<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
Dokumentarfilm: Algo mío - Argentiniens geraubte Kinder
30 Jahre nach dem Ende der argentinischen Diktatur tauchen immer noch Opfer auf: Kinder von damals Verfolgten, die bei Militärfamilien aufwuchsen und nun ihre wahre Identität entdecken. Mit eurer Unterstützung wollen wir die Schicksale von zwei geraubten "Kindern" zeigen - und von ihrer Schwierigkeit erzählen, ein neues Leben anzunehmen. +++ para ver versión español clicar este enlace: www.startnext.de/en/geraubte-kinder +++
12.434 €
10.000 € Fundingziel
134
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
28.02.15, 16:36 Regina Mennig

Wenn man Filmmaterial aus Argentinien und damit unablässiges Matetrinken vor Augen hat, kann man gar nicht anders als selbst zum Matebecher zu greifen! In diesem Sinne: Keep fit and brew mate! An alle unsere Supporter, die ein Mate-Set bestellt haben: Das liefern wir in Kürze :) Habt ein feines Wochenende!