Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Technologie
Goldeimer Komposttoiletten
Wir wollen nachhaltige, saubere & unterhaltsame Toiletten. Für Alle. Seit 2 Jahren sind wir jeden Sommer mit unseren Goldeimern auf Festivaltour durch Deutschland. Unser Konzept erfreut sich seitdem wachsender Beliebheit. Unsere Goldeimer benötigen weder Wasser, Chemie oder Strom. Stattdessen kompostieren wir, schließen Kreisläufe & haben dabei auch noch eine Menge Spaß. Nun soll unser Social Business wachsen & weitere Komposttoiletten sowie die dahinterstehende Logistik finanziert werden.
Kiel
10.601 €
15.000 € 2. Fundingziel
273
Fans
200
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Goldeimer Komposttoiletten

Projekt

Finanzierungszeitraum 14.11.14 16:42 Uhr - 16.12.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab März 2015
Fundingziel erreicht 10.000 €
2. Fundingziel 15.000 € Wir benötigen [b]10.000 Euro[/b] um mindestens 10 weitere Toiletten zu finanzieren, die wir im kommenden Sommer auf Festivals einsetzen wollen. Neben den Toiletten wird das Geld ebenfalls für die Logistik eingesetzt, um die Goldeimer von Festival zu Festi
Stadt Kiel
Kategorie Technologie

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht um den wichtigsten Ort deines Lebens: die Toilette. Ist sie nicht da, hast du ein Problem. In Europa gönnen wir uns den Luxus, unser tägliches Geschäft mit einigen Litern kostbaren Wassers wegzuspülen. Demgegenüber gibt es weit über 2 Milliarden Menschen auf der Welt, die keinen Zugang zu sanitärer Infrastruktur haben. Das soll sich ändern.
Mit Goldeimer haben wir im April 2013 ein Social Business gegründet, um mobile Kompost-Toiletten auf Festivals zu betreiben. Die Erlöse aus dem Betrieb fließen in die Sanitärprojekte von Viva con Agua, um Sanitärprojekte weltweit zu finanzieren und allen Menschen einen würdigen Zugang zum Stillen Örtchen zu ermöglichen.

Jetzt wollen wir wachsen.
Auch 2015 wollen wir mit unserer Goldeimer Crew wieder in See stechen und auf Festivaltour gehen. Unsere Flotte soll von derzeit aktuell 20 Toiletten auf 30 - 40 aufgestockt werden, um unsere Präsenz auf Festivals auszubauen.

Langfristig planen wir, nicht nur auf Festivals präsent zu sein, sondern auch Hochzeiten, Baustellen, Klettergärten, Wanderwege, uvm mit Komposttoiletten bedienen zu können. Überall dort, wo sich Menschen über einen kurzen oder langen Zeitraum kurz- oder langfristig aufhalten, wird eine Toilette benötigt. Hier einen Ort zu schaffen, der über das reine Bedürfnis hinausgeht, ist unsere Mission.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Sanitation matters! Wir wollen mit unseren Toiletten dorthin, wo wir sehr viele Menschen auf einmal erreichen und das eigene Bedürfnis nach einem sauberen, stillen Ort am größten ist: mehrtägige Festivals und andere Open Air Veranstaltungen.

Je mehr Menschen eine Komposttoilette selbst benutzen und positiv in Erinnerung behalten, umso mehr Leute werden auch drüber sprechen und den Stuhlgang wieder in die Mitte der Gesellschaft bringen

Angesichts wachsender globaler Probleme wie Open Defecation, Trinkwasserverunreinigungen, Phosphor Peak und Bodendegradation müssen wir unser Verhältnis zur Toilette grundlegend hinterfragen und neu denken.

Unsere Goldeimer Komposttoiletten können einen Beitrag bei dieser Mission leisten:

  • sie benötigen weder Wasser noch Chemie. Stattdessen schließen wir natürliche Kreisläufe und kompostieren die gesammelte Biomasse zu einem Humussubstrat, dass den Boden mit Nährstoffen anreichert
  • Wir sind ein Social Business. Die Gewinne aus unserem Betrieb investieren wir zusammen mit Viva con Agua in Sanitärprojekte weltweit
  • Ja, wir haben Spaß bei der Arbeit! Auf unterhaltsame Art erzeugen wir Interesse und Aufmerksamkeit für ein Thema, über das sonst nicht gesprochen wird. Die Goldeimer Crew wächst seit 2 Jahren beträchtlich!


Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du solltest dieses Projekt unterstützen, wenn:


  • du jeden Tag auf Toilette gehst
  • schonmal eine Zeit lang ohne Toilette auskommen musstest und dich nur ungern an das ungemütliche Gefühl erinnerst
  • du gerne Festivals besuchst und kein Freund der dortigen Sanitärversorgung bist
  • du der Meinung bist, dass jeder Mensch die Möglichkeit haben sollte, an einem sicheren Ort ungestört und unbeobachtet auf Toilette gehen zu können
  • es auch verrückt findest, dass wir täglich in unser eigenes Trinkwasser sch****n und möchtest, dass das Konzept "Komposttoilette" einer breiten Öffentlichkeit zugänglich wird

Weitere Hintergrundinfos zum Thema Komposttoilette findet ihr auf unserer Website: http://www.goldeimer.de/impact/

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit deiner Unterstützung wollen wir:

  • bei Erreichen der Fundingschwelle mindestens 10 neue Goldeimer finanzieren + Festivalbetrieb (Logistik, Verwertung, Betriebsmittel, etc) sicherstellen. Mit unserer Flotte von dann 30 Goldeimern können wir noch viel mehr Menschen das Konzept "Komposttoilette" zugänglich machen.
  • bei Erreichen des Fundingziels unsere Flotte auf 30 - 40 Goldeimer ausweiten + Festivalbetrieb (Logistik, Verwertung, Betriebsmittel, etc) sicherstellen. Für die kommenden Monate wären wir weitaus flexibler und könnten bspw. an einem Wochende mehrere Festivals besuchen.

Mit deiner Unterstützung hilfst du uns, den Grundstein für eine Ausweitung unserer Aktivitäten auf ganz Deutschland vorzubereiten. Langfristig wollen wir ein dezentrales Komposttoiletten Netzwerk in Deutschland aufbauen, das ebenfalls kleinere Veranstaltungen (Hochzeiten, Betriebsfeiern, Hoffeste) oder Langzeitvermietungen für Bauvorhaben, Wanderhütten oder Klettergärten versorgen kann.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die komplette Goldeimer Crew. Aus einer Schnapsidee am Küchentisch sind mittlerweile zwei Festivalsommer mit tausendfach geputzten Toiletten, eine Bachelorarbeit zum Thema Kompostklos, ein Toiletten Social Business und noch viele weitere Ideen in unseren Schubladen entstanden. Wir verstehen uns als offenes Netzwerk mit Spaß am Thema Toiletten.
Wir freuen uns über jede Unterstützung, die wir auf unserem Weg für eine Welt mit nachhaltigen, sauberen und unterhaltsamen Toiletten für alle bekommen.

Impressum
Goldeimer GmbH
Malte Schremmer
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg Deutschland

Goldeimer GmbH, HRB 132349, Amtsgericht Hamburg
Geschäftsführung: Malte Schremmer, Markus Bier
www.goldeimer.de

Partner

Viva con Agua (VcA) ist eine sinnstiftende Gemeinschaft, die mit Freude die Welt positiv verändert.

Ein Netzwerk von Menschen und Organisationen, das sich für einen menschenwürdigen Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung einsetzt.

DER 6TE LACHS ist ein junges Hamburger Kunst- und Designkollektiv von und mit Grumbowski, Jan Rappel, Bobbie Serrano und Frieder Gööck.

Das Kollektiv macht Illustration, Grafikdesign, Typographie und Medientechnik

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.541.624 € von der Crowd finanziert
5.140 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH