Crowdfunding beendet
Das Thema Nachhaltigkeit liegt uns sehr am Herzen. Wir finden aber: Es braucht mehr als das Mahnen und Warnen in Nachrichten und Talkshows. Es braucht neue Ideen, Konzepte, Lösungen – und starke Geschichten, die für diese Ideen begeistern. Deshalb haben wir GREEN entwickelt: Ein Magazin, das mit seinen großen Reportagen, Porträts und Interviews in die Tiefe geht, ganz nah dran ist, persönlich und das immer wieder aufs Neue fasziniert, inspiriert, motiviert, lange wirkt. Ein nachhaltiges Magazin.
5.845 €
Fundingsumme
232
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 GREEN
 GREEN
 GREEN
 GREEN
 GREEN

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.08.21 09:57 Uhr - 01.09.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2021
Startlevel 5.000 €

Wir benötigen Geld für die Produktion unseres neuen Nachhaltigkeitsmagazins

Kategorie Journalismus
Stadt Hamburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

DIE IDEE
Dieses Magazin ist so dick wie ein Buch und bis oben hin vollgepackt mit großen Text- und Bildstrecken, die grüne Unternehmen, Organisationen, Projekte und Persönlichkeiten vorstellen.

DIE GESCHICHTEN
Unsere Reportagen, Interviews und Porträts sind ganz nah dran an den grünen Gründern, Vordenkern und Verantwortlichen. Bei uns könnt Ihr lesen, was sie bewegt und motiviert und bekommt so einen tieferen, emotionalen, ganz persönlichen Einblick in Personen und Visionen.

AUSGABE NR. 1
Die erste Ausgaben von GREEN widmet sich innovativen Ideen und nachhaltigen Projekten aus Deutschland.

UNSERE PROTAGONIST:INNEN

  • Tomorrow Bank: trackt deinen CO2-Ausstoß und pflanzt dafür Bäume
  • Luisa Neubauer: kämpft fürs Klima, und wie!
  • Cradle to Cradle: verklickert uns die Kreislaufwirtschaft
  • Wiederbelebt: schneidert faire Fashion
  • Brennerei Ehringhausen: macht Spitzenkorn im Münsterland
  • Hejhej: stellt Yoga-Equipment aus Abfall her
  • Wye: designt umweltfreundliche Möbel
  • Bergwaldprojekt: hegt und pflegt Wälder, Wiesen und Moore
  • Traceless: hat einen kompostierbaren Plastikersatz erfunden
  • Bauernkate: macht Urlaub im eigenen Land so richtig schön
  • Green City Solutions: säubert mit Moos die Stadtluft
  • Hydrophil: hat wasserneutrale Pflegeprodukte groß gemacht
Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ein Magazin für alle, die sich für Umweltschutz, Nachhaltigkeit und grüne Innovationen interessieren.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Thema Nachhaltigkeit liegt uns sehr am Herzen.

Deshalb wollten wir ein Magazin machen, das nicht gleich nach dem Lesen in der Mülltonne landet, sondern lange auf dem Couchtisch liegt, lange nachwirkt, einfach tiefer geht und inspiriert.

Für so ein Magazin braucht es große Geschichten, tolle Bilder und eine Gestaltung, die Raum zur Entfaltung hat – alles aus einem Guss, extra für diesen Zweck produziert, mit Leidenschaft und einem hohen Maß an Qualität.

All das kostet Geld. Viel Geld.

Nicht nur, weil bei guten Autor:innen, Fotograf:innen, Illustrator:innen, Designer:innen und Redakteur:innen eine Menge Honorar zusammenkommt. Sondern auch, weil unser Magazin auch noch mit Recyclingpapier, umweltfreundlichen Farben und Öko-Strom produziert und mit dem Blauen Engel zertifiziert wird. Mehr Qualität geht nicht. Und: Werbung gibt es bei uns keine, null.

Klingt total verrückt? Ist es auch. Aber irgendjemand muss es ja machen ;) Und das Ergebnis ist ziemlich fett. Euer Investment wird sich lohnen, versprochen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Euer Geld unterstützt die Produktion und den Druck des Magazins GREEN.

Finanzierungsziel 1: 12.000 Euro
Mit dieser Summe sind die Honorare unserer Autor:innen, Fotograf:innen und Illustrator:innen abgedeckt, die für uns die zwölf Geschichten im Magazin produziert haben.

Finanzierungsziel 2: 35.000 Euro
Mit dieser Summe sind neben der Produktion der einzelnen Geschichten auch die Druckkosten bezahlt.

Finanzierungsziel 3: 50.000 Euro
Mit dieser Summe sind die Produktion der Geschichten, die Druckkosten und die unzähligen Stunden Vorrecherche, Akquise, Planung und redaktionelle Arbeit bis zur Druckabgabe bezahlt.


DIE ECKDATEN

Seiten: 180 Seiten
Format: 162 x 232 mm
Papier: Graukarton gräulich 320 g/m² (Umschlag), enviro®top 120 g/m² (Inhalt), exklusiv erhältlich bei der Inapa Deutschland
Druckerei: Siepmann Druck, Hamburg
Auflage: 7500 Stück
Sprache: deutsch
Zertifikat: Blauer Engel
Erscheinungsdatum: 15. September 2021

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter GREEN steht die Storyschmiede WILDYARD.


Der Hybrid aus Verlag und Agentur wurde Ende 2020 von einer Gruppe junger Kreativer in Hamburg gegründet. Das Ziel: sein eigenes Ding machen, was Sinnvolles. Etwas, das nicht auf Kosten von Mensch, Tier und Umwelt geht.

Neben der Arbeit für nachhaltige Unternehmen, Umweltorganisationen und grüne Projekte will WILDYARD seine Mission aber auch eigenverantwortlich umsetzen.

Das Ergebnis davon: dieses Magazin.

DAS TEAM

DESIGNER

  • Falk Heckelmann
  • Johannes Fiola

AUTOR:INNEN

  • Emily Bartels
  • Philipp Brandstädter
  • Corinna Cerruti
  • Moritz Herrmann
  • Sara Mously
  • Aicha Reh
  • Marc Oliver Rühle
  • Margitta Schulze Lohoff
  • Frederik Seeler
  • Laslo Seyda
  • Isabelle Zeiher

FOTOGRAF:INNEN

  • Niklas Marc Heinecke
  • Dawin Meckel
  • Ingmar Björn Nolting
  • Thomas Pirot
  • Marzena Skubatz
  • Bettina Theuerkauf
  • Tim Wendrich
  • Nadja Wohlleben

ILLUSTRATOR:INNEN

  • Thomke Meyer
  • Stefan Mosebach

REDAKTEUR:INNEN

  • Egbert Scheunemann
  • Daniela Schröder

MOTION-DESIGNER

  • Jan Stefan Heinecke (Crowdfunding-Video)

SPRECHER:INNEN

  • Simone Jaeger (Crowdfunding-Video)
  • Bastian Sierich (Crowdfunding-Video)

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
GREEN
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren