Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Journalismus
Gutenberg 2012 - Podcasts über alte und neue Medienrevolutionäre
Gutenberg ist der Mann des letzten Jahrtausends und hat durch die Verbesserung des Buchdrucks die heutige Wissensgesellschaft überhaupt erst ermöglicht. Aber wir verlassen die Gutenberg Ära (Einer zu Vielen) und lernen durch das Internet etwas neues kennen (Viele zu Vielen). In meinem Projekt möchte ich die Rolle von Gutenberg nochmal für Youtube aufbereiten und die Geschichte bis in die heutige Zeit fortsetzen. Wer sind die Gutenbergs 2012?
Mainz
1.000 €
1.000 € Fundingziel
39
Fans
10
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.05.12 11:52 Uhr - 26.06.12 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 1.000 €
Stadt Mainz
Kategorie Journalismus

Worum geht es in dem Projekt?

Für mich als Kommunikationsberater, der sich hauptsächlich mit dem gesellschaftlichen Wandel durch neue Medien beschäftigt ist die Traditionsstadt Mainz kein einfaches Pflaster. Um so faszinierter war ich deshalb, als ich in vielen Büchern über Social Media auch Mainz und Gutenberg entdeckte und kein Wort von Berlin :)
Mit meinem Projekt möchte ich jetzt beide Themen aneinander annähern. Dazu möchte ich erst meinen Heimvorteil nutzen und Videos über den Medien-Unternehmer Gutenberg und die Folgen seiner Erfindung für Youtube & als Podcast produzieren. In der zweiten Phase gehe ich dann je nach Budget auch nach New York, Bangalore und ins Silicon Valley um dort die aktuellen Gutenbergs zu finden und einen Blick auf die aktuelle Kommunikationsrevolution zu werfen.

Ich werde dabei mehrere Episoden (1-2 pro Woche) drehen und diese auf Youtube stellen. Kommt mehr Geld zusammen als erwartet, wäre es mir auch möglich zusätzlich eine echte Doku und/oder ein E-Book zu erstellen. Da die Videos aber auch als creative commons zur Verfügung stehen, steht diese Option auch jedem anderen offen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die meisten Menschen verbinden Gutenberg nur mit Büchern, aber wenn man genauer hinschaut ist seine Erfindung komplexer, denn die Grundtechniken gab es schon. Gutenbergs Leistung liegt vor allem in einer Qualitäts- und Effizienzsteigerung der Technik. Wer seine Geschichte liest kommt um Vergleiche mit Steve Jobs oder Mark Zuckerberg nicht herum. Die Geschichte wiederholt sich, aber diesmal im Silicon Valley und nicht in Rheinhessen.
Mit meinem Projekt möchte ich beide Geschichten verbinden. Ich möchte der Welt Gutenbergs Werk vorstellen und aufzeigen wie sich die Geschichte zur Zeit weiter entwickelt.
Aber ich möchte auch Gutenbergs Geschichte nutzen um bei den Mainzern mehr Lust auf neues zu schaffen, damit wir uns nicht auf alten Erfolgen ausruhen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Aus Lokalpatriotismus, weil man stolz auf Gutenberg ist und möchte dass er auch über die Printmedien hinaus noch aktuell bleibt, vielleicht lockt man damit auch den ein oder anderen Touristen an.
Weil man möchte, dass Unternehmertum wieder einen höheren Stellenwert in Mainz/Deutschland bekommt.
Weil man wissen möchte, wen ich alles tolles entdecke und befrage.
Weil man nicht weiß was man mit all seinem Geld anstellen soll.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Crowdfunding verschafft Ihr mir die Zeit um das Projekt bis zum Ende zu verwirklichen. Die meiste Technik habe ich schon oder kann ich mir von Freunden zusammenleihen. Ich will das die Videos am Ende als Creative Commons verfügbar sind, was mir den Zugriff auf klassische Erlösmodelle versperrt.
Das Geld werde ich für Miete, Krankenkasse oder Transport verprassen und natürlich auch Essen, hmmm Essen ;)

Ich habe das Projekt in zwei Phasen unterteilt.
Phase 1: Mainz und Umgebung (Bis Juli)
Phase 2: Welt (Ab Juli)

Für die erste Phase komme ich mit 1000 in Mainz schon relativ weit und kann einige Videos erstellen.
Wenn aber mehr Geld zusammen kommt, dann kann ich meine Reise fortsetzen. Das Budget für Welt liegt bei 4000-7000 wobei ich natürlich versuchen werde durch couchsurfing oder ähnliches die Kosten zu senken. Falls Ihr also in einem Unternehmen arbeitet, das mein Projekt unterstützen könnte, nur raus damit.

Mein Ziel ist es der Allgemeinheit Wissen zugänglich zu machen, wenn ich nach dem Projekt noch genauso viel Geld auf dem Konto habe, wie davor, bin ich zufrieden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehe ich: Alex Boerger

Ich bin Dipl. Mediendesigner und habe erst in der TV-Werbung gearbeitet, aber relativ bald erkannt das Social Media viel interessanter ist. Dabei habe ich u.a. für die ARD, City Deal (Groupon) oder Monster.de gearbeitet.

Ich persönlich interessiere mich sehr für Innovation und will mit diesem Projekt mein Wissen in diesem Feld vertiefen und da ich überzeugt von Open Knowledge bin, werde ich dabei versuchen dieses Wissen mit allen zu teilen die sich dafür interessieren. Da man dadurch aber kein Geld verdienen kann, bitte ich euch das Projekt zu unterstützen.

Bei der Abwicklung werde ich von Peng | Gesellschaft zur Förderung von Design, Kunst und Kommunikation e.V. unterstützt. www.pengland.de

Als weitere Unterstützung, lasse ich mich von ein paar Freunden beraten, die beim ZDF, SWR, MDR oder ARTE arbeiten.

Projektupdates

02.06.12

Am 6. Juni um 19Uhr halte ich einen kleinen Vortrag über das Projekt und Crowdfunding im Allgemeinen. http://www.pengland.de/?sp_events=was-ist-crowdfunding-gutenberg-2012

Partner

Auch auf meiner Webseite findet ihr den ein oder anderen Artikel zu diesem Projekt.

Um 19Uhr erkläre ich im Pengland Mainz wie Crowdfunding funktioniert, stelle mein Projekt nochmal vor und beantworte Fragen

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.600.142 € von der Crowd finanziert
5.152 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH