Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Theater
Jugendmusical "Grimm!" — Studio Lev Kassel e.V.
Ein großartiges Musical von Peter Lund&Thomas Zaufke, 3 Probenwochen, 5 Musiker, 15 Darsteller und 30 Teamer — das sind die Zutaten für unsere diesjährige Musicalproduktion in Kassel. Wir produzieren seit 2009 Musicals mit jungen Erwachsenen und setzen uns auch bei Grimm! professionell mit dem Stück auseinander, entwickeln ein einheitliches Erscheinungsbild, stellen Kostüm-, Bühnenbild und Merch her, fördern die individuelle Entwicklung der Beteiligten und stellen eine tolle Show auf die Beine!
4.170 €
3.500 € Fundingziel
50
Fans
61
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Jugendmusical

Projekt

Finanzierungszeitraum 23.07.16 10:02 Uhr - 19.08.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 20.08.-04.09.2016
Fundingziel 3.500 €
Stadt Kassel
Kategorie Theater

Worum geht es in dem Projekt?

Das Musical: „Rotkäppchen will in den Wald. Entgegen der Warnung der Dorfbewohner zieht sie von dannen und trifft prompt auf einen Wolf. Sie nimmt ihn mit ins Dorf und will der Mär vom bösen Wolf ein Ende setzen. Doch die Dorfbewohner haben daran wenig Interesse.“

Auf hohem Niveau präsentieren die Studio Lev Nachwuchsdarsteller und -musiker unter der Regie von Janis Knorr nach drei Probewochen die von Zaukfe/Lund verfasste Neuinterpretation der ewigen Geschichte von Gut und Böse. Sie tanzen, singen und spielen, treffen auf diverse grimm’sche Figuren, eine Band, ein schizophrenes Schwein und viel Konfetti.

Die Themen: Vorurteile // Angst vor dem Unbekannten // (Subjektive) Wahrheit // Gut gegen Böse // Soziale Normen // Freiheit // Konfrontation mit der Realität // Liebe // Selbstfindung // Grimm in der Popkultur // Intertextualität // Coming of Age… im Kontext klassischer Märchen und dem Spannungsfeld der deutschen Waldsehnsucht.

Die Aufgaben: Intensiv mit dem Musical und den Musicalthemen in Bezug zu aktuellen Themen auseinandersetzen, Kostüm- und Bühnenbild herstellen, Darsteller casten, im Blockseminar ein dramaturgisches Begleitheft erstellen, CI, Werbekonzept und transmedialen Marketingplan entwickeln, gute Arbeits-, Feedback- und Diskussionskultur schaffen, in die regionale Kulturszene integrieren, Inszenierung erarbeiten, drei intensive Wochen proben, acht Shows im Kulturhaus Dock 4 spielen, Schulshows spielen, Auftritte bei der Museumsnacht und dem CSD absolvieren, Glückseligkeit, Geborgenheit und Gemeinschaft genießen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel: Mit Grimm! unseren eigenen Musicalkosmos entstehen lassen und alle Aspekte, Bereiche und Aufgaben einer „großen Musicalproduktion“ bearbeiten und umsetzen, gleichzeitig den Schwerpunkt weiterhin auf die sozialen Aspekte einer solchen Produktion legen. Eine großartige Show auf die Beine stellen und neue Menschen, Themen und Zusammenhänge entdecken, die wir in unserem Musicalkosmos auch in zukünftigen Projekten erforschen können.

Zielgruppe: An dem Projekt sind 50 junge Erwachsene aus der Region zwischen 11 und 30 Jahren beteiligt.

Das Musical selber ist für alle Altergruppen ab 8 Jahren spannend und richtet sich in erster Linie an die Kasseler Kulturinteressierten. Genauso freuen wir uns über Besuch von Musicalfans aus ganz Deutschland, die sich für Musicalnachwuchs, herausfordernde, aktuelle Musicals und Jugendkultur interessieren.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?


  • Weil wir Grimm! thematisch in das aktuelle Stadtgeschehen, den universitären Kontext und die Kulturszene integrieren und uns auf den Dialog freuen.
  • Weil schon das workshopähnliche Casting so konzipiert wurde, dass es dem „DSDS-Trend“ entgegenwirkt und zur Stärkung des Selbstwertgefühls der Bewerber beiträgt.
  • Weil Grimm! voller dynamischer Dialoge, spannenden Songs mit charismatischen Choreographien und interessanten intertextuellen Bezügen ist und ernste Themen behandelt ohne dabei langweilig zu sein.
  • Weil wir viele Reality-TV Formate geschaut haben, um unsere Mini-Trailer zu drehen. Und um diese Texte hier zu schreiben.
  • Weil uns das Sichtbarmachen von LSBTTIQ*-Themen ebenso wichtig ist wie Gleichberechtigung, Vermittlung von Verantwortungsbewusstsein und Body- und Mindpositivity.
  • Weil wir uns gegen Labeling einsetzen und unsere Projekte öffnen, indem wir bewusst auf „gelabelte“ Gruppen zugehen.
  • Weil Grimm! vielmehr ist als ein Musical mit Nachwuchsdarstellern. Grimm! ist die Leidenschaft, das Wissen und das Engagement von 50 Beteiligten, die zusammen ein breit aufgestelltes Projekt stemmen um ihr Publikum zu begeistern und zu motivieren sich ebenfalls in den „Wald“ zu begeben.
  • Und weil ihr durch eure Unterstützung dafür sorgt, dass wir auch zukünftig jungen Erwachsenen die Möglichkeit geben können, sich in unseren Projekten auszuprobieren und selbst zu verwirklichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Kosten für Grimm! liegen bei c.a. €35 000 Euro, die zu etwa einem Drittel durch unsere großzügigen Sponsoren und Unterstützer aus der Region, sowie durch Stiftungen und städtischen Fördertöpfen zusammen getragen werden. Ein weiteres Drittel finanzieren wir durch Ticket-, Gastro- und Merchandise-Verkäufen bei den Shows. Das fehlende Drittel muss kreativ zusammen getragen werden, durch Events, Sachspenden und dieser Startnext-Kampagne.

Schaffen wir es die €3500 zusammen zu tragen,

  • können wir uns für alle Beteiligten abwechslungsreicheres Catering leisten.
  • können wir für die drei Darsteller, die nicht aus Kassel kommen, die Kosten für die Wohnung übernehmen, in welcher sie während der Probenphase wohnen. Da keiner der Beteiligten Gage oder Honorar bekommt, sollen für sie zumindest keine zusätzlichen Kosten entstehen.
  • müssen wir bei der Licht- und Tontechnik nicht auf Restposten zurückgreifen, sondern können unser Wunschequipment ausleihen.
  • sind wir weniger abhängig von Spenden bei den Shows und können entspannt in die Endprobenphase gehen.


Wenn wir mehr als €3500 zusammen tragen können, können wir...

  • Gastspiele von Grimm! finanzieren
  • Licht- und Tontechnik kaufen und müssen weniger Equipment bei jedem Projekt ausleihen.
  • Projekte, die die Beteiligten des Grimm!-Musicals gerne durchführen würden, als Verein unterstützen und die Grundlage für weitere Produktionen legen.
  • für den Verein essentielle Werkzeuge kaufen, von Siebdruckrahmen über Ringbindemaschine bis hin zu einem Zugang zu professioneller Software.
  • weiter arbeiten, weiter träumen, weiter begeistern!

Wer steht hinter dem Projekt?

Studio Lev Kassel e.V. initiiert, produziert und fördert musikalische Bühnenprojekte mit jungen Erwachsenen in der Region Kassel. Ursprünglich von Svenja Schröder 2009 als studentische Produktionsgruppe gegründet, professionalisierte sich Studio Lev mit jedem Projekt und entwickelt sich nun auch überregional zu einem Musical-Geheimtip!

Für die Produktion von Grimm! hat das seit 2009 bestehende, 15-köpfige Kreativteam in zwei Castings die Darsteller, Musiker, Assistenten und Praktikanten gefunden, so dass das aktuelle Team aus 50 Personen zwischen 11 und 35 Jahren besteht. Neben Profis aus den jeweiligen Bereichen (z.B. Regie, Bühnenbild oder Fotografie), sind in dem Team auch Theaterneulinge und Quereinsteiger.

Projektupdates

05.08.16

Die PREMIERE ist AUSVERKAUFT!

Bitte keine Karten mehr für Mittwoch, den 24.08.2016 bestellen!
Alle, die ab jetzt den 24.08. jetzt als Termin wählen, werden von uns sofort kontaktiert und wir suchen einen Alternativ-Termin!

Danke für die Unterstützung, wir freuen uns schon auf die Premiere und alle weiteren Shows mit all unseren Unterstützern!

Impressum
Studio Lev Kassel e.V.
Svenja Schröder
Kirchweg 80
34119 Kassel Deutschland

Gemeinnütziger Verein
St.-Nr.: 026 250 88 464

Als gemeinnütziger Verein am 24.09.2014 beim Amtsgericht Kassel auf dem Registerblatt VR 5150 eingetragen.

1. Vorsitzende: Svenja L. Schröder
2. Vorsitzende: Anna Smitderk

„Zweck des Vereins ist die

Partner

David Worm begleitet uns seit 2009 und dokumentiert in Foto und Video alle Entwicklungen, Projekte und Events.

Auch unser Startnext-Video hat er gedreht. Die Fotos sind, bis auf eines der Galeriebilder, ebenfalls von ihm.

Ein großer Sponsor, aber ein noch größerer Gastgeber: beide Castings für Grimm! durften in dern Räumen der Kasseler Sparkasse stattfinden, Herr Kempe&Frau Ohlendorf habe unsere Bewerber mit einem wunderbaren Buffet und guter Laune versorgt!

Kuratiert von

UNIKAT CROWDFUNDING

UNIKAT CROWDFUNDING ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem UniKasselTransfer Inkubator, der Wirtschaftsförderung Region Kassel, dem Fachgebiet Wirtschaftsinformatik der Universität Kassel und Startnext. Gemeinsam wollen wir die Ideen in unserer Region fördern und unterstützen! Universität ...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.815.282 € von der Crowd finanziert
5.045 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH