Crowdfunding beendet
"Was ist Erfolg?" Diese Frage stellen sich die vier Bandmitglieder von "Scaramouche" seit über 20 Jahren. 1995 hatten die Rocker aus der Kleinstadt Lahr in Süddeutschland ihr erstes Album veröffentlicht. Was folgte waren Fernsehshows, ein Plattenvertrag und Festivalauftritte auf Bühnen mit James Brown, Deep Purple oder den Scorpions. Der große Durchbruch schien zum Greifen nah - doch er blieb aus. 25 Jahre später erzählt unser Film die Geschichte der Band. Und eine Geschichte über Erfolg.
20.140 €
Fundingsumme
133
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 14.04.19 12:39 Uhr - 15.06.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2019
Startlevel 20.000 €

Hiermit können rund zwei Drittel der Drehtage bezahlt werden. Wir werden sowohl im Sommer als auch im Winter drehen. Das erste Fundingziel deckt den Sommer ab.

Kategorie Film / Video
Stadt Lahr/Schwarzwald

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Es war einmal eine Zeit ohne Smartphones und soziale Netzwerke. Die Stars fand man im Fernsehen, in Hochglanzmagazinen - und auf der Bühne. Unsere Musikdokumentation “Heart and Soul” erzählt eine fast vergessene Geschichte jener Zeit. Die Geschichte der Kult-Rockband „Scaramouche“ aus Lahr. Zwischen 1993 und 2001 traten “Scaramouche” in bis zu 80 Konzerten im Jahr in ganz Deutschland und Luxemburg auf, veröffentlichten drei Studioalben und hatten vor allem in Süddeutschland eine große Fangemeinde.

2001 löste sich die Band jedoch auf – weil sie nicht mehr an den großen Durchbruch glaubte. Trotz großartiger Plattenkritiken und weiterhin ausverkauften Konzerten, sahen die vier Musiker ihre Jagd nach dem großen Erfolg als gescheitert an. Heute, beinahe zwei Jahrzehnte später, blicken die vier zurück, immer mit der großen Frage, die über allem schwebt: „Was ist denn eigentlich dieser Erfolg, den wir so dringend wollten?“
Mittlerweile beantwortet diese Frage jeder der vier Scaramouche-Mitglieder auf eine andere Weise. Doch alle besitzen eine berechtigte Begründung für ihre Ausführung. Unser Film „Heart and Soul“ wird die Musiker auf ihrer Reise in ihre Vergangenheit begleiten und der Beantwortung der Kernfrage nach dem Erfolg so nahe wie möglich kommen. Warum klappt's bei der einen Band, warum nicht bei der anderen? Wie wichtig ist das Glück? Und wie ist das Resümee, nach 30 Jahren im Musikbusiness? Natürlich werden auch Weggefährten, Konkurrenten und Musikexperten zu Wort kommen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

"Heart and Soul" ist eine Dokumentation fürs Kino. Die Musik von "Scaramouche", aber auch jene der damaligen Konkurrenz aus Lahr soll noch einmal die große Bühne erhalten, die sie verdient. Deshalb wird der Film zunächst eine Premiere in der Heimatstadt der Band, in Lahr feiern, und dann für mindestens ein Jahr auf Filmfestivals auf der ganzen Welt zu sehen sein. Als Zielpublikum gelten für uns alle Arten von Dokufans, die sich an guter Musik und tollen Protagonisten erfreuen, aber auch Menschen, die sich genau wie die Bandmitglieder selbst die Frage nach der Definition von Erfolg stellen. Denn obgleich der "große Durchbruch" von "Scaramouche" ausgeblieben war: Dass 25 Jahre nach Veröffentlichung des ersten Studioalbums ein Film über die Band entstehen soll, das ist doch gleichfalls ein Erfolg. Wenn auch reichlich anders als geplant...

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Bereits von den ersten Momenten unserer Planung wurde "Heart and Soul" von einer Vielzahl von enthusiastischen Musikfans unterstützt. Auf der Suche nach Archivmaterial zur Band riefen wir über verschiedene Medien zur Mithilfe auf: "Schickt uns alles was ihr habt: Videos, Audios, Fotos, Zeitungsartikel." Mittlerweile besitzen wir ein Archiv von mehreren Stunden Videomaterial und beinahe doppelt so vielen Audio-Live-Mitschnitten. Hinzu kommen knapp 25 Aktenordner gefüllt mit Fotos und Zeitungsausschnitten. Ohne diese Unterstützung hätten wir als Filmteam bereits in der Vorplanung sehr alt ausgesehen.

Nun ist die Vorbereitung redaktionell abgeschlossen. Um den Film allerdings final abzudrehen, sind wir auf die Unterstützung von Sponsoren angewiesen. Interviews und neue Aufnahmen sind für "Heart and Soul" genauso unerlässlich, wie die bereits vorhandenen Archivaufnahmen. Und für diese Drehs benötigen wir finanzielle Unterstützung. Deshalb hoffen wir auf eure Mithilfe, damit unser Filmprojekt der Musik von "Scaramouche" in nichts nachsteht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Einnahmen aus dem Crowdfunding werden für den Filmdreh für "Heart and Soul" eingesetzt. Somit stehen das Kamerateam, der Ton, Licht und Make-up sowie alle weiteren anfallenden Kosten während der Drehtage auf der Liste. Da unser Filmteam sowohl Regie als auch Produktion und Vorplanung selbst übernimmt, werden wir mit dem Geld aus der erfolgreichen Finanzierung lediglich die Arbeit der Technik bezahlen. Das Crowdfunding garantiert uns also die Möglichkeit, den Film zu drehen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, das sind die Brüder Pirmin Styrnol (Regie) und Maik Styrnol (Kreativdirektion, Komposition). Seit mehreren Jahren arbeiten wir im Video- und Audiobereich mit unserem Film- und Tonstudio "punchline studio" an allerlei großen und kleinen Geschichten. Für unsere Kurz-Dokumentationen "Winter in Lviv" und "Für ein Lächeln..." konnten wir mehrere nationale und internationale Filmpreise gewinnen. Außerdem arbeiteten wir in den letzten Jahren an verschiedenen multimedialen Spendenprojekten, mit welchen wir gemeinsam mit verschiedenen Kollegen ehrenamtlich bereits über 125.000 Euro für Krankenschwestern in der Ukraine einsammeln konnten.
Der Film "Heart and Soul", für welchen wir von unserem Producer-Kollegen David Tabellion unterstützt werden, ist für uns eine absolute Herzensangelegenheit. Seit unserer Kindheit hören wir die Musik von "Scaramouche" und stellen uns seit der Bandauflösung 2001 die Frage: Warum ist das passiert? Jetzt einen Film mit und über unsere erklärte Lieblingsband in Angriff nehmen zu dürfen ist für uns eine Ehre und eine Freude gleichermaßen. Deshalb hoffen wir auf eure Unterstützung, um diesen großen Traum wahr werden zu lassen.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
"Heart and Soul" Dokumentarfilm
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren