Crowdfunding beendet
Buch "Friedrichshain kocht"
In 60 Rezepten mit 55 engagierten Projekten durch den Kiez! Ein Buch für Entdecker, für Visionäre, für Idealistinnen. Das Buch blickt hinter die Kulissen eines bewegten Stadtteils, interviewt enthusiastische, hilfsbereite und kämpferische Menschen, und macht dabei Mut, selbst aktiv zu werden. Ein Buch zum Nachdenken, Nachkochen & Nachleben. Mit dabei sind YAAM, Radialsystem V, Supamolly, Sozialhelden, Zirkus Zack uvm. Und das Beste: jedes Projekt liefert ein Lieblingsrezept mit!
13.420 €
Fundingsumme
231
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Buch
 Buch
 Buch
 Buch
 Buch

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 04.11.14 17:56 Uhr - 07.12.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2014
Startlevel 13.000 €
Kategorie Literatur
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

"Friedrichshain kocht" ist

  • alternativer Kiez-Führer
  • Momentaufnahme eines Stadtteils mit Geschichten, die so noch nie erzählt wurden
  • Blick hinter die Kulissen von 55 spannenden Projekten und Menschen
  • Kochbuch und Einblick in die kulinarische Vielfalt eines Stadtteils
  • ein Buch über gesellschaftliches Engagement und Idealismus

Wir waren ein Jahr lang in Friedrichshain unterwegs und haben mit vielen verschiedenen Akteuren & Engagierten gesprochen und gekocht. Gekocht, weil Kochen verbindet und eine Gesprächssituation schafft, die andere Fragen und Antworten zulässt. Und weil die Menschen, die wir vorstellen, so nicht nur in ihrem Wirkumfeld, sondern auch beim Kochen fotografiert werden konnten. Jedes Projekt stellt im Buch ein Lieblingsrezept vor - so muss das Buch nach dem Lesen nicht im Regal bleiben, sondern kann immer wieder neu zum Einsatz kommen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel:
Wir wollen dieses tolle Buch drucken!

Zielgruppe:
Menschen, die auf der Suche nach Inspiration, Anstößen und einem Stück Geschichte sind. Friedrichshainer, Berliner, die Neues entdecken wollen. Touristen, die mehr als Sightseeing wollen.Und alle, die gern kochen oder Fotos von leckerem Essen mögen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du ermöglichst den Druck des Buches und gibst damit 55 Projekten und Menschen, die Friedrichshain zu einem vielfältigen Ort machen und sich für ihr Umfeld engagieren, eine gemeinsame öffentliche Plattform.

Das Buch hilft dir, ein Projekt für dich (zum Mitmachen) zu finden, die Hintergründe und die Stimmung im Kiez kennen und verstehen zu lernen und zu sehen, wie sich der Stadtteil in den letzten Jahrzehnten verändert hat.

Mit dem Buch hast du ein super Geschenk für andere: du kannst deiner Oma zeigen wo du lebst, deinen Freunden in Augsburg die Berliner Küche näherbringen oder im Ausland das bunte Berlin präsentieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem hier eingeworbenen Geld sollen die Kosten für den Buchdruck gedeckt werden. Diese betragen 17.500€ bei einer Auflage von 5000 Stück. Ein Teil der Kosten kann über ein Darlehen finanziert werden - für den Rest brauchen wir deine Hilfe!

Das Buch kommt mit

  • 370 Seiten
  • Hardcover, Fadenheftung & Lesebändchen
  • wunderschönen Farbfotos
  • 55 Interviews
  • mehr als 60 Rezepten, alle auch in veganer Variante
Wer steht hinter dem Projekt?

Der Berliner Büchertisch e.V. unterhält drei soziale Buchläden mit Leseförderprojekten in Kreuzberg und Friedrichshain. Am Berliner Büchertisch entstand 2011 das Buch "Kreuzberg kocht".
Für "Friedrichshain kocht" zogen 15 Frauen ein Jahr lang durch den Stadtteil, recherchierten, führten Interviews, probierten tolle Gerichte und taten alles, um dieses Buch Wirklichkeit werden zu lassen.

Die Fotografin Patricia Schichl lebt und arbeitet in Berlin. Für "Friedrichshain kocht" hat sie ein Jahr lang Friedrichshainer Projekte und Einzelkämpfer in ihrem Umfeld und beim Kochen fotografiert.

Suppe&Mucke ist ein Gemeinschaftsprojekt aus Friedrichshain, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Vernetzungsgrad im Kiez zu erhöhen. Der gleichnamige Verein organisiert seit 2009 das Suppe&Mucke Straßenfest auf dem sich jährlich die Projektlandschaft Friedrichhains mit Suppe und Mucke vorstellt. Für das Buch aktivierte er sein Netzwerk und gab jede Menge Friedrichshainer Insider-Wissen weiter.

Die Grafikerin Susanne Appelhanz zaubert uns ein traumhaftes Layout für das Buch.

Die 55 Projekte, Initiativen und Privatmenschen, die wir im Buch vorstellen: YAAM, Radialsystem V, Supamolly, Sozialhelden, Mörchenpark, Frieda Frauenzentrum und viele mehr.

Projektupdates

06.01.15 - Unser Buch ist mittlerweise erschienen! Hier...

Unser Buch ist mittlerweise erschienen! Hier könnt Ihr einen Blick hinein werfen: http://issuu.com/berlinerbuechertisch/docs/fhain-kocht_issuu_?e=14841730/10799289

Und hier kann es bestellt werden: http://www.buchfreund.de/store-443110/results.php?q=friedrichshain+kocht

Danke an alle, die mit ihrer Unterstützung die Umsetzung ermöglicht haben!

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Buch "Friedrichshain kocht"
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren