<% user.display_name %>
Golden City-"360-Grad-Heimatliebe"-Sommerfestival mit Bands, Booten und Bier: Vom 16. bis zum 18. August wollen wir zeigen, was am Lankenauer Höft alles möglich ist: Open-Air Bühnen, Zeltplatz, leckeres Essen und Trinken, viele Boote, Kanufahren in den Neustädter Hafen, Ruderbootbringdienst über die Weser, Hängematte, Badminton, Angeln und Aale räuchern, Flohmarkt, Stadtteilfest und vieles mehr. Singen, Spenden, Freuen: Denn es geht wieder los im Golden City!
11.505 €
10.000 € Fundingziel
100
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Golden City-360-Grad-Heimatliebe - Sommerfestival
 Golden City-360-Grad-Heimatliebe - Sommerfestival
 Golden City-360-Grad-Heimatliebe - Sommerfestival
 Golden City-360-Grad-Heimatliebe - Sommerfestival

Projekt

Finanzierungszeitraum 22.01.19 11:54 Uhr - 01.03.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März bis August 2019
Fundingziel 10.000 €

Eure Spende ist unser Startkapital: Ihr schafft 10.000,- Euro, wir den Rest!

Kategorie Event
Stadt Bremen
Worum geht es in dem Projekt?

An keinem anderen Bremer Ort am Wasser kann man in alle Richtungen soviel sehen, wie auf der Terrasse vom Lankenauer Höft: Fast 360 Grad Wasser, große Schiffe, die direkt vor der Tür von Schleppern gedreht werden und ein weiter Blick mit einer großartigen Industriekulisse. 2018 gab es mit der Zwischennutzung des "Golden City im Lankenauer Höft" bereits viele wunderschöne Abende mit Shows, Konzerten und Tanz. Der Stadtteil und viele Gäste, die zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Schiff, als Angler, Grillende oder für einen Snack im Auto mit Blick aufs Wasser kommen, wünschen sich noch mehr gastronomische und Freizeit-Angebote am und auf dem Wasser, Kultur und Übernachtungsmöglichkeiten.
Zurzeit läuft die Ausschreibung des atmosphärischen Ortes, der durch eine*n Investor*in und ihre/seine Ideen geprägt werden soll.

Wir warten nicht auf bessere Zeiten, sondern probieren sie mal aus:
Mit dem "360-Grad-Heimatliebe"-Sommerfestival mit Bands, Booten und Bier wollen wir vom 16. bis zum 18. August 2019 zeigen, was am Lankenauer Höft alles möglich ist: Open Air-Bühnen mit Bands aus der Region, von außerhalb und aus dem Ausland; Shows und Party von Freitag bis Sonntag, gemeinsames Singen und Tanzen, vielleicht auch einfach nur in der Hängematte liegen und chillen bei Bier und Saft, Frikadelle und Falafel, mit dem Boot Ankern, Zeltmöglichkeit mit eigenem Zelt, Kanufahren in den Neustädter Hafen, Ruderbootbringdienst, Aale räuchern, Flohmarkt, Kinderprogramm, Stadtteiltag und vieles mehr...
Natürlich werden auch Ramona Ariola und Ramon Locker sich einiges für Euch ausdenken und mit einer Ihrer Shows auf der Bühne stehen.

Aber klar, das kostet! Zuerst mal Ideen, dann viele Hände und dann auch Bares. Dafür brauchen wir Eure Unterstützung! Mach mit! Spendet (wenig, viel) ganz viel! Und wählt Euer Dankeschön aus!

Ihr schafft 10.000 Euro - wir den Rest!
Je höher die Spenden, desto mehr Geld steht uns für das Line-Up, die Bühnentechnik sanitäre Anlagen, die Werbung, die Security und das gesamte Drumherum zur Verfügung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das "360-Grad-Heimatliebe" - Sommerfestival wendet sich an alle, die draußen am Wasser ein wunderbares Wochenende mit viel Musik und Tanz, Grillen und Chillen, Essen und Trinken und vielen Überraschungen erleben möchten. Und an alle, die finden, dass das Lankenauer Höft als gemeinschaftlicher Kultur-, Natur-, Freizeit-, und Feierort weiter betrieben werden soll.

Unsere Fans lieben das besondere Golden City-Flair - bei uns treffen alle auf einander: Vom ehemaligen Hafenarbeiter bis zur Hausfrau aus Walle oder Pusdorf, vom Investor neuer Häuser bis hin zur Stadtentwicklerin, vom Freizeitkapitän bis zur Seglerin. Und natürlich Familien. Für all diese Leute soll das Festival sein - eben typisch Golden City. Mit Rock und Pop, Elektro und Schlager, Hip Hop und Seemannsliedern. Hier ist für jede*n was dabei.
Auch was die Verköstigung angeht.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Golden City ist eine Art Reservat mit herrlichem Blick auf den Sonnenuntergang, in dem man weiterträumen darf: Dass gemeinsames Singen glücklich macht, dass in Bremen am Wasser doch noch viel mehr möglich ist, als man glaubt, dass kommerzielle Interessen hinter Herz, Verstand und kulturellem Idealismus auch mal zurückstehen können, dass Menschen sich gerne für etwas engagieren, was sie für sinnvoll halten.

Ein Festival lebt durch die Energie von vielen: Unterstützer*, Helfer*innen und Gäste.
Und es kostet natürlich viel Geld. Line-Up, Technik, Bühnen, Security, Werbung – all das muss bezahlt werden. Mit diesem Crowdfunding möchten wir alle Fans und neue Interessierte an der Finanzierung des Festivals und damit auch der gesamten Golden City-Saison 2019 beteiligen.

Denn vom 27.4. bis zum 21.9.19 wird das Golden City zur zweiten Zwischennutzung seine Pendeltüren am Lankenauer Höft öffnen. Wir erhalten keinerlei institutionelle Förderung. Jedes Jahr müssen die notwendigen Finanzmittel über viele Anträge und die Akquise bei allerlei Bremer Sponsor*innen erbracht werden. Dazu kommen Eintritte und andere Einnahmen während der Saison, die natürlich wiederum abhängig vom Wetter und dem Medienecho sind. Im Golden City arbeiten also alle auf Risiko.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Summe von 10.000,- Euro ist unser Startkapital für das Festival. Bei erfolgreicher Finanzierung legen wir los und geben zusammen mit Partner*innen aus dem Stadtteil und der ganzen Stadt, wie zum Beispiel dem Kulturhaus Pusdorf oder den Pusdorf Studios u.a. ordentlich Gas. Mit weiteren Einnahmen aus Sponsoring, Eintritten und dem Getränkeverkauf wollen wir ein unvergessliches Festival finanzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Musikerin und Performerin Frauke Wilhelm hat seit 2004 Zeitzeugengeschichten und Fotos von Seeleuten, Barfrauen, Taxifahren und anderem Personal der „Küste“ gesammelt und diese als Barfrau "Ramona Ariola" in ihren Shows zusammen mit den unvergesslichen Musikbox-Schlagern von Hafen und Sehnsucht präsentiert und als Buch veröffentlicht ("Die Taschen waren voller Geld", 2011).

Zusammen mit Koberer Ramon Locker (der Schauspielerin Nomena Struß), der Kiezlegende Egon Rammé, der tatsächlich bereits in den 50er Jahren an der "Küste" Musik machte, und anderen Künstlern brachte Ramona Ariola die Waller Hafen- und Rotlichtgeschichte fortan in immer neuen Formaten auf die Bühne, z.B. in einer 72-Stunden-Performance in der damals noch existierenden Hafenbar "Krokodil" (2011) und mit der Hafenrundfahrt "Golden City unterwegs" (2012), mit der die alten und neuen Könige an der Wasserkante von Bremens neuem Goldgräberrevier (der Überseestadt) vorgestellt wurden.

2013 machten RamonaRamonRammé mit ihrem Team dann ein neues "Golden City" am Europahafenkopf auf: In einer schrägen Bretterbude aus Altbauteilen wurde 5 Jahre lang im hauseigenen Programm mit Hafengeschichte(n), Musik und Theater der Stadtdialog rund um die Überseestadt vorangetrieben. Besonders eindrucksvoll war das Musiktheaterstück „Sehnsuchtslieder von der Gegenküste“ im Jahr 2016, das mit Geflüchteten aus den dortigen Übergangsheimen erarbeitet wurde.

Nach fünf Jahren am Europahafenkopf nutzte das Team 2018 die Gelegenheit, die legendäre Ausflugsgaststätte "Lankenauer Höft" auf der Landzunge zwischen Neustädter Hafen und Weser wiederzubeleben. Die Nähe zum Neustädter Hafen, die Geschichte des Stadtteils und der Lokalität an sich lassen Erinnerungen an die ehemalige Badeanstalt am Pusdorfer Strand, Stapelläufe großer Schiffe und Familienausflüge ins Grüne wach werden.

Projektupdates

08.02.19

Liebe Fans, das Anfangs- und Enddatum der Golden City-Saison am Lankenauer Höft haben sich aufgrund neuer Erkenntnisse geändert: Die Saison wird vom 4.5. bis zum 31.8.19 gehen. Bei den VIP-Tickets für die Eröffnung können wir den Text direkt ändern.
Wir freuen uns!

Website & Social Media
Impressum
Golden City UG
Frauke Wilhelm
Am Dobben 91
28203 Bremen Deutschland

Golden City UG (haftungsbeschränkt):
HRB 26114 HB
STNR 60 145 10328 Finanzamt Bremen

Ein unmoralisches Angebot
Fotografie
DE
Ein unmoralisches Angebot
Corona sei Dank: Wir machen Dir ein Angebot, dass Du nicht ablehnen kannst.
5.294 € 11 Tage
HELDENBAR
Community
DE
HELDENBAR
Support your local bar!
2.449 € 45 Tage
Creative Hub Bremen
Social Business
DE
Creative Hub Bremen
Unterstützt uns dabei, jungen kreativen Projekten durch die Krise zu helfen.
120 € 78 Tage
NAShorn – deine Daten bei dir zu Hause
Technologie
DE
NAShorn – deine Daten bei dir zu Hause
Ein Datenspeicher zu Hause: Ganz einfach mit jedem Handy, Tablet, Computer deine Daten speichern und syncen. Und – ein wunderschönes Möbelstück
1.599 € (19%) 8 Tage