Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Event
Freifeld Festival 2013
Unser Ziel ist ein lebendiges, kreatives Kulturfestival für Oldenburg. Mit Musik, Film, Theater, Literatur, Workshops, Ausstellung und Club, mit Zeltplatz, selbstgemachter Limonade und Seifenblasen. Ein Ort, an dem für drei Tage alles anders ist. ffrei! Wir sind 16 junge Menschen aus der Kreativbranche, vom Film, vom Theater, aus der Musik, der freien Kunstszene, der Kulturgastronomie – wir alle wollen endlich ein Festival für Oldenburg. Wir wollen das Freifeld! Seid ihr dabei?
Oldenburg
5.504 €
5.000 € Fundingziel
183
Fans
137
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Freifeld Festival 2013

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.07.13 09:42 Uhr - 17.08.13 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 5.000 €
Stadt Oldenburg
Kategorie Event

Worum geht es in dem Projekt?

Das Freifeld Festival steht für drei Tage kreativen Überfluss an einem besonderen Ort, der alten Donnerschwee Militärkaserne mitten im Herzen Oldenburgs. Freifeld ist eine elektrisierende Mischung aus Musik, Film, Theater, Literatur, Workshops, Ausstellungen und Club.

Euch erwarten vom 23. bis 25. August 2013 Konzerte bekannter Bands und junger Nachwuchskünstler*innen, Lesungen und Poetry Slams, Filme, Theater, Installationen, Workshops und der nächtliche Freifeld Club.

Freifeld vernetzt die lokale Kulturszene mit der überregionalen, gibt Anstöße und kennt kein Konkurrenzdenken. Bei uns seid ihr nicht nur Konsument*innen  ihr könnt selbst kreativ werden und mitgestalten. In Workshops und überall auf dem Gelände.

Willkommen auf dem Freifeld Festival!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Festival soll einen Freiraum schaffen  frei für verrückte Ideen, spannende Entwicklungen, konstruktives Miteinander und leidenschaftlich gelebte Kunst. Jeder Raum auf dem Gelände ist eine Entdeckungsreise, Ausstellungen und Illustrationen pflastern das Gelände, zwischen rissigem Asphalt und blinden Fenstern laden Workshops und Musikinstallationen zum Mitmachen ein.

Das Freifeld Festival richtet sich an alle, die Lust haben, sich künstlerisch oder kulturell auszuleben, die gerne gute Musik hören, vielfältige Kunst sehen, aufregende Performance erleben oder sich auch einfach nur treiben lassen möchten. Kurz: an dich, deine Freunde, deinen Chef und auch die Nachbarin von gegenüber.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Freifeld belebt mit der ehemaligen Militärkaserne einen aufregenden, bisher unentdeckten Ort in Oldenburg - dort wollen wir eine neue kulturelle Identität für unsere Stadt schaffen, der bisher kein eigenes Festival dieser Ausrichtung vergönnt war.

Für mehrere zehntausend junge Menschen im stetig wachsenden Oldenburg mit allein über 20.000 Student*innen, und auch für die umliegende Region, füllt Freifeld damit eine lange klaffende Lücke in der Festivallandschaft.

Das Freifeld Festival vernetzt die bestehende Kulturlandschaft Oldenburgs. Aus Bestehendem soll Neues entstehen, und ihr könnt Teil davon sein. Wir sitzen alle im selben Boot, wie man so schön sagt. Und wir wollen gemeinsam segeln. Helft uns, die Segel zu setzen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden von der Stadt Oldenburg und weiteren Förderern unterstützt - aber die Realisierung eines Festivals dieser Größenordnung verschlingt eine Menge Geld. Auf Startnext möchten wir gerne mit euch zusammen das Festival möglich machen.

Euer Geld geht zu 100% in die Finanzierung des Freifeld Festivals, z. B. in das Programm mit all seinen Bestandteilen: Musik, Literatur, Film, Kunst, Theater und Performance, Workshops, Poetry Slam und vielem mehr. Ihr ermöglicht es uns aber auch, den Ticketpreis erträglich gering zu halten, damit auch Menschen mit schmalem Budget teilhaben können.

Mit euch zusammen schaffen wir das Festival, das wir uns alle für Oldenburg wünschen!

Sollten es am Ende mehr als 5000,00 werden, hätten wir die Möglichkeit, eine zweite Bühne aufzustellen, auf der wir Poetry-Slam, Bands und Lesungen in einem schöneren Rahmen veranstalten können. Außerdem könnten wir dann noch den ein- oder anderen zusätzlichen Act für unser Festival gewinnen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Freifeld e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Kunst und Kultur in Oldenburg. Wir sind ein Team aus jungen Kulturschaffenden aus unterschiedlichen Bereichen der Kreativbranche - einige leiten bereits eigene Firmen, andere arbeiten in Kulturprojekten oder als Freelancer.

Uns alle eint der Wunsch, die lokale Szene konstruktiv zu vernetzen. Zusammenarbeit statt Konkurrenzdenken! Wir arbeiten ehrenamtlich an diesem Projekt, jeder von uns bringt seine eigenen Erfahrungen und Ideen ein, um mit dem Freifeld Festival etwas zu schaffen, das auch in Zukunft das kulturelle Leben in Oldenburg nachhaltig bereichern soll.

Seid ihr dabei?

Projektupdates

06.08.13

Liebe Freifeld-Freunde, wir rufen euch zu: DANKESCHÖN! Was für ein toller Moment - wir haben es zusammen geschafft! Wir haben beim Crowdfunding gemeinsam 5000 Euro zusammen bekommen! Einen RIESIGEN DANK an alle, die das möglich gemacht haben - wir werden das Geld wie versprochen ins Programm investieren und freuen uns wahnsinnig auf das, was uns alle vom 23. - 25. August erwartet! Jeden Euro Überfinanzierung (Also über der Summe von 5000 Euro) werden wir ebenso ins Programm stecken - wenn ihr also noch weiter unterstützen wollt, tut das von Herzen gern!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

48.340.799 € von der Crowd finanziert
5.424 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH