Crowdfunding-Finanzierungsphase
Acht wunderbare Künstlerinnen und Künstler haben im Rahmen der Charityaktion HEIMSTIL zu Gunsten des Internationalen Frauen- und Mädchenzentrums acht Designklassiker regionaler Möbelhäuser aus Nürnberg, Erlangen und Hersbruck individualisiert und in einzigartige Kunstwerke verwandelt.
880 €
Startlevel 5.000 €
23
Unterstütz­er:innen
59Tage
Thomas Böhm
Thomas Böhm vor 14 Tagen
Linda Stadler
Linda Stadler vor 16 Tagen
Daniel Wickel
Daniel Wickel vor 17 Tagen
Daniela Schübel
Daniela Schübel vor 18 Tagen
Stefanie Meiler
Stefanie Meiler vor 19 Tagen
Doris Wüst
Doris Wüst vor 20 Tagen
Markus Wohlgefahrt
Markus Wohlgefahrt vor 21 Tagen
Gieron Astrid
Gieron Astrid vor 21 Tagen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 HEIMSTIL
 HEIMSTIL
 HEIMSTIL
 HEIMSTIL
 HEIMSTIL

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 09.09.22 17:04 Uhr - 29.11.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ab dem 12.12.2022
Startlevel 5.000 €

Die Spenden kommen zu 100 Prozent dem Internationalen Frauen- und Mädchenzentrum e.V. in Nürnberg Gostenhof zugute.

Kategorie Kunst
Stadt Nürnberg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

HEIMSTIL ist ein Charityprojekt, bei dem sich acht regionale Künstlerinnen und Künstler, Möbler sowie eine Location zusammengeschlossen und Designklassiker in einzigartige Kunstwerke verwandelt haben. Die Idee dahinter ist ganz einfach: Wir glauben, dass Kunst die Kraft hat, unterschiedlichste Menschen und Perspektiven miteinander zu verbinden.

Im Rahmen der Vernissage am 9. September 2022 beginnt die Aktion. Jeder Teilnehmende kann eines von 16 kleinen Kunstwerken (Buchstützen), T-Shirts, Tassen sowie ein gedrucktes Magazin zur Vernissage erwerben. Die dadurch gesammelten Spendenerlöse kommen am Jahresende zu 100 Prozent dem Internationalen Frauen- und Mädchenzentrum e.V. (IFMZ) in Nürnberg Gostenhof zugute.

Ferner erhält jede Spenderin und jeder Spender die Möglichkeit, eines der acht ausgestellten Kunstwerke für zuhause zu gewinnen. Ganz im Sinne der Aktion HEIMSTIL.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das primäre Ziel ist, Aufmerksamkeit für die herausragende Arbeit des IFMZ e.V. zu schaffen und dieses durch die Spendeneinnahmen zu unterstützen sowie deren besondere Arbeit zu fördern. Bereits im Jahr 2020 hat das IFMZ den Frauenpreis der Stadt Nürnberg erhalten. Außerdem stehen die Künstlerinnen und Künstler durch ihr kreatives Schaffen im Zentrum und haben die Möglichkeit, ihr Netzwerk zu erweitern, ihre Kunst vorzustellen und mit ihren Kunstwerken die Welt ein kleines Stück bunter zu machen.

Nachdem im letzten Jahr die Charityaktion „LOCKDOWNLOTTO“ mit und für regionale Musikerinnen und Musiker erfolgreich durchgeführt wurde, bleiben wir dieses Mal im Bereich Kunst und Kultur und schaffen gemeinsam mit den Künstlerinnen und Künstlern großartiges für den guten Zweck.

Zielgruppe sind alle Kunstliebhaber sowie all diejenigen, die die Arbeit des IFMZ unterstützen möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit der Unterstützung von HEIMSTIL kann jede Spenderin und jeder Spender einen Beitrag zu einer besseren und offeneren Gesellschaft leisten. Auch wenn sich in den letzten Dekaden bereits einiges in Sachen Integration getan hat, ist es noch ein weiter Weg bis zum Ziel. Insbesondere für Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund ist es oft schwierig, Integration, Bildung und Freizeitangebote unter einen Hut zu bekommen, wenn Sprachbarrieren aufkommen und die Bürokratie Hürden aufbaut. So sind die Betroffenen zum Teil auf Unterstützung angewiesen.

Genau dieser Arbeit hat sich das IFMZ e.V. verschrieben und leistet einen wertvollen Beitrag mit ihren Angeboten für Frauen und Mädchen dort, wo die Unterstützung des Einzelnen nicht weiterkommt. Nichtsdestotrotz kann jeder Einzelne von uns mit Spenden an den Verein auf indirektem Wege dazu beitragen, die Herausforderungen und Hürden zu überwinden, die den Frauen und Mädchen entgegenstehen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spendeneinnahmen kommen am Ende des Finanzierungszeitraums zu 100 Prozent dem IFMZ e.V. zugute und decken einen Teil der anfallenden Kosten des Vereins. Somit bleibt mehr Geld für die Unterstützung der Frauen und Mädchen, was sich in umfassenderen und vielfältigeren Angeboten im Bereich Bildung, Behördengängen, Integration und Freizeitangeboten, vor allem auch für die Kleinsten, widerspiegelt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Weil wir eine so großartige Aktion niemals allein auf die Beine stellen könnten, sind wir umso dankbarer, auch dieses Mal wieder unsere treuen Partnerinnen und Partner an unserer Seite zu wissen: Mit dabei sind wieder das creativ-studio riess, Radio max neo, POP! ROT WEISS und die Sparkasse Nürnberg sowie viele weitere Unterstützerinnen und Unterstützer.

Die Möbel werden von folgenden Möbel- und Designhäuser für die Aktion zur Verfügung gestellt: Büroloft, Dörfler, smow Nürnberg, TENDENZA Nürnberg, Lampada, Chairgo, raumweltenheiss und konektra.

Unterstützen

Kooperationen

max neo

Das nicht-kommerzielle Nürnberger Aus- und Fortbildungsradio mit eigener Lehrredaktion bietet einen bunten Mix aus Prime-Time-Sendungen, Magazinen, Musikmischungen und redaktionellen Wortbeiträgen.

POP! ROT WEISS

Bei der Popularmusikberatung des Bezirks Mittelfranken fließen sämtliche musikrelevante Kompetenzen der mittelfränkischen Musikszene zusammen. Sie helfen bei Fragen, vermitteln Kontakte und Auftrittsmöglichkeiten.

creativ-studio riess

Die Geschichte ihrer Grafik- und Werbeagentur reicht bis 1994. Bei HEIMSTIL haben die kreativen Köpfe Micha und Alex Riess vom Fürther creativ-studio riess das Artwork rund um die Charityaktion entworfen.

Sparkasse Nürnberg

2021 unterstützte die Sparkasse Nürnberg knapp 2.000 gemeinnützige Vereine, Initiativen, Schulen und Kitas und förderten Projekte aus den Bereichen Sport, Nachhaltigkeit, Kunst, Kultur und Soziales mit insgesamt 3,2 Millionen Euro.

Weitere Projekte entdecken

Teilen
HEIMSTIL
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren