"Das Getriebe im Sand" - Ein Steampunk-Stopmotion-Kurzfilm
Bei dem Projekt geht es um einen Kurzfilm, der die Entwicklung vom Mensch zur Maschine thematisiert und dies in eine düstere, aber ästhetische Geschichte verpackt.
1.936 €
Fundingsumme
38
Unterstützer*innen
16.01.2021

Neuer Trailer und Jahresrückblick 2020

Valentin Felder
Valentin Felder2 min Lesezeit

Liebe Unterstützer des Filmprojekts "Das Getriebe im Sand",
Ich habe Neuigkeiten zu verkünden!

Es gibt nun einen internationalen Titel, einen Trailer und eine neue Projektvorstellung. "Das Getriebe im Sand" wird auf Englisch den Namen "An Unwound Clockwork" tragen und unter
diesem Namen ist nun ein Trailer und eine neue Projektvorstellung zu sehen. (Darf gerne geteilt werden) ;)
Keine Sorge, auf YouTube gibt es auch deutsche Untertitel und der fertige Film wird wohl in beiden Sprachen erscheinen. ;)
Wer Kompressionsartefakte auf YouTube sieht kann auch den alleinstehenden Trailer auf Vimeo genießen, dort sollte die Qualität etwas besser ausfallen: https://vimeo.com/500641176

An dieser Stelle nochmal: Danke für eure Unterstützung die es überhaupt ermöglicht hat dieses Projekt zu Beginnen! Es ist viel passiert seit dem, auch wenn immernoch viel zu tun bleibt. Ich bleibe dran. ;)

Einen ausführlichen Bericht zu den Fortschritten des letzten Jahres gibt es wie jedes
Jahr auf der Homepage, diesmal etwas verspätet. Viel Vergnügen damit: https://www.dasgetriebeimsand.de/hidden/update-12-20/

Wie immer werde ich euch über die üblichen Social-Media-Kanäle auf dem Laufenden halten:

https://www.facebook.com/DasGetriebeImSand
https://www.instagram.com/valentin_felder
https://www.youtube.com/user/ArtisticDocs

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr!

Viele Grüße
Valentin Felder