Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Community
Mit dem Projekt "Gartenpaten" bringen wir seit rund 2 Jahren Gartensuchende & -anbietende zusammen. In letzter Zeit erreichen uns häufiger Fragen unserer User, die sich Unterstützung bei der Gartenplanung wünschen. Am Ende einer grübel-intensiven Brainstormingphase stand das Konzept für unsere Pflanzplaner-App für den Biogarten oder -balkon. Damit es für die zukünftigen App-User gleich was zu pflanzen gibt, findet ihr unseren Saatgut-Adventskalender & unsere Kräuter-Postkarte in den Dankeschöns.
Freiburg im Breisgau
200 €
5.000 € Fundingziel
11
Fans
5
Unterstützer
76 Tage
 Gartenpaten - App-Entwicklung & Adventskalender

Projekt

Finanzierungszeitraum 09.08.17 17:44 Uhr - 06.11.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis April 2018
Fundingziel 5.000 €
Stadt Freiburg im Breisgau
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Im zweiten Jahr produzieren wir nun unseren Biosaatgut-Adventskalender. Bereits letztes Jahr war der Wunsch nach einer ausführlichen Anleitung zum Gärtnern bei den Kalenderbesitzer*innen und den Usern von www.gartenpaten.org sehr groß. Daher soll es pünktlich zur Gartensaison 2018 eine App geben, die das Gärtnern einfacher macht und dir hilft, reiche Ernte einzufahren. Mit der App kannst du bequem vom PC und Telefon dein Beet angepasst an deine Standortbedingungen (Sonne, Beetgröße, etc.) planen und erhältst dank der digitalen Unterstützung die richtige Pflanzenanordnung im Sinne von Mischkultur und Fruchtfolge. Zusätzlich wirst du auf Wunsch an anstehende Aufgaben im Beet und auf dem Balkon erinnert und kannst Erledigtes dokumentieren. So erhältst du am Ende des Jahres dein persönliches Gartentagebuch. Natürlich enthält die App auch ein ausführliches Gartenlexikon.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Sowohl mit unserer App als auch mit unserer Website und unseren Produkten möchten wir Personen mit Balkon und Beet ansprechen, die vom ökologischen Gärtnern begeistert sind. Wir richten uns mit Gartenpaten auch an Menschen, die anderen Personen das Gärtnern ermöglichen wollen: Sei es durch das Verschenken eines unserer Dankeschöns oder durch das Teilen ihres Gartens auf unserer Website.

Mit Gartenpaten verfolgen wir eine ganze Reihe sozialer und ökologischer Ziele: Unsere Nutzer*innen überwinden jeden Tag gesellschaftliche Grenzen wie Alter, Nationalität und sozialer Status. Wir verbinden durch Gartenpaten unkompliziert Menschen, die sonst möglicherweise nicht zusammengefunden hätten. Durch geteilte Gärten können Ressourcen, die den einen zur Last fallen, anderen eine Freude bereiten. Im besten Falle geht die entstandene Bindung über das reine Gartenteilen hinaus und stärkt die Nachbarschaft.
Die positiven ökologischen Auswirkungen liegen auf der Hand: Wir wollen den dezentralen Anbau von Lebensmitteln durch Jedermann (und Jederfrau) überall im deutschsprachigen Raum fördern. So kann der Anteil von regionalen und saisonalen Nahrungsmitteln in Haushalten gesteigert werden. Auf unserer Website stellen wir Wissen bereit, das dazu beiträgt, alte Kulturpflanzen zu erhalten sowie die Vielfalt im Garten zu erhöhen. Große und kleine Gärtner können somit viel über die Herkunft und den Wert von Nahrungsmitteln und gesunder Ernährung lernen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Gartenpaten (www.gartenpaten.org) verbindet bereits seit 2 Jahren erfolgreich Menschen aus unterschiedlichen Altersklassen, sozialen Schichten und Kulturen. Durch die Entwicklung der App wird die Bekanntheit unserer Website weiter erhöht und es werden sich noch mehr Menschen zum Mit-Gärtnern finden. Besonders Neulingen in der Gartenwelt kann die Gartenpaten-App den Einstieg ins Ökogärtnern erleichtern. Aber auch vielbeschäftigte Gärtner*innen werden dank der App an anstehende Aufgaben erinnert, so vertrocknen die Tomätchen garantiert nie wieder!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir benötigen das Geld, um das Programmieren der App zu finanzieren. Sollten Gelder überbleiben, verwenden wir diese zur Deckung der laufenden Kosten unserer Initiative Gartenpaten. Hierzu zählen z.B. Hosting- und Wartungskosten, Kosten für Materialien wie Flyer und Büroausstattung sowie ab und an Kosten für externe Personen wie Designer.

Wer steht hinter dem Projekt?

www.gartenpaten.org wurde von Leonie Culmann und Veronika Wendt ins Leben gerufen.

Leonie ist Frau für alle Fälle und bewirtschaftet selbst einen vermittelten Garten. Sie hat stets offene Ohren für Fragen von Gartenpaten-Nutzern von A wie Andenbeeren-Anbau bis Z wie Zwetschgenkuchen. Momentan stellt sie hochkonzentriert die Daten zusammen, die das Rückgrat unserer geplanten App bilden werden.

leonie@gartenpaten.org

Veronikas ganzer Stolz ist ihre Kräuterspirale, deren Oreganoproduktion ein mittelgroßes Pizzeria-Syndikat versorgen könnte. Veronika bereitet gerade das Logistiksystem vor, sodass alle verkauften Kalender ihre Käufer rechtzeitig erreichen. Sie ist ständig auf der Suche nach neuen Anleitungen für die Tipps-Sektion auf www.gartenpaten.org .

veronika@gartenpaten.org

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.610.282 € von der Crowd finanziert
5.156 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH