<% user.display_name %>
Angesichts der Corona-Krise bitten wir alle, die unser handgemachtes italienisches Essen wertschätzen, uns zu unterstützen. Die Einnahmen bleiben gerade aus, aber die Fixkosten bleiben natürlich. Wir hoffen, dass unsere Nachbarn und Gäste uns wie schon einmal durch die schwere Zeit begleiten und unter die Arme greifen. Viele Tropfen machen am Ende doch einen Ozean, daher bedanken wir uns für jeden Euro.
7.804 €
Fundingsumme
114
Unterstützer*innen
70Tage
Flexible Kampagne: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 Helft dem la moka Corona zu überstehen
 Helft dem la moka Corona zu überstehen
 Helft dem la moka Corona zu überstehen
 Helft dem la moka Corona zu überstehen
 Helft dem la moka Corona zu überstehen
 Helft dem la moka Corona zu überstehen
Audio starten

Projekt

Finanzierungszeitraum 17.03.20 22:49 Uhr - 16.06.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 17.3.-19.4.2020
Fundingziel 8.000 €

Mit einem Betrag von 4500 Eur können wir zumindest erst einmal unsere Fixkosten wie Miete, Nebenkosten, Strom, Abfall begleichen..
Ein guter Anfang!

Hiermit werden ganz klar Arbeitsplätze gesichert, denn die Löhne unserer Mitarbeiter stellen uns vor große Herausforderungen.

Kategorie Food
Stadt Dresden
Worum geht es in dem Projekt?

Nach und nach wird das öffentliche Leben stillgelegt- das unterstützen wir und verstehen es und sind angesichts der Lage in Italien auch sehr besorgt um Eduardos Familie. Nichtsdestotrotz haben wir laufende Kosten, die wir ohne Einnahmen nicht bewerkstelligen können. Wir waren gerade dabei unser Konzept umzustellen , haben das Team erweitert (und damit natürlich noch höhere Kosten für Löhne und Sozialversicherung) sind gut mit dem neuen Menü gestartet und dann kam Corona anstatt Saisonstart.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unterstützung des Erhalt des la moka, bei ausbleibenden/stark reduzierten Einnahmen durch die Corona-Krise. Unterstützung bei den Fixkosten, v.a. Miete und Nebenkosten, Löhne und Lohnnebenkosten

Zielgruppe: alle, die unser gutes handgemachtes italienisches Essen schätzen aus Zutaten, die wo möglich bio & regional gekauft werden. Unsere lieben Nachbarn und Gäste, die vorerst nicht mehr zu uns kommen können.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil wir eure lieben Nachbarn sind und wir euch auch helfen, wo wir können! Weil wir mit unseren Gästen noch viele gemeinsame Erlebnisse (Taufen, Hochzeiten, Dinner, Pastakurse...) teilen wollen. Weil wir nicht nur vorbereitete Speisen aufwärmen, sondern alles frisch und aufwändig kochen. Weil wir damit auch ein Stück (italienische) Esskultur nach Dresden gebracht haben und diese erhalten wollen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir können einen Teil unserer Fixkosten und Kosten für unser Team (Lohn- und Lohnnebenkosten) begleichen und damit hoffentlich die Corona-Krise zusammen mit unseren Mitarbeiter/-innen bewältigen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Das la moka wurde 2016 von Eduardo und Christiane gegründet- mit dem Ziel ein Anlaufpunkt für gutes, handwerklich hergestelltes italienisches Essen in Dresden zu sein. Keine Pizza, keine Sahnesoße, sondern mediterrane Rezepte, modern interpretiert und regional beeinflusst-Essen mit viel Liebe und Wissen handgemacht. Wir verstehen uns als Teil der Nachbarschaft und hoffen, dass unsere Nachbarn und Gäste, die uns schon einmal grandios unterstützt haben, auch diesmal unter die Arme greifen können

Website & Social Media
Impressum
Rossoni & Palomba GbR
Eduardo Palomba
Rothenburger Str. 38
01099 Dresden Deutschland

Wir sind ein kleiner Familienbetrieb in der Dresdner Neustadt. In unserem Hinterhof (Nordbadpassage) finden Sie ein Idyll wie Sie es aus dem Italienurlaub kennen.
Echte italienische Küche, mit Liebe & Leidenschaft und ganz viel Frische. Wir freuen uns auf euch.

Umsatzsteuer-ID: DE306875444, Finanzamt Dresden

Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Musik
DE
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Der Klubnetz Dresden e.V. ist die Interessenvertretung von 13 Dresdner Klubs und versucht hiermit solidarisch die existenzbedrohenden Maßnahmen im Zuge des gegenwärtigen Shutdowns abzufedern, um den Fortbestand seiner Mitglieder zu sichern.
31.320 € 18 Tage
Corona-Courage Halle
Community
DE
Corona-Courage Halle
Wir wollen mit dieser Kampagne viele kleine Unternehmen in Halle (Saale) unterstützen, die aufgrund der Corona-Krise bedroht sind. // LOLALÜ / Ellen Blumensehnsucht / Kleintierpension Sissy und Lissy / Keramikerin Antje Halter / format filmkunstverleih / Zügelfrei e.V. / Julia Raab / Elfengrund...
33.893 € 17 Tage