Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Design
Es gibt Momente im Leben, da willst du zum Wohlfühlen nach dem Klo nur eins: Unter die Dusche springen. Hör auf deinen Hintern. Damit das im Alltag so einfach wie möglich wird, bringt HappyPo dir die Dusche jetzt zum Hintern. So wird dein Klo-Erlebnis schneller, sanfter, sauberer - und durch deinen geringeren Papierbedarf tust du der Umwelt etwas gutes.
Berlin
20.675 €
15.000 € Fundingziel
349
Fans
624
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 HappyPo: Diese Po-Dusche macht deinen Po glücklich

Projekt

Finanzierungszeitraum 15.03.17 11:42 Uhr - 16.04.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis Mai 2017
Fundingziel 15.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Design

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen den Klogang so großartig wie möglich gestalten - und zwar für jeden. Einfach das Beste für deinen Hintern.

Dazu bringen wir Po-Duschen in jeden Haushalt, der es gerne etwas frischer mag.

Unsere Vision: Aus der täglichen Toilettenroutine einen persönlichen Wohlfühlmoment machen - und nebenbei Leben erleichtern und die Welt ein bisschen besser machen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Über ein besseres Toilettenerlebnis freut sich wirklich jeder Po.
Aber einige Pos freuen sich darüber besonders.

Ziel 1: Für Umweltliebhaber einen einfachen Weg schaffen, auf einer Po-Backe Bäume zu schützen

Mit HappyPo brauchst du Klopapier nur noch zum Abtrocknen und reduzierst deinen Bedarf um bis zu 80%. Dadurch können wir von den weltweit 270.000 gefällten Bäumen für Hygienepapier pro Tag einige vor der Abholzung bewahren.

Ziel 2: Für leidende Hintern Schonwaschgang ermöglichen

Verschone empfindliche Stellen vor schmerzhaftem Reiben und verbessere deine Intimhygiene. Besonders bei Hämorrhoiden, Reizdarmsyndrom, Morbus Crohn und ähnlichen Leiden ist die Po-Dusche unersetzlich.

Ziel 3: Für junge Mütter Lebensretter sein

Die Strapazen von Schwangerschaft und Geburt machen im Intimbereich höchste Hygieneansprüche nötig - zugleich bleibt für das eigene Wohlbefinden viel weniger Zeit. Mit der Po-Dusche verbindest du das nötige mit dem angenehmen.

Ziel 4: Für alle Frauen die beste Freundin während der Tage sein

Während der Periode leidet unter dem Sauberkeitsempfinden auch Selbstbewusstsein. Einfaches Abduschen auch vorneherum ist da optimal zur Intimwäsche.

Ziel 5: Für Frische-Fans Feuchttücher auf der Toilette ablösen

Mittlerweile greifen mehr als 12 Millionen Deutsche auf dem Klo zu Feuchttüchern. Sie setzen sich Allergenen und Konservierungsstoffen aus, die Abfälle belasten das Grundwasser, verstopfen Kläranlagen mit Schäden in Millionenhöhe und enthaltene Plastikfasern landen im Ozean. Wenn man für das persönliche Frischegefühl HappyPo hat, ist das alles nicht mehr nötig.

Ziel 6: Für Wasserliebhaber das erstes Bidet sein, das sich jeder leisten kann.

Den Bonus an Frische und Wohlbefinden durch von Wasser am Po konnte sich bisher nicht jeder leisten - mit HappyPo gibt es ihn installationsfrei, elektronikfrei und günstig.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Da haben wir eigentlich nur drei Gründe. Aber gute Gründe!

  • Du liebst deinen Hintern.
  • Du liebst deine Umwelt.
  • Du liebst es frisch und sexy - und würdest die HappyPo Po-Dusche gerne testen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird investiert, um Kosten für Materialien und die Werkzeuge für die Produktion zu decken.

Alle Beiträge über die Funding-Schwelle hinaus nutzen wir zur Weiterentwicklung des Produkts, zum Aufsetzen eines Tester-Programm und zur Expansion in weitere Länder, um auch dort Menschen mit der Po-Dusche helfen zu können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Oliver regelt die Geschäfte - er bringt Erfahrungen unter anderem aus dem Business-Development von Startups wie Original Unverpackt, Veganz und GoPopup mit, aber auch das Organisationstalent aus drei Jahren beim schwäbischen Schrauben-Weltmarktführer Würth.

Frank kümmert sich um die Kommunikation und klopft für euch amüsante Sprüche - wie er es in seiner Agentur-Vergangenheit für Motorsägen, Sandwiches, Buchhändler, Fernsehsender und Streamingserien gelernt hat. Nur vielleicht mit etwas mehr Klo-Witzen.

Das bezaubernde Produktdesign ist von Martin und Markus!

Impressum
HappyPo
Oliver Elsoud
Muskauer Str 2
10997 Berlin Deutschland

Partner

Goldeimer betreibt wunderschöne Komposttoiletten. Außerdem verkaufen sie das erste soziale Klopapier Deutschlands.
Sie setzen sich für einen würdigen Zugang zu sanitären Anlagen weltweit ein.

einhorn ist Teil einer ganzen Bewegung für nachhaltigen Lebensstil mit Sinn für Gerechtigkeit, offene und transparente Kommunikation auf Augenhöhe bei der wichtigsten Nebensache der Welt und sehr viel Spaß an Design und Ästhetik.

Das Startup von Milena Glimbowski unterstützt uns seit der ersten Stunde mit Erfahrung und Test-Möglichkeiten. Zu Original Unverpackt gehört nicht nur ein Laden, sondern auch ein Online Shop und ein tolles Nachhaltigkeits-Magazin.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.990.501 € von der Crowd finanziert
4.924 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH