Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Technologie
Seit September 2014 haben wir in der Sternwarte Solingen mit dem Celestron C14 EHD ein neues und modernes Hauptteleskop und sind mit der Leistung und den Ergebnissen sehr zufrieden. Für eine noch präzisere und schnellere Nutzung in der Fotografie und beim Einsatz mit unseren Besuchern wollen wir die bestehende Standardmontierung des Fernrohres durch die Montierung DDM 85 der Firma ASA ersetzen. Der Vorteil: Teleskop und Montierung kommen zukünftig im neuen Galileum Solingen zum Einsatz.
Solingen
16.640 €
15.990 € Fundingziel
50
Fans
27
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Neue Fernrohrmontierung für die Sternwarte Solingen

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.09.2015 17:36 Uhr - 31.10.2015 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Lieferzeit ca. 3 Monate
Fundingziel 15.990 €
Stadt Solingen
Kategorie Technologie

Worum geht es in dem Projekt?

Das Celestron C14 EHD spielt für uns, für unsere Besucher in der Sternwarte und vor Allem auch für die Fotografie und die wissenschaftliche Arbeit eine sehr wichtige Rolle. Das wird zukünftig auch im Galileum Solingen – der Fortsetzung der bisherigen Sternwarte – so sein.

Durch die Erddrehung verändern die Sterne am Nachthimmel ihre Position und das Teleskop muss dieser Bewegung sehr präzise folgen. Außerdem muss die Montierung ein Himmelsobjekt schnell anfahren und dann im Bildfeld halten können. Dazu ist die bisherige Standardmontierung für das Teleskop einerseits nicht präzise, andererseits beim Wechsel der Objekte auch nicht schnell genug.

Mit der neuen Fernrohrmontierung können wir Himmelsobjekte so präzise ansteuern und verfolgen, dass wir zum Beispiel in Solingen einen im 40 Kilometer entfernten Köln laufenden Jogger so präzise verfolgen könnten, dass sein Kopf immer in der Mitte des Bildfeldes bleibt. Störungen durch Wind gleicht die Montierung sogar völlig selbstständig aus.
Die neue Montierung trägt also letztlich zu einer deutlichen Leistungssteigerung des Teleskops bei.

Was ist das Galileum Solingen?
Seit 90 Jahren betreibt die Walter-Horn-Gesellschaft e. V. die Sternwarte Solingen – und das komplett ehrenamtlich. Dort bieten wir heute schon planetariumsähnliche Programme an. Das Problem: Auch das aktuelle Gebäude platzt auf Grund der großen Nachfrage aus allen Nähten.

Als 2009 die "Gaskugel" der örtlichen Stadtwerke stillgelegt wurde, war uns direkt klar: Die Kugel mit ihrem Durchmesser von 26 Metern ist die ideale Heimat für ein Planetarium. Das Galileum Solingen wird Sternwarte und Planetarium vereinen und ist damit die logische Fortführung unserer Arbeit.
Unser ganz konkreter Wunsch an alle bei Startnext: Wir möchten mit Eurer Hilfe die neue Montierung für unser Hauptteleskop finanzieren!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Teleskop mit der neuen Fernrohrmontierung wird sowohl für die Besucher der Sternwarte als auch für unsere wissenschaftliche Arbeit genutzt – aktuell in der Sternwarte und zukünftig (voraussichtlich Ende 2016) dann im neuen Galileum Solingen. Ziel unserer ehrenamtlichen Arbeit ist es, Astronomie für jeden greifbar und erlebbar zu machen. Wir holen also für unsere Besucher buchstäblich die Sterne vom Himmel und sprechen dabei ganz viele verschiedene Zielgruppen an:

  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Hobbyastronomen
  • Schulklassen/Kindergartengruppen


Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil Astronomie einfach Spaß macht und die neue Montierung eine noch eindrucksvollere und präzisere Sternenbeobachtung für unsere Besucher und für die wissenschaftliche Arbeit in der Sternwarte ermöglicht. Und da hat wirklich jeder etwas von!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Mittel aus diesem Crowdfunding-Projekt fließen 1:1 in die neue Montierung für das Teleskop.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Walter-Horn-Gesellschaft e. V. steht hinter der Sternwarte Solingen und dem zukünftigen Galileum Solingen.

Und wer ist das jetzt genau?

Wir sind ein eingetragener Verein und betreiben seit mittlerweile 90 Jahren in unserer Freizeit mit viel Herzblut die Sternwarte Solingen - komplett ehrenamtlich. Unser Traum ist das Galileum Solingen und daran arbeitet derzeit insbesondere unser Vorstand, den wir Euch vorstellen möchten:

Guido Steinmüller, Präsident - im richtigen Leben Medizintechniker
Dr. Sebastian Fleischmann, Vizepräsident - im richtigen Leben Diplom-Physiker und Angestellter bei einem großen Energieversorger
Dr. Frank Lungenstraß, Schatzmeister - im richtigen Leben Diplom-Physiker und Abteilungsleiter bei einer Volkshochschule
Michael Berghaus, Vorstandsmitglied - im richtigen Leben Mechatroniker im Maschinenbau
Norman Schwarz, Vorstandsmitglied - im richtigen Leben Fotodesigner und Fotograf
Tobias Happe, Mitarbeiter - im richtigen Leben freiberuflicher Dozent und Showentwickler bei den Physikanten&Co.
und viele andere, denn ein großes Projekt braucht ein starkes Team!

Impressum
Walter-Horn-Gesellschaft e.V. - Sternwarte Solingen
Frank Lungenstraß
Sternstraße 5
42719 Solingen Deutschland

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Guido Steinmüller, Solingen (Präsident); Dr. Sebastian Fleischmann, Gevelsberg (Vizepräsident); Dr. Frank Lungenstraß, Hilden (Schatzmeister); Michael Berghaus, Wuppertal (Beisitzer); Norman Schwarz, Solingen (Beisitzer)

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.000.124 € von der Crowd finanziert
4.272 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH