Projekte / Film / Video
FREISTUNDE
FREISTUNDE ist ein partizipativer Dokumentarfilm über demokratische Schulen und selbstbestimmtes Lernen. Eine junge Mutter sucht nach der idealen Schule für ihren Sohn und entdeckt eine Tradition, die bis ins 19. Jhdt. reicht. Als künstlerisches und filmisches Mittel ist das Experimentalfilm-Projekt "Demokratie auf Super8" mit Clips von über neunzig Menschen integriert. Demokratie und Partizipation auf allen Ebenen des Lebens & Lernens inspirieren über diesen Film hinaus den Bildungsdiskurs.
27.533 €
35.000 € 2. Fundingziel
252
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
28.01.16, 12:40 Margarete Hentze

-- scroll down for the English version --

Lieber Dokumentarfilmfreunde,
liebe Unterstützer,

wir haben es geschafft! Jetzt läutet die Pausenglocke des Freistunde-Crowdfundings.
Jubel im Team und Begeisterung über so viel Engagement und Unterstützung aus aller Welt! Herzlichen Dank!!!
Besonders freuen wir uns, dass mit Ende des Crowdfundings bereits 14 Filmvorführungen in Aussicht stehen - eine sogar in Korea.

Nach dem die längst ausständigen Rechnungen dank Eurer Hilfe jetzt bezahlt werden können, werden wir uns in der nächsten Zeit auf das konzentrieren, worauf wir Jahre lang hingearbeitet haben:
Euch ein schönes Kinoerlebnis rund um selbstbestimmte Bildung zu machen und gleichzeitig viele Diskussionen anzuregen.

Als erstes gibt es die FREISTUNDE Premiere am 20.Februar 2016 um 14 Uhr im Neuen Rottmann in München - Einlass ist um 13:30 Uhr mit einem kleinen Imbiss zur Begrüßung.

Premierentickets können so lange der Vorrat reicht bis zum 15.2. unter [email protected] reserviert werden. Ein paar wenige gibt es für Kurzentschlossene auch noch an der Matinee-Kasse eine halbe Stunde vor Beginn.

Das Forum Bildungspolitik lädt am 25. Februar 2016 um 19:30 Uhr zur ersten dokumentarfilm basierten Bildungsveranstaltung in der Münchner Montessorischule an der Balanstrasse ein.

Weitere Infos unter: http://www.forum-bildungspolitik.de/index.html

Ende Februar folgt Wien und Anfang März Freiburg. Genaue Infos dazu werden in Kürze
über unseren Newsletter bekannt gegeben. Anmeldung unter freistunde-film.de

Ein riesengroßes Dankeschön an Euch alle für die großartige Unterstützung auf allen Ebenen!

Die kleinen Dankeschöns sind schon in Arbeit und teilweise sogar schon auf dem Weg.
Wir freuen uns schon sie Euch ganz bald zukommen zu lassen!

Herzliche Grüße und bis bald - im Kino!
Margarete und das Team von democraticArts

Dear documentary fans, dear supporters,

we’ve made it! The crowd has supplied the funds we needed - that’s you! A huge cheer from the team, and we’re so excited about all this support and goodwill from all over the world. THANK YOU !!!

We’re especially pleased that with the end of the crowdfunding there are already 14 screenings planned - including one in Korea.

Now that some very overdue bills could be paid thanks to your help, we now have breathing space to concentrate on what we’ve really been aiming for all these years:
To create a great cinema experience around the subject of self-determined learning and at the same to stir up plenty of discussion.

First there is the German Doing Nothing All Day premiere on 20 February 2016 at 14:00h in the Neues Rottmann in Munich. The foyer will be open from 13:30h and there will be some snacks to greet you.

Subject to availability, tickets for the premiere can be reserved until 15th February via [email protected] There will also be a few tickets for last-minuters at the matinée box office half an hour before the screening starts.

The ‘Forum Bildungspolitik’ invites all who are interested to the first education event based on the documentary that will be held on 25 February 2016 at 19:30h in the Montessori School in the Balanstrasse in Munich.

You can find further information at: http://www.forum-bildungspolitik.de/index.html

This will be followed by Vienna at the end of February and Freiburg at the beginning of March. We will be giving you more information in our newsletter shortly. Registration at freistunde-film.de

Basically, we just don’t know how to thank you all enough for your fantastic support in so many ways.

Our little ‘thank yous’ are being prepared and some are already under way. Looking forward to being able to show our appreciation in this way!

Warm greetings and see you soon - in the cinema!
Margarete and the team of democraticArts