<% user.display_name %>
Weltweit werden rund ein Drittel der Lebensmittel weggeworfen, bevor sie den Verbraucher erreichen können. Das sind ca. 1,3 Milliarden Tonnen pro Jahr. Lasst uns zusammen den Anfang zum Ende dieser Statistik machen!
1.778 €
6.000 € Fundingziel
81
Unterstützer*innen
Projekt beendet

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.09.19 11:45 Uhr - 29.10.19 12:00 Uhr
Realisierungszeitraum 2019-2020
Fundingziel 6.000 €

Mit Erreichen des ersten Fundingziels organisieren wir eine Kühllagerung für gerette Früchte und beschaffen Verkaufsdisplays für unsere Produkte.

2. Fundingziel 14.000 €

Wenn wir mehr als 14.000,-€ einsammeln können, wird das Geld für Erntehelfer und für ein Transportmittel ausgegeben.

Kategorie Food
Stadt München
Worum geht es in dem Projekt?

Am Anfang war unsere Geschäftsidee, gesunde Leckereien aus natürlichen Zutaten herzustellen und diese ernährungsbewussten Kunden anzubieten.

Je länger wir uns aber mit Herstellung unserer Produkte beschäftigten, desto mehr schockierende Tatsachen erfuhren wir, die den Umgang mit Lebensmitteln betreffen.

Es werden z.B. rund 1/3 der Lebensmittel weltweit weggeworfen*, bevor sie den Verbraucher erreichen.
In Lebensmittelgeschäften wird Obst nach ihrem Aussehen aussortiert und
in privaten Gärten verdirbt tonnenweise Obst
 
So wurde uns schnell klar, dass allein auf die Qualität unserer Produkte zu achten, für uns nicht genug ist.
Wir als Firma müssen für nachhaltiges Produzieren sorgen und gegen Lebensmittelverschwendung ankämpfen. 

Jetzt geht es unserer Firma weniger um ein konkretes Produkt, sondern allgemein um die Rettung von Obst und Gemüse und die Lieferung an den Endkunden im Rohzustand oder in Form von unterschiedlichen Produkten.

*"Food wastage footprint: Impacts on natural resources" 2013

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit unserem Konzept sprechen wir an erster Stelle all die Menschen, die bei dem Thema Lebensmittelverschwendung nicht tatenlos zusehen können. Menschen, die bewusst mit Resourcen umgehen. Menschen, die zusammen mit uns Obst und Gemüse retten und diese günstig erwerben wollen.

Mit dem Produkt FruchtStreifen wollen wir zusätzlich Eltern den Einstieg in die gesunde Ernährung ihrer Kinder erleichtern. Süß und Fruchtig im Geschmack, überzeugt FruchtSchmaus auch die Kleinen!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Für Herstellung, Lagerung und Transport von Lebensmitteln wird eine Menge Ressourcen verbraucht, CO² ausgestoßen, Waldfläche vernichtet... Nutzen wir einen Teil der Lebensmittel nicht, dann tragen wir noch weiter dazu bei. Lebensmittel sind zu wertvoll um entsorgt zu werden.

Ihr könnt uns dabei unterstützen, einen neuen Verkaufsweg einzurichten, um Lebensmittel, die sonst auf dem Kompost landen würden, unter die Leute zu bringen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir, zwei Frauen mit privaten PKV“s können jede Woche ca. 400 kg Obst und Gemüse retten und verarbeiten bzw. an Kunden ausliefern. Mit einem Transporter und zusätzlichem Equipment könnten wir unsere Kapazitäten auf drei Tonnen pro Woche erhöhen.

Wenn wir das erste Fundungsziel von 6.000,- € erreichen, können wir eine Kühllagerung für das gerette Obst und Gemüse organisieren und es werden Verkaufsdisplays für FruchtSchmaus Produkte produziert.

Wenn wir mehr als 14.000,-€ einsammeln können, wird das Geld für Erntehelfer und für ein Transportmittel ausgegeben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Alexandra Pauls – Ich habe mich entschlossen Fruchtsnacks zu produzieren nach dem ich Mutter geworden bin. Ich habe realisiert, dass ich den Süßigkeitenmarkt nicht auf Kosten der Gesundheit meiner Kinder unterstützen möchte, und gesunde Alternativen sind rar.

Tatiana Poleshchuk – Die Idee Obst zu retten, kam mir nachdem ich FruchtSchmaus kennen gelernt habe. Ich komme aus Sibirien, wo Früchte ein wertvolles Gut sind. Jeder Apfel bedeutet für mich harte Arbeit, Vitamine, ein kleines Stück Leben.

Website & Social Media
Impressum
FruchtSchmaus Pauls & Poleshchuk GbR
Alexandra Pauls
Kastanienweg 11
85652 Pliening Deutschland