Crowdfunding beendet
Transgenerationale Weitergabe (TRANSMISSION) bezeichnet die Übertragung von Erfahrungen der Angehörigen einer Generation auf die Mitglieder einer nachfolgenden Generation. Wir, NANA DIX, ANJA FRERS und USCHI SIEBAUER, setzen uns in unseren aktuellen künstlerischen Arbeiten mit dem Thema der transgenerationalen Weitergabe auseinander. In einem Bildband mit weiterführenden Texten möchten wir diese gemeinsame Arbeit publizieren und auf ein wichtiges Thema aufmerksam machen.
4.279 €
Fundingsumme
67
Unterstütz­er:innen
Joy Lange
Joy Lange Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 GENERATION TRANSMISSION, pictured
 GENERATION TRANSMISSION, pictured
 GENERATION TRANSMISSION, pictured
 GENERATION TRANSMISSION, pictured
 GENERATION TRANSMISSION, pictured

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 19.04.22 10:04 Uhr - 19.05.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Buchdruck September 2022
Startlevel 3.400 €

Druck des Bildbandes GENERATION TRANSMISSION, PICTURED mit den Arbeiten von
Nana Dix, Anja Frers und Uschi Siebauer zum selbigen Thema.

Kategorie Kunst
Stadt München

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Generation Transmission (Transgenerationale Weitergabe) bezeichnet die Übertragung von Erfahrungen der Angehörigen einer Generation auf die Mitglieder einer nachfolgenden Generation, bewusst wie auch unbewusst.

Wir, das sind drei Münchner Künstlerinnen, Nana Dix, Anja Frers und Uschi Siebauer, setzen uns in unseren aktuellen Arbeiten mit dem Thema der Generation Transmission auseinander.

Im Fokus steht dabei die Frage, wie Krieg, nationalsozialistische Ideologie, christliche Traditionen und autoritäre Erziehungsideale unsere Eltern und Großeltern geprägt haben und welche dieser Prägungen wir weitertragen.


Auf unserer Webseite und auf Instagram / Facebook könnt ihr unser Projekt verfolgen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist die Herausgabe des Bildbandes GENERATION TRANSMISSION, PICTURED mit den Arbeiten von Nana Dix, Anja Frers und Uschi Siebauer zum Thema.

In diesem Kunst-Bildband mit weiterführenden Texten möchten wir unsere Arbeit publizieren, auf ein wichtiges, leider im Moment wieder sehr aktuelles Thema aufmerksam machen und damit auch unsere Ausstellung begleiten.

Interessiert ist, wer auf der Suche ist nach den Ahn:innen in sich. Vor allem aber alle, die Kunst lieben und Fotografie.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ihre Geschichte ist deine Geschichte ist unsere Geschichte.

Jeder ist ein Teil einer generationsübergreifenden Kette.
Interessieren wird dieser Bildband alle die sich für ihre Herkunft interessieren, für ihre Eltern, Großeltern und Urgroßeltern, deutsche Geschichte und deren Folgen.

Durch unseren Bildband soll Interesse und Neugierde auf die eigene Familie und deren Übertragungen geweckt werden. Es wird die Möglichkeit der urteilsfreien Betrachtung angeregt.

In welchen Mustern sind wir verhaftet?
Welche Schatten lagen auf unserer Kindheit?
Die Zukunft existiert bereits und unsere Vergangenheit ist noch da.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Erreicht die Finanzierung das Fundingziel von 3.400 Euro, ist eine Produktion des Bildbandes von 92 Seiten in einer Auflage von 250 Stück möglich.

Erreicht die Finanzierung jedoch 5.500 Euro erhöht sich die Stückzahl auf eine Auflage von 500 und wir können uns 116 Seiten leisten.

Ab 8.900 Euro können wir das Buch in der für uns idealen Auflage von 750 Stück drucken lassen und anfangen Grafik-Designer:innen, Autor:innen, Lektor:innen und Übersetzer:innen zu bezahlen, die viel Zeit und Arbeit investiert haben um uns zu helfen.

Wir möchten so viele Menschen wie möglich für das Thema der Transgenerationale Weitergabe interessieren.
Mit den geplanten Ausstellungen, dem Bildband und eurer Hilfe können wir sehr viel mehr Menschen erreichen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Nana Dix, Anja Frers und Uschi Siebauer sind drei in München ansässige Künstlerinnen.

Für Nana Dix ist ihre künstlerische Auseinandersetzung mit sich selbst, ihren Beziehungen und Familienstrukturen eine zentrales Thema. In Ihrer Arbeit beschäftigt sie immer wieder die Frage was unter der Oberfläche im Verborgenen liegt und das Menschsein mit all seinen Facetten und Abgründen ausmacht.

In den Collagen von Anja Frers manifestieren sich Schatten in der heilen Welt, sie kontrastiert die farbenprächtigen Kinderfotos der 70er Jahre mit Archivbildern von Soldaten und Krieg. Schroff erscheint das Unsichtbare, Unausgesprochene in einer vordergründig harmlosen Ästhetik.

Uschi Siebauer spiegelt die Fotografien ihrer Ahn:innen, ordnet sie neu an, mischt, reproduziert und kopiert sie. Sie löst die Szenen der alten Fotografien auf um Muster zu bilden, manchmal verschwinden die Personen und übrig bleibt nur eine Funktion.
Durch diesen Eingriff verändern sich Stimmung und Schwerpunkt der Bilder. Es entstehen eigene Muster und eine neue Perspektive auf das Geschehen.

Unterstützen

Kooperationen

Landeshauptstadt München

Unsere Promotionkampagne für startnext wurde freundlicherweise von der Landeshauptstadt München, Referat für Arbeit und Wirtschaft gefördert.

Teilen
GENERATION TRANSMISSION, pictured
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren