Crowdfunding beendet
Mangel- und Unterernährung sind in vielen Teilen Afrikas Alltag. Das wollen wir ändern und gemeinsam mit der Bevölkerung vor Ort ein wassersparendes Hydrokultur-System zum Gemüseanbau in Wüstenregionen entwickeln. Damit könnten sich die Menschen langfristig unabhängig und nachhaltig mit Lebensmitteln versorgen. Mit diesem Forschungsprojekt leisten wir einen wirkungsvollen Betrag zur Bekämpfung von Hunger und Fluchtursachen.
15.640 €
Fundingsumme
242
Unterstütz­er:innen
02.07.2019

GreenUp Sahara für die Ohren: Marcs Interview mit SPUTNIK Deutschland

Alexandra Goßner
Alexandra Goßner1 min Lesezeit

Wir freuen uns, dass das Online-Magazin SPUTNIK Deutschland Marc zum Interview eingeladen hat. So konnten wir nochmal ausführlich zu den Hintergründen von GreenUp Sahara zu berichten. Marc erklärt in dem Radiobetrag die Vorteile und Funktionsweise des hydroponischen Systems zum Gemüseanbau in Wüstenregionen. Außerdem konnten wir deutlich machen, warum wir diese Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen haben und warum uns dieses Projekt so am Herzen liegt.

SPUTNIK Deutschland hat auch einen Artikel dazu veröffentlicht:
https://de.sputniknews.com/wissen/20190701325356304-gruene-sahara-gemueseanbau/

Viel Spaß beim Anhören. :)

11.07.2019

DANKE!

Alexandra Goßner
Alexandra Goßner1 min Lesezeit
Teilen
GreenUp Sahara
www.startnext.com