<% user.display_name %>
Hartz IV Möbel - Buch
Ein Do It Yourself-Handbuch von Le Van Bo und seiner Community. Mit dabei alle Bauanleitungen der Hartz IV Möbel. Perfekt für Laien! Außerdem: Mit Einrichtungstipps für kleine Wohnungen, Portraits von Menschen aus der DIY-Community. Besonderheit: Via Facebook kann jeder (d.h. die Crowd) den Inhalt des Buches mitbestimmen. Ein demokratisches Buch über demokratisches Design. (Sprache: deutsch und englisch) Konstruieren statt konsumieren - Build more buy less!
13.159 €
5.000 € Fundingziel
354
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Hartz IV Möbel - Buch
 Hartz IV Möbel - Buch
 Hartz IV Möbel - Buch
 Hartz IV Möbel - Buch

Projekt

Finanzierungszeitraum 07.02.12 10:33 Uhr - 31.03.12 23:59 Uhr
Fundingziel 5.000 €
Kategorie Literatur
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Ein Handbuch für Menschen, die Bauhaus-inspirierte Möbel lieben, diese sich aber nicht leisten können. Mit dem Hartz IV Möbel-Buch kann sich jeder seinen eigenen Designklassiker bauen. Hier findest Du Bauanleitungen für den 24 Euro Chair (Lounge Chair), Kreuzberg 36 Chair (Küchenstuhl), Berliner Hocker, Regalsysteme, Betten, Sofas, Kleiderschränke, Lampen und vieles mehr. Ein perfekter Begleiter für Menschen, die eine neue Erfahrung suchen. Bauen macht glücklich! Ich brauche 5.000 Euro für die Druckerei.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Für Menschen mit wenig Geld, aber hohen Ansprüchen! Design-Interessierte, Bauhaus und Vintage-Fans, Studenten, Coworker, Startups, Weltverbesserer, Lehrer, Ökos, Arme (und Beine), Familien, Galeristen, Buchhändler, Open Source-Aktivisten oder Menschen, die das perfekte Geburtstagsgeschenk suchen ;)

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es ist für eine gute Sache. Ich glaube nicht an Profit oder Wachstum, sondern an Geben und Nehmen. Ich nenne das Karma-Economy.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es muss bezahlt werden: Druckerei, Versand und wenn mehr als 5.000 Euro zusammen kommt, würde ich gerne Holz kaufen für Menschen, die die Hartz IV Möbel zwar bauen wollen, aber kein Geld haben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Architekt Le Van Bo und die Crowd! Wer die Crowd ist? Schau mal bei den Fans unter www.facebook.com/hartzivmoebel

Projektupdates

15.04.13

Watch the Making Of Film "Build More buy less", directed by Nina Hautumm, produced by Svea Vogel and Anja Bleyl http://vimeo.com/45974571

07.04.13

Bilanz nach einem halben Jahr: Unser Buch kommt an! Ursprünglich war von 500 Stück die Rede. Hatje Cantz hat das Potenzial erkannt und 4.000 Stück gedruckt. Da diese schnell vergriffen waren aufgrund Eurer großartiger Unterstützung wurden noch mehr nachgedruckt. Bis zum Jahresende wurden fast 7.000 Exemplare verkauft! Damit gehört unser Buch zu den erfolgreichsten Debütpublikationen im Verlag. Grandios, oder? Das Buch ist in selektierten Bücherläden bestellt worden z.B. im Vitra Design Museum, in Design Museen in Amsterdam und in Montreal und Dublin nachgefragt worden und sogar in Bangkok gesichtet worden. Und es zeichnet sich kein Ende ab. Ich denke, wir werden bald eine 2. Auflage mit verbesserten Plänen erstellen müssen... Ich sag Euch Bescheid, wenn es soweit ist. Euer Van Bo

01.04.12

Das Buch jetzt vorbestellen (12,90 EURO, Hatje Cantz) und in Deine Lieblingsbuchhandlung schicken lassen: https://www.libri.de/shop/action/productDetails/18703608/van_bo_le_mentzel_hartz_iv_moebel_3775733957.html

Website & Social Media

Kooperationen

Netzwerkpartner

Das Internationale Design Zentrum Berlin unterstützt das Projekt in der Öffentlichkeitsarbeit.

Büro-Sponsor

Das Betahaus ist eine der führenden Coworking-Organisationen Deutschlands und stellt Le Van Bo und seiner Crowd Arbeitsräume, Konferenzräume und eine Werkstatt, und kreativen Input aus der Open Design City zur Verfügung, um das Buch zu produzieren.

Packaging Design

Planet Modulor ist ein Verbund kleiner und mittelgroßer Unternehmen aus Handel, Handwerk, Kunst und Kultur. Gemeinsam entwickeln wir ein Packaging Konzept für den Buchversand, der kein Müll erzeugen soll. Modulor GmbH, Prinzenstr. 85, D-10969 Berlin

Weitere Projekte entdecken

SOS! Rettet das Watergate!
Musik
DE
SOS! Rettet das Watergate!
Fast zwei Jahrzehnte lang haben wir mit Euch zusammen Berliner Clubgeschichte geschrieben. Nun steht das Watergate unmittelbar vor dem Aus.
69.299 € 14 Tage