Crowdfunding beendet
Kunst und Musik sind das Bindeglied zwischen den Menschen. Bitte helft dabei, dass ich auch in Zukunft vielfältige künstlerische, kulturelle und soziokulturelle Arbeit für alle leisten kann.
2.562 €
Fundingsumme
44
Unterstütz­er:innen
 freytagsmusik
 freytagsmusik
 freytagsmusik
 freytagsmusik
 freytagsmusik
 freytagsmusik
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 29.03.20 17:31 Uhr - 28.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 28. 03. 2020 bis 28. 05. 2020
Kategorie Musik
Stadt Leipzig

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Ich bin freiberufliche Musikerin, Musiktherapeutin und Lehrperson (nicht nur über Musik, aber immer mit musikalisch/ künstlerischen Werkzeugen). Normalerweise bin ich also auf mehreren Beinen gut unterwegs. Ich habe einen Staat und zwei Währungsreformen überlebt. Durch die aktuellen Konzert- und Eventabsagen, die Schließung der soziokulturellen Einrichtungen, Bildungsträger und Veranstaltungshäuser und die Reise- und Ausgangsbeschränkungen ist es sehr schwierig bis unmöglich, Einnahmen zu erzielen. Die laufenden Kosten müssen jedoch bezahlt werden. Besonders sorge ich mich um den Erhalt meines Proberaums und meines Studios! Ich freue mich über eure Unterstützung, damit ich auch nach der Pause für mein Publikum dasein kann. UND: ich möchte Kolleg_innen innerhalb und außerhalb Deutschlands unterstützen, die aktuell noch weniger Möglichkeiten haben, sich selbst zu helfen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist momentan vorrangig, laufende Kosten zu decken bzw. jetzt gestundete Zahlungen später leisten zu können. Für digitalen Unterricht und Internetkonzerte sind neues Equipment und verbündete IT-Begabte nötig. Ich möchte in naher Zukunft eine neue Solo- CD produzieren. Die Kompositionen dafür sind bereits projektiert. Mit Existenzangst im Nacken werde ich sie nicht fertigstellen können. Ich wende mich an alle solidarischen Menschen. Jeder Euro hilft! Was ich nicht für mich selbst brauche, werde ich an betroffene Kolleginnen und Kollegen weiterreichen. Musiker_innen auch außerhalb Deutschlands können durch die geschlossenen Grenzen nicht mehr reisen und ihre Familien/ ihr Umfeld ernähren und unterstützen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Meine Kolleginnen und Kollegen und ich sind sind es gewöhnt, kreative Lösungen für Probleme zu finden - momentan befinden wir uns in großen Schwierigkeiten, die uns alle betreffen. Wir können uns nicht in dem Umfang gegenseitig unterstützen, wie wir es sonst (oft) tun. Unsere Schüler_innen, Kund_innen und teilweise langjährigen Vertragspartner_innen haben ebenfalls keine oder nur eingeschränkte Möglichkeiten, zu helfen. Eine wirklich funktionierende staatliche Hilfe ist momentan nicht absehbar und kommt vielleicht auch nicht.
Mit eurer Hilfe werde ich 2022 mein 50jähriges Bühnenjubiläum feiern!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mein Raum wird als Ort des kreativen Schaffens, des Lernens und der Wissensweitergabe erhalten bleiben. Neue Projekte werden realisiert und Menschen treffen sich, um miteinander zu musizieren. Ich komme als freiberufliche Musikerin und nicht als Grundsicherungsempfängerin aus der Krise heraus. Jeder Euro hilft dabei! Was ich nicht für mich selbst brauche, werde ich an betroffene Kolleginnen und Kollegen weiterreichen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ingeborg Freytag

https://soundcloud.com/ingeborgfreytag
https://www.youtube.com/user/ingwerland
https://www.drums-and-chants.de

Unterstützen

Teilen
freytagsmusik
www.startnext.com

Dieses Audio wird von Soundcloud abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an SoundCloud Global Limited & Co. KG (Deutschland) als Betreiberin von Soundcloud zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren