Projekt berichten wollen. Das Rad dreht sich immer schneller! Dieses Drehmoment wollen wir f├╝r Euch bestm├Âglich beschleunigen. Ziel der verl├Ąngerten Finanzierungsphase ist also nicht nur das erreichen der ben├Âtigten Minimalanforderung, sondern wir wollen Euch die M├Âglichkeit geben, die Initiative foodsharing durch Eure Schwarmfinanzierung mit einer h├Âheren Summe noch besser auszustatten. Wir haben den Verein "foodsharing e.V." als Tr├Ągerorganisation gegr├╝ndet. Eure Unterst├╝tzung der Schwarmfinanzierung geht zu 100% an diesen gemeinn├╝tzigen Verein, der diese Mittel ausschlie├člich f├╝r die Verwirklichung des Projekts verwendet. Um die foodsharing Lebensmittelb├Ârse so vielen Menschen wie m├Âglich zug├Ąnglich zu machen, werden wir zuerst eine Internetseite in Auftrag geben. Die Webseite soll auch f├╝r mobile Endger├Ąte optimiert sein. Das hat den Vorteil, dass jeder von Euch die foodsharing Plattform benutzen kann: klassisch ├╝ber Euren Internetbrowser am PC oder Mac, oder auch mit dem Browser eines jeden Smartphones. Erst danach werden wir die sogenannten "nativen Apps" f├╝r die spezifischen Smartphone Betriebssysteme in Arbeit geben. Diese verschiedenen Arbeitsschritte sind alle sehr zeit- und kostenintensiv. Das bedeutet also: je h├Âher die Summe ist, die wir investieren k├Ânnen, um so umfangreicher und technisch ausgereifter wird das Angebot, welches wir Euch - den Nutzern der foodsharing Plattform und Community - machen k├Ânnen. Wir sind gespannt darauf, wie weit wir alle gemeinsam kommen! An dieser Stelle m├Âchten wir auch noch sagen, dass wir es richtig toll finden, das so viele Menschen sich f├╝r den Gedanken und die foodsharing Idee begeistern. Wir sind auf einem guten Weg! Helft uns dabei, das Projekt weiter voran zu treiben, indem ihr uns weiterhin so engagiert begleitet und unterst├╝tzt. Lasst uns gemeinsam die Welt ein St├╝ckchen besser machen: K├╝che f├╝r K├╝che!
22/06/2012, 19:11 Taste The Waste
Liebe Freunde und Mitstreiter, was f├╝r eine tolle Woche! Wir freuen uns riesig ├╝ber die gro├če Resonanz und das positive Feedback von Euch allen. Viele von Euch haben den Bericht ├╝ber unser Projekt am letzten Sonntag live auf RTL bei Spiegel TV verfolgt und sich darauf hin bei uns in der Facebook Gruppe gemeldet oder das Projekt direkt unterst├╝tzt und gro├čz├╝gig gespendet. Von mir, und dem ganzen Taste The Waste Team, an dieser Stelle daf├╝r ganz herzlichen Dank: das Foodsharing Team seid ihr! Alle die noch nicht dabei sind, laden wir herzlich dazu ein: http://on.fb.me/Kompetenzgruppe Die Crowdfunding-Kampagne l├Ąuft nur noch 10 Tage und wir m├╝ssen uns anstrengen, um das Geld bis zum 2. Juli noch zusammen zu kriegen. Ob wir das schaffen? Wenn ihr uns weiterhin so engagiert unterst├╝tzt, dann k├Ânnen wir das Ziel in der Zeit noch erreichen. Daf├╝r ist besonders jetzt im Endspurt jede Hilfe und jeder Euro wichtig! Ihr k├Ânnt zum Beispiel die Spiegel TV Reportage „Die gro├če Verschwendung“ Euren Freunden zeigen, um auf unser Projekt aufmerksam zu machen. Hier ist der Link zum anschauen: http://bit.ly/Mu8s28 In der Reportage wurden auch die Food Fighters aus Mainz vorgestellt. Als besonderes Dankesch├Ân f├╝r Eure Unterst├╝tzung haben die Food Fighters den nach unserem Dokumentarfilm benannten „Taste The Waste“ Brotaufstrich extra f├╝r Euch in liebevoller Handarbeit noch mal gezaubert. Die Food Fighters und der Brotaufstrich in der Reportage auf Spiegel TV: http://bit.ly/Mohn7D Die Delikatesse aus dem Film k├Ânnt ihr hier als Dankesch├Ân f├╝r Eure Spende bestellen: http://www.startnext.de/foodsharing/incentive/leckerer-brotaufstrich-mit-geheimrezept--11244 Die Bio-Supermarktkette www.biocompany.de verdoppelt alle seit Sonntag eingegangen Spenden bis zu einem Betrag von insgesamt 2.000€. Das hei├čt also, wenn von Euch allen gemeinsam dieser Betrag zusammen kommt, wirkt sich das mit 4.000€ auf die foodsharing Crowdfunding Kampagne aus! Unterst├╝tzt uns, damit wir in 10 Tagen unser Ziel noch erreichen k├Ânnen! Postet unsere Seite www.foodsharing.de in Euren Netzwerken, Facebook, Blogs, eMail, macht in Euren Freundeskreisen das Projekt bekannt und ruft dazu auf, f├╝r das Projekt zu spenden: Wir stehen kurz vor dem Ziel, wenn wir jetzt alle gemeinsam noch einmal richtig Gas geben, werden wir das schaffen! Davon bin ich ├╝berzeugt. Zusammen zur Sonne! herzlichst, Euer Sebastian PS.: http://youtu.be/fEPh0y9wZZ4
