Projekte / Social Business
Wir kennen es alle, es geht um alltägliche Fragen zu Ausbildung, Arbeit, Wohnung, Kinderbetreuung und vieles mehr. Alle diese Möglichkeiten zur Teilhabe müssen mit komplizierten Dokumenten und Formlaren beantragt werden. Formulare ausfüllen zu können ist eine notwendige Grundlage zur Teilhabe. Der FormularLotse hilft Geflüchteten und Menschen mit Leseschwäche, mit einem FormularCheck und dem FormularArchiv beim Ausfüllen von notwendigen Dokumenten. Wir durchdringen den Bürokratie-Dschungel.
10.791 €
25.000 € 2. Fundingziel
81
Fans
255
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 09.04.18 10:39 Uhr - 09.05.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2018, Transfer 2019
Fundingziel erreicht 10.000 €
2. Fundingziel 25.000 €
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

Stellt euch vor, ihr müsst euer ganzes Leben neu beantragen. Ausweis, Steuernummer, soziale Unterstützung, Anmeldungen und vieles mehr. Ihr habt alle Formulare vor euch liegen, aber sie sind in einer fremden Sprache. In den Formularen werden Sachen erfragt, die ihr noch nie beantworten musstet. Obwohl ihr einen Integrations- und einen Sprachkurs gemacht habt, kennt ihr die meisten Wörter in den Formularen nicht. Aber ihr müsst die Formulare ausfüllen, um euer neues Leben beginnen zu können. Genau vor dieser Herausforderung stehen Geflüchtete. Sie müssen nicht nur eine neue Sprache lernen, sondern oft ein völlig fremdes Schriftbild. Für die meisten ist es eine fast unlösbare Aufgabe. Der FormularLotse hilft ihnen, diese Aufgabe zu bewältigen.

Doch nicht nur Geflüchtete haben Probleme, sich im Bürokratie-Dschungel zurechtzufinden. Menschen, die nicht gut lesen und schreiben können, aber auch Jugendliche, die sich erstmals mit Formularen auseinandersetzen müssen. Alle Menschen ärgern sich über schwierige Texte. Formulare haben fast immer mit Behörden und Fristen zu tun. Wer sein Formular nicht rechtzeitig und richtig ausfüllen kann, trägt unmittelbar die Konsequenzen. Alltägliche Dinge wie Arbeit, Ausbildung, Wohnung und Unterstützung sind von dem korrekten Ausfüllen eines Formulars abhängig. Es ist eine notwendige Grundlage zur Teilhabe an der Gesellschaft.

Unsere Lösung: Wir bieten eine Formularausfüllhilfe durch den FormularLotsen an. Patinnen und Paten, welche durch ihre aktive Patenarbeit bereits viel Erfahrungen in der Begleitung bei Behörden gesammelt haben, unterstützen Geflüchtete beim Ausfüllen von Formularen. Unser Ziel ist es, mit der Erstellung eines FormularArchivs alle notwendigen Formulare in verschiedenen Sprachen, inklusive leichter Sprache und Erläuterungen, für alle Menschen zur Verfügung zu stellen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Integration heißt Teilhabe. Das Ergebnis der zu unserem Projekt gehörenden Migrationsberatung ist häufig die Beantragung einer Leistung oder die Forderung von Behörden zur Auskunft. Fristgerecht mit den dafür notwendigen Formularen zu antworten bzw. Leistungen zu beantragen, ist eine besondere Herausforderung. Diese Situationen überfordert viele Menschen. Der FormularLotse hilft dabei die Migrationsberatung zu entlasten, damit diese sich auf beratungsintensive Gespräche konzentrieren kann.

Wir bieten eine Formularausfüllhilfe durch erfahrene FormularLotsinnen und -Lotsen an, mit dem FormularCheck prüfen wir Unterlagen nach Wichtigkeit und Fristen. Formulare werden durch ein FormularArchiv in verschiedenen und in leichter Sprache zur Verfügung gestellt. Das FormularArchiv wird kontinuierlich und bedarfsorientiert ausgebaut.

Der FormularLotse bietet Hilfe zur Selbsthilfe und befähigt die Nutzerinnen und Nutzer, sich dauerhaft im Behördenwesen zurechtzufinden. Der FormularLotse richtet sich an Geflüchtete und Menschen mit Leseschwäche. Außerdem richtet er sich an Menschen, die als Patinnen und Paten den FormularLotsen unterstützen wollen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der FormularLotse schafft ein besseres Verständnis für die deutschen Behördenstrukturen, organisiert die Einhaltung von Terminen und Fristen und fördert somit den Abbau von Frust und Ärger. Er bietet eine bessere Orientierung im Alltagsleben, bei der Arbeitssuche, Wohnen und Kinderbetreuung.

Die Lebenslage der Geflüchteten verbessert sich durch zeitnahe Teilhabe an dafür vorgesehenen Leistungen. Der FormularLotse kann durch die persönliche Begleitung, die Nutzung leichter Sprache und das FormularArchiv das Leben vieler Menschen maßgeblich verbessern und Fehler im Umgang mit behördlichen Dokumenten reduzieren. Wir bereiten unser Projekt zum Transfer vor. Der FormularLotse als Konzept und das umfangreiche FormularArchiv sollen deutschlandweit zur Verfügung stehen.

„Integration ist keine Kurzstrecke, sondern ein Marathon“
Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration.
Der FormularLotse stellt für diesen Integrationsmarathon die passenden Schuhe zur Verfügung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch die Arbeit unserer Migrationsberatung haben wir einen Bedarf erkannt, den wir in eine Idee umwandeln, den FormularLotsen. Bestandteil dieses Konzeptes ist der FormularLotse, der FormularCheck und ein FormularArchiv.

• Der FormularLotse ist eine erfahrene Patin oder ein erfahrener Pate, die bzw. der bereits Kenntnisse im Umgang mit Behörden und Dokumenten hat. Neue FormularLotsinnen und -Lotsen sollen durch ein Schulungskonzept auf diese Tätigkeit vorbereitet und geschult werden. Das Schulungskonzept wird erarbeitet und in ein Standardwerk umgesetzt.
• Mit einem FormularCheck prüfen unsere FormularLotsinnen und -Lotsen Unterlagen und Dokumente nach Fristen und Wichtigkeit und erarbeiten gemeinsam eine wieder auffindbare Ablage.
• Das FormularArchiv soll als eigenständige Plattform/Homepage aufgebaut werden. Basis ist ein Dokumenten-Management-System mit Datenbank. Kernpunkt dieser Plattform ist eine integrierte Formularsuche und Verknüpfung zu potentiellen Formularanbietern. Diese Umsetzung wird ohne zusätzlichen Ressourcen wie den Erwerb von Softwarebestandteilen und Programmierdienstleistungen nicht möglich sein, dazu brauchen wir eure finanzielle Unterstützung.

Wir bereiten unser Projekt zum Transfer vor. Der FormularLotse als Konzept und ein umfangreiches FormularArchiv soll deutschlandweit zur Verfügung stehen. Wir bringen den FormularLotsen auch in deinen Ort. Dazu brauchen wir deine finanzielle Unterstützung – jeder Betrag zählt!

Wer steht hinter dem Projekt?

Unser Bündnis „Willkommen in Döbeln“ bietet täglich offene Angebote, wie z.B. Nähcafé, Fahrradwerkstatt und eine WLAN Lounge oder auch Kulturveranstaltungen an. Ein Schwerpunkt sind zudem Patenschaften und unsere Migrationsberatung, aus der sich das Projekt FormularLotse entwickelt hat.

Das sind wir:
Hartmut Fuchs – Projektleiter
Carolyn Reg´n – Mirationsberaterin
Torsten Fischäder – Migrationsberater
Carola Haupt – FormularLotsin
Ulrike Pentzien – FormularLotsin
Judith Sophie Schilling – Geschäftsführerin Treibhaus e.V.

Impressum
Initiative "Willkommen in Döbeln"
Hartmut Fuchs
Bahnhofstraße, 56
04720 Döbeln Deutschland

Fon +49 (0) 34 31 / 60 52 975
Fax +49 (0) 34 31 / 60 52 977

Mail [email protected]
[email protected]
Web www.willkommenindoebeln.com

SPENDENKONTO

Kreissparkasse Döbeln
IBAN DE59 8605 5462 0037 0022 87
BIC SOLADES1DLN
Verwendungszweck Willkommen in Döbeln

wird gefördert durch den Freistaat Sachsen im Rahmen des Landesprogramms

Integrative Maßnahmen

Alle Bildrechte liegen bei: Treibhaus e.V., Stadtmuseum/Kleine Galerie.

Träger Verein:

Treibhaus e.V.
Bahnhofstraße 56
04720 Döbeln
Tel.: +49 (0) 3431 / 60 53 17
Mail: [email protected]
Web: www.treibhaus-doebeln.de

Art des Herausgebers: eingetragener gemeinnütziger Verein

Vorstandsvorsitz: Andreas Brauneis

Schatzmeister: Johannes Gersten

Finanzverwaltung: Ivonne Bemme

Geschäftsführerin: Judith Sophie Schilling
Geschäftsführung: Stephan Conrad, Sophie Spitzner

Registergericht: Amtsgericht Chemnitz
Vereinsregisternummer: VR 5391
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE222684205
Steuernummer: 236 / 140 / 06307

Bankverbindung:
Kreissparkasse Döbeln
IBAN: DE59 8605 5462 0037 0022 87
BIC: SOLADES1DLN

Verantwortlich nach § 6 Abs. 2 MDStV:
Judith Sophie Schilling

Haftungsausschluss:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber_innen verantwortlich.

Im Contest von

Deutscher Integrationspreis 2018

Von 9.4. bis 9.5. läuft der Hertie-CrowdfundingContest 2018! Am 30. April 2018 um 12 Uhr vergibt die Hertie-Stiftung folgende Preise an die Projekte, die in der Rangliste die meisten Unterstützer erreicht haben und damit die ersten 25 Plätze belegen: 1.Platz: 15.000 € 2. Platz: 12.000 € ...

Kuratiert von

Deutscher Integrationspreis

Integration geht uns alle an – Damit auch in Zukunft innovative Integrationsprojekte erfolgreich umgesetzt werden können, schreibt die Gemeinnützige Hertie-Stiftung den Deutschen Integrationspreis aus. Der Preis besteht aus zwei Teilen: Der Finanzierung im Crowdfunding-Contest und der späteren A...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.908.736 € von der Crowd finanziert
6.419 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH