<% user.display_name %>
Projekte / Food
Herzlich willkommen im 1. Kindercafé in Moabit!
Das „Fräulein Knopfauge“ ist ein Café für die ganze Familie mit kindgerechter Atmosphäre und ausgewöhnlichem Programm. Wir verbinden ein ausgiebiges Kinderspielen mit genussvollem Essen und einem einzigartigen Wohlfühlprogramm für Erwachsene. In der Oldenburger Str. 40 in 10555 Berlin direkt an einem Abenteuerspielplatz gelegen, haben wir die passenden Räumlichkeiten gefunden. Wir laden ein zum Spielen, Genießen und Wohlfühlen und das im Herzen von Moabit!
3.025 €
3.000 € Fundingziel
57
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
22.04.16, 11:30 Ilona Troncoso Munoz
Hallo ihr lieben Unterstützer, wir freuen uns, das schon einiges an Geld mit dem Crowdfunding zusammen gekommen ist. Ich habe mich entschlossen die Kaffeemaschine erstmals zu mieten, somit senkt sich in Absprache mit Startnext das Fundingziel. Auch in Absprache mit Startnext wurde die Laufzeit bis Samstag den 07.05.2016 verlängert. Wir werden dafür nochmals richtig Werbung machen. Ich danke euch von Herzen, das ihr den Traum von einem Kindercafé in Moabit möglich macht und freue mich sehr euch bald im "Fräulein Knopfauge" zu begrüßen. In Liebe, Ilona
16.04.16, 14:15 Ilona Troncoso Munoz
Das Crowdfunding läuft langsam an und ich bin so dankbar, das so viele von euch einfach so unterstützen. Dennoch reicht es derzeit noch nicht aus. 10% sind erreicht und nur noch 2 Wochen Zeit das Geld zu sammeln. Hier ein kleiner Motivationsblogbeitrag! ES KANN DENNOCH KLAPPEN! Egal das der Boden 1000 Euro mehr verschlungen hat, egal das noch kaum was eingekauft wurde, egal das noch keine Küche steht und egal das es mich manchmal überkommt! Es wird klappen, denn dieser Herzenswunsch wird wahr werden. Das 1. Kindercafé in Moabit hat eine Chance und ich werde mich nicht überkommen lassen, von dem Gefühl, ob es eine gute Entscheidung war! Es ist ein Traum, den ich lange schon träume und es wird gelingen! Der neue Crowdfundingfilm ist fertig! Tausend Dank an die Refo Gemeinde in Moabit! In Liebe, Ilona
06.04.16, 00:23 Ilona Troncoso Munoz
Das Crowdfunding ist seit ca. 8 Stunden online und ohne groß die Werbetrommel getrieben zu haben, gibt es schon die ersten Seelen, die einfach mal so Geld geben, für (m)einen Herzenswunsch. Es war ein emotionaler Weg durch Erlerntes, das ganz unterbewusst saß. Geld anzufragen für meine Bedürfnisse, um einen Herzenswunsch umzusetzten, gehörte in eine Schublade mit dem Wort "UNMÖGLICH" drauf! Von zuhause aus habe ich etwas ganz anderes gelernt. Mein Geld muss ich zusammen haben und ich darf doch niemand anderen um Geld bitten. Das ist unmöglich! Als Medienmensch sehe ich das ja ganz anders und somit bin ich diesen Weg gegangen und habe in mir aufgeräumt. Meine Familie hat immer für mich gesorgt und das soll hier nicht undankbar wirken. Meine Mutter hat ihr Geld immer beisammen, hat hart gearbeitet und mir viel im Leben ermöglicht, aber dennoch musste ich mich etwas befreien und bin nun sehr dankbar, das ich zuversichtig sein kann, dass das Crowdfunding funktionieren wird. Mein Herz schreit nach diesem Ort und dieser Unternehmung, ich setze alles auf eine Karte und bin begeistert von allem dem positiven Feedback, das mir begegnet. DANKE!!! In Liebe , Ilona
01.04.16, 22:24 Ilona Troncoso Munoz
Am 29.03.2016 habe ich nach einer 4-monatigen Verzögerung die Schlüssel für das Ladengeschäft in der Oldenburger Str. 40 in Moabit überreicht bekommen. Ich hatte mich lange in Geduld geübt und nun darf ich starten. Es gibt so Vieles an das ich denken muss und es bereitet mir großes Freude. In meinem Kopf lebt die Idee und ich freue mich, dass diese bald erstrahlen wird. Vor allem aber bin ich sehr überwältigt vom Zuspruch von aus dem Kiez. Zuvor wusste ich von guten Freunden, dass die Idee toll ist, aber in nur wenigen Tagen sprachen mich schon so viele Leute an und stellen sich vor oder möchten das Crowdfunding unterstützen. Ich bin so dankbar und freue mich auf diesen wundervollen Ort! In Liebe, Ilona