Crowdfunding beendet
Auch wir sind vom Corona Shutdown betroffen und haben auf unbestimmte Zeit geschlossen.. Auch wir sorgen uns um unsere Exestenz. All das, was wir mit viel Liebe, Fleiß und Herzblut aufgebaut haben, steht nun auf der Kippe. Wir sind ein kleines Unternehmen, haben grad erst renoviert und nun fehlt der nötige Puffer, um in dieser Situation lange durchzuhalten.  Wir bitten hier um ein wenig Unterstützung, damit wir nach der Krise weiterhin Bestandteil der Bremer Bar-Kultur- Kneipenszene sein können
67 €
Fundingsumme
4
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 05.04.20 15:30 Uhr - 15.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2020
Kategorie Community
Stadt Bremen

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Die Corona Pandemie trifft uns hart und bedroht unsere Exestenz. Die letzten Jahre sind geprägt von Höhen und Tiefen. Nix konnte uns in die Knie zwingen, weil aufgeben keine Option ist. Unser Lokal, unser Baby hat trotz jeder Hürden laufen gelernt und gemeinsam mit euren Einsatz kann unser Herzprojekt auch nach dieser Kriese weiter auf den Beinen steheen bleiben. Aber wir sind nun auf eure Hilfe angewiesen, mit eurer Unterstützung möchten wir weiterhin als Begegnungsstätte für jedermann, ob jung oder alt, erhalten bleiben und noch viele wundervolle Abende zusammen verbringen.
Vorab schon einmal ein <3-lichtes Dankeschön, was immer ihr auch spendet, unser Team freut sich!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir sind ein Bestandteil der Bremer Bar- und Kneipenszene. Eine Anlaufstelle für jung und alt, was wir auch noch eine ganz lange Zeit bleiben möchten. Ob wir nun gemeinsam darten, lustig Knobeln oder gemütlich ein Feierabendbierchen auf unserer Terasse trinken, wir wollen es weiterhin möglich machen und noch viele lustige Tage mit euch erleben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Durch der Corona Pandemie sind uns -wie auch vielen anderen- von jetzt auf gleich 100% aller Einnahmen weggebrochen, während die laufenden Kosten bleiben. Die Verluste kann man zu einem späteren Zeitpunkt nicht wieder ausgleichen und noch ist völlig ungewisse, wie lange der Shutdown andauern wird. Doch fest steht: Es wird auch noch nach der Corona Zeit für ein steiniger Weg und das gilt nicht nur für uns, den Vahrer Garten, sondern für alle Kleinunternehmer, an die ihr ebenfalls denken sollten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit eurer Unterstützung und Hilfe wollen wir versuchen, das Loch, was die Krise einreist, möglichste klein zu halten. Darüber hinaus wollen wir ein Teil der laufenden Fixkosten so gut es geht damit decken.

Wir wünschen allen, dass ihr unbeschadet durch diese Krise kommt und wir uns ganz bald wiedersehen können <3

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Steiler GbR
Unsere Stammgäste*innen, Bier-Liebhaber*innen,
Dartbegeisterte, Knobel-Freunde*innen, Du &' Ich,
Nachbarn und Familie...
Einfach jeder, der uns und den wir kennen und Lieben gelernt haben. <3 <3

https://www.facebook.com/VahrerGarten/

Unterstützen

Teilen
Gaststätte Vahrer Garten vs. Corona
www.startnext.com