Crowdfunding beendet
Die Hamburger Kinos sind durch die Corona Krise in existenzielle Not geraten. Daher bitten 15 Hamburger Programmkinos um eure Unterstützung • • • 3001 Kino • Abaton • Alabama • B-Movie • Blankeneser Kino • Elbe Kino • Filmraum • Koralle • Lichtmess • Magazin Kino • Passage • Savoy • Schanzenkino • Studio Kino • Zeise Kinos • • • Foto: FFHSH/ Catrin-Anja Eichinger
80.663 €
Fundingsumme
1.429
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 23.04.20 12:00 Uhr - 19.06.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum April 2020 - April 2021
Kategorie Film / Video
Stadt Hamburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Die Hamburger Programmkinos zaubern jeden Tag Filme jenseits des Mainstreams und aus allen Ecken der Welt auf ihre Leinwände. Und nicht nur das: Wir veranstalten Filmgespräche, Podiumsdiskussionen sowie engagierte und internationale Festivals. Wir laden ein, gemeinsam zu lachen, lernen, lieben und streiten.
Wir möchten auch in Zukunft diese Kinovielfalt für Euch erhalten und dafür brauchen wir Eure Unterstützung!
Denn obwohl wir keine Einnahmen mehr haben, laufen die Fixkosten natürlich weiter. Wie bei vielen anderen Kulturbetrieben auch, ist es unmöglich Rücklagen zu bilden.
Deshalb brauchen wir euch: Ihr großen und kleinen Kinogänger*innen, Filmfans und Arthouse-Liebhaber*innen aus allen Stadtteilen unserer geliebten Hansestadt, aus ganz Deutschland und sogar dem Rest der Welt - seid mit dabei! Wir freuen uns schon jetzt auf die Fortsetzung dieser Kinoliebesgeschichte. Mit allen Hamburger Programmkinos. Und natürlich mit Euch!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir habe es uns zum Ziel gesetzt, die Hamburger Kinolandschaft in ihrer Vielfalt und Fülle zu erhalten, wie wir sie aus den letzten Jahren und Jahrzehnten kennen. Mit den Spenden werden die Kinos einen kleinen Teil ihrer Ausgaben decken können.
Unsere Kampagne richtet sich an Kinoliebhaber*innen, Kulturfreund*innen, Filmemacher*innen und Nachbar*innen, die uns unterstützen wollen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Kinobesuche sind anregend, unterhaltend, beflügelnd, aktivierend und vor allem ein tolles Gemeinschaftserlebnis! Zusammen in einem Kinosaal sitzen und einen lustigen, hochdramatischen oder spanneden Film gemeinsam zu sehen, verbindet immer wieder aufs Neue.
Wir machen Kino mit Herz! Programmkinos sind ein wichtiger Teil der Hamburger Kultur. Das vielfältige Leben der Hansestadt spiegelt sich in unseren Filmprogrammen wider. Wenn Euch diese Vielfalt wichtig ist, helft uns dabei!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spendeneinnahmen werden an die teilnehmenden Hamburger Programmkinos aufgeteilt. Jedes Kino bekommt die gleiche Summe.

Wer steht hinter dem Projekt?

Träger der Kampagne ist das Abaton-Kino stellvertretend für die Hamburger Programmkinos:

Abaton
Alabama
B-Movie
Blankeneser Kino
3001
Elbe Kino
Filmraum
Koralle
Lichtmess
Magazin
Passage
Savoy
Schanzenkino
Studio Kino
Zeise Kinos

Unterstützen

Teilen
Hamburger Programmkinos: The Show Must Go On!
www.startnext.com