Crowdfunding beendet
EIN NACHHALTIGER WANDEL IST MÖGLICH: HEUTE & WELTWEIT! Und genau jetzt ist die perfekte Zeit, Millionen Menschen rund um den Globus mit dieser Botschaft zu erreichen. Bring mit uns den klimaneutral produzierten Film THE STORY OF A NEW WORLD über die ureigene Kraft zum positiven Wandel in 50 Länder dieser Erde. Jedes vorverkaufte Kinoticket beinhaltet 4 kostenfreie Tickets für Menschen im globalen Süden. Crowdfunding verpasst? Ab 01.02. geht's weiter auf www.storyofanewworld.de – Mach mit!
128.817 €
Fundingsumme
1.048
Unterstütz­er:innen
23.08.2022

News von THE STORY OF A NEW WORLD

Carl-A. Fechner
Carl-A. Fechner6 min Lesezeit

Liebe THE STORY OF A NEW WORLD - Unterstützer*innen!

Nachdem wir das letzte Jahr fleißig an der Weiterentwicklung unseres Impactfilms sowie der noch offenen Gesamtfinanzierung gearbeitet haben, möchten wir euch, unseren Wegbegleiter*innen von erster Stunde, heute gerne ein persönliches Update zu THE STORY OF A NEW WORLD geben. Euer Support – ob in Form eines Tickets oder eines anderen Dankeschöns - hat uns nicht nur monetär den Startschuss für die Pre-Production dieses visionären Filmprojekts gegeben, sondern hat auch unseren Enthusiasmusspeicher so randvoll gefüllt, dass wir uns im Laufe des letzten Jahres stets davon nähren konnten. Bevor es also konkret wird, möchten wir euch nochmals ein riesengroßes DANKE aussprechen, fürs Möglichmachen und fürs Vertrauen.

Was seit unserer Crowdfunding-Kampagne, die Anfang 2021 endete, alles geschehen ist, hat uns gezeigt, dass sich der Glaube an unsere Träume und Visionen, Resilienz, kluge Ideen und ein starkes Netzwerk auszahlen. So hat sich THE STORY OF A NEW WORLD sehr erfreulich weiterentwickelt und einige neue Gesichtszüge sowie Charaktereigenschaften ausgebildet.

Ohne Moos nix los - Finanzierung

Der Großteil unserer Energien floss ohne Zweifel in die Finanzierung, etwa in Gespräche mit Sponsor*innen, Impact Investor*innen und in Events, auf denen wir THE STORY OF A NEW WORLD noch breiter bekannt gemacht haben. Momentan sind der Film und die begleitende Impact-Kampagne zu ca. 70% finanziert und es macht uns wahnsinnig stolz, so viele tolle nachhaltige Unternehmen an Bord des Projekts zu wissen. Wir fühlen uns wie Marathonläufer*innen, die das Ziel bereits scharf gestochen vor sich sehen und angetrieben von Vorfreude noch einen letzten Sprint einlegen. Wie könnt ihr uns bei diesem Sprint unter die Arme greifen? Schreibt uns eine Mail ([email protected]) und lasst uns wissen, welches Unternehmen, welche*r Philanthrop*in, welche Organisation unbedingt von THE STORY OF A NEW WORLD erfahren sollte!

Protagonist*innen in the making

Oft steht die Finanzierung bei Filmen in der Phase der Pre-Production im Vordergrund. Dabei erleichtert es in der Praxis jedoch die Finanzierung ungemein, wenn schon ein Drehbuch vorliegt. Und für ein Drehbuch braucht es eine*n Autor*in, die/der wie wir für diese Geschichte brennt - so bedingen sich in dieser Anfangsphase viele Faktoren gegenseitig.

Deswegen liefen parallel die Zahnräder in der Kreativwerkstatt weiter: Inzwischen liegt eine ausgefeilte Drehbuchfassung auf dem Tisch. Die darin skizzierten Charaktere haben es uns bereits angetan und verzaubern uns mit ihrem Mut und ihrer Integrität – aber auch durch ihre Menschlichkeit, inklusive ihrer Schwächen. Sorry ihr Lieben, aber konkreter können wir leider noch nicht werden! Seid euch jedoch gewiss, dass wir euch mit kleinen Spoilern versorgen werden, sobald die Story spruchreif ist!

Co-Producer gefunden!

Weiterhin konnten wir das renommierte Produktionsunternehmen Silver Reel (bekannt u.A. durch „THE WIFE“, „LOVING VINCENT“ und „PARADISE HIGHWAY“) an Bord holen, welches den fiktionalen Teil des Films übernehmen wird. In enger gegenseitiger Abstimmung sind wir gerade dabei, Doku und Fiktion für einen überwältigenden Storytellingeffekt elegant miteinander zu verweben.

Update zur Impact Kampagne

THE STORY OF A NEW WORLD sprengt die konventionellen Grenzen des Mediums Film: Wir möchten die Motivation, die Inspiration und den Mut, den Zuschauer*innen in sich tragen, wenn sie aus dem Kinosaal kommen, nicht einfach wieder verpuffen lassen, sondern diesen aktivierten Zustand, diesen Wunsch: „Ja, ich will auch etwas machen!“ direkt umwandeln in konkrete Handlungen und neue Gewohnheiten. Um das Konzept Impact-Kampagne gelingen zu lassen, tüfteln wir bereits an der Ausgestaltung der Impact-Festivals, im Rahmen derer sich Menschen in 50 Ländern nach den Screenings mit lokalen Changemakern austauschen können.

Weiterhin haben wir bereits mit Partner*innen gesprochen, welche uns bei der Messung des Impacts unterstützen, allen voran REEL MOTION IMPACT. Denn wir möchten den Effekt, den THE STORY OF A NEW WORLD erzielt (z.B. in Form von erhöhten Mitgliedschaftszahlen in Initiativen, NGOs, Verbänden etc.), ganz konkret benennen können. Darüber hinaus tauschen wir uns eng mit Transformations- und Bewegungs-Wissenschaftler*innen aus, um die Kampagne auch wissenschaftlich begleiten zu lassen.

Wir bereiten soweit alles vor, damit nach den Dreharbeiten des Films die Räder der Impact Kampagne direkt ins Rollen kommen. Ihr wollt uns schon mit einer internationalen Organisation vernetzen, der THE STORY OF A NEW WORLD dabei helfen könnte, ihre lokale Community zum Handeln zu bewegen? Schreibt uns eine E-Mail an [email protected]!

Doku-Träume werden wahr

Seit Anfang des Jahres ist unser neues Teammitglied Luke Gribble Head of Research und betreut damit nicht nur unseren regen Austausch mit Wissenschaftler*innen – seit 2021 haben wir über 70 Gespräche mit Professor*innen und Forscher*innen geführt – sondern hat gemeinsam mit Co-Regisseurin Johanna Jaurich unzählige Projekte ausfindig gemacht, welche vormachen, wie der Weg hin zu einem nachhaltigen Umgang mit unserer Mitwelt ganz konkret aussehen kann. Welche Projekte euch letzten Endes im Film begegnen werden, gilt es nun in den kommenden Wochen zu entscheiden. Denn: Wenn das mit der Finanzierung endlich klappt, möchten wir noch dieses Jahr mit den Dreharbeiten zum dokumentarischen Teil starten! Damit am Set alles wie am Schnürchen läuft, haben wir uns Producerin Sarah Süß mit ins Boot geholt. Sarah versüßt uns mit ihrem Organisationstalent und ihrer herzlichen Art seit Beginn des Jahres den Arbeitsalltag – da ist der Name Programm!

Community von und für Wandelgestalter*innen

Wenn ihr wie viele andere auch unseren monatlichen Newsletter lesen möchtet, sprechen wir euch an dieser Stelle noch einmal eine herzliche Einladung aus, euch über diesen Link dazu anzumelden! Auch auf unseren Social Media Kanälen (Instagram, YouTube, Facebook, Twitter, LinkedIn) widmen wir uns der Frage: „Was können wir heute tun, um Nachhaltigkeit in naher Zukunft zur Selbstverständlichkeit werden lassen?“ und laden euch mit Tipps, Gedankenanregungen und Videobotschaften dazu ein, in den Dialog mit uns und der Community zu treten. Was ist euch neulich im Alltag begegnet, das euch Hoffnung für eine bessere Welt gemacht hat? Wer sind eure Vorbilder? Was macht euch zum Vorbild? Was erschwert euch nachhaltiges Handeln im Alltag? Wir möchten euch kennenlernen, mit euch diskutieren und träumen von der Realutopie, die wir mit vereinten Kräften herbeiführen werden. Daneben erreichen euch über die Sozialen Medien und den Newsletter natürlich regelmäßige Updates zum Fortschritt des Projekts und spannende Einblicke hinter die Kulissen!

Lasst uns bis zur Premiere von THE STORY OF A NEW WORLD in Kontakt bleiben! Und zum Drehstart (zu dem ihr auf jeden Fall von uns hören werdet!) im Geiste anstoßen – auf uns, auf unsere Entwicklungsfähigkeit, als Individuen und als Gesellschaft, und auf einen Film und eine breit angelegte Impact Kampagne, die in ihrer einzigartigen Machart die Zuschauer*innen dort abholen, wo sie sind und ihnen eine audio-visuelle Hand reicht zu einem Erlebnis der Selbstwirksamkeit, das uns gemeinsam Berge versetzen lässt.

Herzliche Grüße
Euer THE STORY OF A NEW WORLD-Team

Teilen
500.000 Tickets für eine nachhaltige Zukunft
www.startnext.com