<% user.display_name %>
FOODSHARING
Deutsche Privathaushalte werfen jedes Jahr Speisen im Wert von rund 22 Milliarden Euro weg. FOODSHARING ist eine Internet-Plattform, die Privatpersonen, Händlern und Produzenten die Möglichkeit gibt, überschüssige Lebensmittel kostenlos anzubieten oder abzuholen. Über FOODSHARING kann man sich auch zum gemeinsamen Kochen verabreden, um überschüssige Lebensmittel mit Anderen zu teilen, statt sie wegzuwerfen.
11.593 €
10.000 € Fundingziel
394
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
23.05.12, 10:19 Sebastian Engbrocks

Die Projektstarter Valentin Thurn und Sebastian Engbrocks erklären ihre Motivation für das Projekt und bitten alle Fans der Idee um einen beliebigen Geldbetrag, damit foodsharing in Deutschland bald starten kann.