<% user.display_name %>
Uns fehlt ein Laden für unverpackte Lebensmittel und Hygieneprodukte in Findorff - und deswegen haben wir uns daran gemacht, selber Einen zu gründen. Jetzt sind wir mittendrin und brauchen Eure Unterstützung. Unter anderem, weil wir uns nachhaltige Lebensmittelspender aus Glas wünschen und eine Nussmusmühle! Einen Teil der Gründungs- und Einrichtungskosten finanzieren wir über Privatkredite, aber wir sind auch auf andere finanzielle Unterstützung angewiesen. UND DA KOMMT IHR INS SPIEL
20.128 €
20.000 € 2. Fundingziel
308
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Füllerei Findorff
 Füllerei Findorff
 Füllerei Findorff
 Füllerei Findorff

Projekt

Finanzierungszeitraum 08.11.19 12:34 Uhr - 11.12.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Februar 2020
Fundingziel 12.000 €

Wir wünschen uns nachhaltige Lebensmittelspender aus Glas und Holz statt der Kunststoffspender, die erfahrungsgemäß nach ein paar Jahren ersetzt werden müssen.

2. Fundingziel 20.000 €

Wir möchten eine gute Nussmusmühle, um Euch mit kreativen Kreationen zu verwöhnen. Außerdem werden wir das Sortiment erweitern...lasst euch überraschen

Kategorie Food
Stadt Bremen
Worum geht es in dem Projekt?

Es geht darum, im Haushalt möglichst viele Plastikverpackungen einzusparen. Es soll dabei möglich sein, bedarfsgerecht und wohnortnah einzukaufen. Es ist uns wichtig, Einkaufen wieder zu einem angenehmen, bewussten Erlebnis zu machen.
Wir wünschen uns persönlichen Kontakt und eine angenehme Atmosphäre im Laden. Es soll auch eine kleine Lese- und Sitzecke geben, in der ihr Euch austauschen und informieren könnt.
Wir möchten in Zukunft Veranstaltungen (z. B. Vorträge über Nachhaltigkeit im Alltag) anbieten und DIY Workshops durchführen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe sind eigentlich alle:
Die, die sich schon mit dem Thema befassen und vergebens nach Alternativen im Stadtteil oder den konventionellen Supermärkten suchen.
Und auch die, die sich bisher noch nicht so viele Gedanken um nachhaltigen Konsum gemacht haben, aber so langsam ein Interesse daran entwickeln.
Und auch die, die einfach nur vorbei laufen und mal gucken und ausprobieren wollen. Alt und jung.
Hauptsächlich werden wir natürlich Findorffer*innen ansprechen, aber auch Menschen aus angrenzenden Stadtteilen. Besonders interessant ist unser Angebot auch für Besucher des Findorffmarkts, da unsere Produkte das dort bestehende Sortiment ergänzen werden.
Wir wollen einen regen Austausch mit und unter den Kund*innen fördern und freuen uns, Euch alle kennen zu lernen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir bitten Euch um eure Unterstützung, weil ein Unverpacktladen in Findorff noch fehlt und wir so vielen Menschen die Möglichkeit bieten möchten, auf noch mehr unnötige Einwegplastikverpackungen zu verzichten.
Es wird ein besonderer Laden, der Euch einlädt zu verweilen, Euch mit den Produkten auseinander zu setzen und ganz in Ruhe das einzukaufen, was Ihr wirklich braucht.
Wir alle können mit jeder Kaufentscheidung Einfluss nehmen! Fangt damit an, indem Ihr uns unterstützt, um ab Februar auch in Findorff nachhaltiger einkaufen zu können!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld investieren wir zunächst einmal in die nachhaltigen Spender aus Glas, Holz und Metall. Diese sind mit ihrer Funktion und Gestaltung das Herzstück des Ladens. Wir hoffen darauf, uns mit Eurer Unterstützung die tollen, langjährig erprobten Spender vom Unverapcktladen "Lola" aus Hannover leisten zu können.
Wenn wir das zweite Fundingziel erreichen, werden wir eine Nussmusmühle mit allem, was dazu gehört, anschaffen, um Euch mit verschiedenen Kreationen zu verwöhnen. Wir stehen außerdem in Verhandlungen mit einem Biomilchproduzenten aus der Region, um für euch einen Milchspender aufzustellen.
Und auch das weitere Sortiment können wir dann breiter aufstellen und Euch somit im fertigen Laden viel mehr Auswahl bieten. Dazu gehören natürlich auch eine Getreidemühle und eine Kaffeemühle.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, das sind Nora, Caro und Nele. Wir wohnen in Bremen, kaufen selber am liebsten unverpackt ein und versuchen, wo es geht, nachhaltig zu leben. Da uns allen ein Unverpacktladen in unserer Nähe gefehlt hat, haben wir uns zusammen getan, um dieses Projekt gemeinsam umzusetzen.

Nora wird nun hauptberuflich den Laden gründen und leiten. Sie ist schon länger nebenberuflich selbstständig und möchte sich nun gerne mit ihrer ganzen Zeit und Energie dem Laden widmen.
Caro und Nele sind nebenberufliche Unterstützerinnen, aber trotzdem mit ganzem Herzen und voller Elan dabei.

Wenn ihr mehr Infos über uns haben wollt, schaut gerne auf unserer Homepage vorbei: www.fuellerei.de

Zu Dritt treffen wir alle relevanten Entscheidungen und stecken seit Mai mitten in den Vorbereitungen. Gemeinsam wollen wir unseren Traum umsetzen und freuen uns schon auf die Eröffnung im neuen Jahr!

Projektupdates

18.11.19

YEAHHHH!! Da gibts doch glatt noch ein Update! Eben gerade haben wir die erste Fundinschwelle geknackt! Damit steht den tollen LoLa Spendern nichts mehr im Wege! Wow, das ging auf einmal so schnell, dass wir den Sekt noch gar nicht bereit haben ;)

Und ab jetzt heißt es: spenden und sparen für die Nussmusmühle!!!

18.11.19

Damit ihr uns weiter so toll unterstützt und weil viele nachgefragt haben, haben wir uns überlegt, dass es einige dankeschöns doch schon vor Weihnachten geben wird.
So zum Beispiel die Jutebeutel, das DIY Badekugelset oder eben auch zwei Gutscheinvarianten (inkl. persönlicher Lieferung). Schaut doch noch einmal durch, ob ihr euren Lieben und Liebsten damit nicht eine Freude machen könnt :). Wir freuen uns auch, wenn ihr weiterhin den link teilt und davon erzählt.

14.11.19

Liebe Unterstützer*innen - wir sind so glücklich über euren ganzen Zuspruch und es tut sehr gut, zu merken, wie viele Menschen hinter unserem Projekt stehen!
Nun sind wir schon fast 5stellig und kurz vor Erreichen des 1. Fundingziels. Dann sind die Glasspender gesichert! Um auch noch eine Nussmusmühle anschaffen zu können, brauchen wir aber deutlich mehr als das und hoffen, dass ihr noch nicht müde seid im Teilen und weitererzählen... :)

Website & Social Media
Impressum
Nora Osler
Borgfelder Straße 17
28215 Bremen Deutschland
Ein unmoralisches Angebot
Fotografie
DE
Ein unmoralisches Angebot
Corona sei Dank: Wir machen Dir ein Angebot, dass Du nicht ablehnen kannst.
5.294 € 12 Tage
HELDENBAR
Community
DE
HELDENBAR
Support your local bar!
2.319 € 46 Tage
Creative Hub Bremen
Social Business
DE
Creative Hub Bremen
Unterstützt uns dabei, jungen kreativen Projekten durch die Krise zu helfen.
94 € 79 Tage
NAShorn – deine Daten bei dir zu Hause
Technologie
DE
NAShorn – deine Daten bei dir zu Hause
Ein Datenspeicher zu Hause: Ganz einfach mit jedem Handy, Tablet, Computer deine Daten speichern und syncen. Und – ein wunderschönes Möbelstück
1.599 € (19%) 9 Tage