Crowdfunding beendet
FOODSHARING
Deutsche Privathaushalte werfen jedes Jahr Speisen im Wert von rund 22 Milliarden Euro weg. FOODSHARING ist eine Internet-Plattform, die Privatpersonen, Händlern und Produzenten die Möglichkeit gibt, überschüssige Lebensmittel kostenlos anzubieten oder abzuholen. Über FOODSHARING kann man sich auch zum gemeinsamen Kochen verabreden, um überschüssige Lebensmittel mit Anderen zu teilen, statt sie wegzuwerfen.
11.593 €
Fundingsumme
391
Unterstütz­er:innen
23.05.2012

Warum Foodsharing? Und warum Crowdfunding?

Sebastian Engbrocks
Sebastian Engbrocks1 min Lesezeit

Die Projektstarter Valentin Thurn und Sebastian Engbrocks erklären ihre Motivation für das Projekt und bitten alle Fans der Idee um einen beliebigen Geldbetrag, damit foodsharing in Deutschland bald starten kann.

Datenschutzhinweis
Teilen
FOODSHARING
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren