Crowdfunding beendet
umatter ist eine Plattform für leserfinanzierten Journalismus. Das Besondere: unsere Leser entscheiden, was Schlagzeile macht und kein Chef-Redakteur. Die Artikel mit den meisten Leser-Bewertungen werden zu den umatter Top News. Wir wollen den Einfluss von wirtschaftlichen, politischen und Werbe-Interessen auf den Journalismus, durch eine technische Lösung möglichst weitgehend ausschließen und den Leser stärker integrieren. Für Transparenz und neue Strukturen im Journalismus: #FreeJournalism
15.566 €
Fundingsumme
128
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung Applaus, Applaus. Dieses Projekt nimmt alle wertvollen Crowdfunding Erfahrungen mit. Ich bin gespannt was als nächstes kommt.