17/06/2012, 15:05 Taste The Waste
HEUTE Spiegel TV Magazin, RTL 22.55 Uhr: SpiegelTV auf der Spur unserer Filme "Taste the Waste" und "Frisch auf den M├╝ll", schon der Drehort im Trailer - die Hamburger Biogasanlage - wird unseren Zuschauern bekannt vorkommen. Das SpiegelTV Magazin berichtet ├╝ber unser Projekt www.foodsharing.de sowie den Mainzer Koch Michael Schieferstein der mit den anderen "Food Fighters" viele "Taste the Waste"-Aktionen im Rhein-Main-Gebiet angezettelt hat: http://www.spiegel.de/sptv/spiegel-tv-magazin-naechste-sendung-a-837719.html Sagt Euren Freunden bescheid und ladet sie ein, dazu haben wir ein Event auf Facebook erstellt: https://www.facebook.com/events/447416248611234/ Danke Euch!
15/06/2012, 22:08 Taste The Waste
Hallo an alle Fans des Projekts foodsharing! Wir haben ein neues Video gemacht, in dem Valentin und ich noch einmal unsere Motivation erkl├Ąren und die Grundidee f├╝r den Gedanken hinter foodsharing verdeutlichen. Wir hoffen euch gef├Ąllt das Video und w├╝rden uns freuen, wenn ihr das Projekt jetzt mit einem kleinen Geldbetrag unterst├╝tzt. Ein kleiner Tipp: sichert Euch noch schnell das eBook "Die Essensvernichter - Warum die H├Ąlfte aller Lebensmittel im M├╝ll landet und wer daf├╝r verantwortlich ist". Zu dem um 33% verg├╝nstigten Preis wird es nur noch dieses Wochenende zu haben sein! Denn n├Ąchste Woche m├╝ssen wir den Preis leider wieder anheben, wegen der Buchpreisbindung... (ich hab daf├╝r schon ├ärger bekommen o.0 aber was soll's) Greift zu, solange es noch geht! Jeder Euro z├Ąhlt! An dieser Stelle auch noch mal vielen, vielen Dank an diejenigen unter Euch die uns schon unterst├╝tzt haben. Ihr k├Ânnt uns weiterhin helfen, indem ihr das Video an Eure Freunde und Bekannte weiterleitet mit der Aufforderung das Projekt foodsharing an diesem Wochenende auch mit einem beliebigen Geldbetrag zu unterst├╝tzen. Lest Euch dazu doch noch mal die Dankesch├Âns durch und empfehlt gezielt das ein oder andere f├╝r Eure Freunde interessante weiter... vielleicht auch als Geschenk? Alles Liebe, Sebastian
31/05/2012, 16:44 Taste The Waste
Liebe Fans und Supporter, um die Crowdfunding Kampagne im Dialog mit Euch weiter auszugestalten haben wir die foodsharing Gruppe auf Facebook eingerichtet: https://www.facebook.com/groups/foodsharing Wir freuen uns ├╝ber alle Neuzug├Ąnge in der Gruppe: einfach beitreten und mit uns ├╝ber das Projekt www.foodsharing.de diskutieren, Fragen stellen, Tipps, Anregungen und Feedback jeder Art sind uns sehr willkommen. In der Gruppe halten wir Euch ├╝ber alle Schritte des foodsharing Tr├Ągervereins fair-teilen e.V. (in Gr├╝ndung) auf dem Laufenden und ihr habt die M├Âglichkeit mit uns gemeinsam zu entscheiden und Euch aktiv am Vereinsleben zu beteiligen oder auch einfach nur exklusiv als Erste von uns informiert zu werden. Helft uns dabei die Gruppe zu vergr├Â├čern, indem ihr auch interessierte Freunde von Euch in die Gruppe einladet. Vielen Dank daf├╝r!
23/05/2012, 10:19 Taste The Waste
Die Projektstarter Valentin Thurn und Sebastian Engbrocks erkl├Ąren ihre Motivation f├╝r das Projekt und bitten alle Fans der Idee um einen beliebigen Geldbetrag, damit foodsharing in Deutschland bald starten kann.
11/05/2012, 13:23 Taste The Waste
Wir freuen ├╝ber die Unterst├╝tzung durch das Ministerium f├╝r Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Bei einer Fachkonferenz f├╝r Strategien gegen Lebensmittelverschwendung hatten wir die Gelegenheit unser Projekt vorzustellen, die Resonanz war gro├čartig! Umweltminister Johannes Remmel hat nicht nur seine private Unterst├╝tzung angek├╝ndigt, sondern auch die "Jungen Gr├╝nen NRW" sind von der Idee foodsharing begeistert und planen derzeit die Durchf├╝hrung einiger foodsharing Aktionen in der Landeshauptstadt D├╝sseldorf. Wir freuen uns sehr, dass die Idee so gut aufgenommen wird und ├╝ber den foodsharing affinen Minister als Unterst├╝tzer des Projekts.

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

39,414,930 ÔéČ funded by the crowd
4,567 successful projects
780.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

┬ę 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH