Crowdfunding beendet
Kinder lieben Quatsch. Oder, um es pädagogischer zu formulieren: sinnvollen Unsinn. Sie lernen spielend ständig Neues, und die Sprache bildet da keine Ausnahme. Mit der Sprache lässt sich nämlich ganz hervorragend spielen! Kinder tasten sich spielerisch an die Sprache heran, was oft zu 1a Wortschöpfungen führt: die Krankenwehr! Die Kaulkappe! Der Laufhaufen! Die Freude an diesem Sprachspiel zu fördern ist die Idee hinter diesem Bilderbuch.
1.537 €
Fundingsumme
63
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Von Schildflöten, Herdmännchen und Großmaulnashörnern
 Von Schildflöten, Herdmännchen und Großmaulnashörnern
 Von Schildflöten, Herdmännchen und Großmaulnashörnern
 Von Schildflöten, Herdmännchen und Großmaulnashörnern
 Von Schildflöten, Herdmännchen und Großmaulnashörnern

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 11.12.21 12:04 Uhr - 19.01.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Lieferung März 2022
Kategorie Literatur
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Ein Bilderbuch-Tierlexikon der anderen Art

Dieses Bilderbuch stellt einige der bislang unbekanntesten und unentdecktesten Lebewesen der Welt vor. Oder hast du schon vom Taschenmammut gehört? Oder vom blitzgefährlichen Säbelzahnhörnchen? Eben.

Forscherinnen und Forscher auf der ganzen Welt haben Erstaunliches herausgefunden: Die Schlamasselassel ist tatsächlich das tollpatschigste Tier auf dem Planeten, die Pyjamalamas die schlafmützigsten. Wiesel, Wiesosel und Warumsel haben sich im Laufe ihrer Entwicklung von Nage– zu Fragetieren entwickelt.

Das Bilderbuch ist auf seinen 44 Seiten durchgehend farbig illustriert und hat einen festen Einband (Hardcover).

Gedruckt wird das Buch auf umweltfreundlichem, FSC-zertifizierten Papier aus nachhaltiger Bewirtschaftung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist recht einfach beschrieben: mit diesem Bilderbuch wollen wir die Freude am Lesen und den spielerischen Umgang mit Sprache fördern.

Bezüglich der Zielgruppe: Das Bilderbuch "Von Schildflöten, Herdmännchen und Großmaulnashörnern" ist für Kinder ab 4 Jahren sowie für Erwachsene, die den Sinn von Unsinn schätzen, geschrieben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es klingt vielleicht ein bisschen pathetisch und zu weit hergeholt, aber: wir leben in einer überaus durchgetakteten Welt, in der immer mehr unserer Wege, Verhaltensweisen und Handlungen von Apps bzw. Algorithmen bestimmt werden.

Weil wir alle mit einem Navi unterwegs sind, verfahren wir uns nicht mehr (und lernen nicht zufällig etwas Neues kennen). Weil die Wetter-App am Vortag 50% Regenwahrscheinlichkeit ansagt, sagen wir die Fahrrad-Tour ab (obwohl es dann nur 10 Minuten leicht genieselt hat).

Was ich sagen möchte: Das Zufällige, Ungeordnete und Spielerisch-Unsinnige nimmt immer weniger Raum ein - mit dem Bilderbuch möchten wir ein klitzekleines bisschen mehr Unsinn in die Welt bringen.

Ok. Das war vielleicht wirklich etwas weit hergeholt. Scusi ;-)

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Realistisch gesehen, ist es eher unwahrscheinlich, dass die gesamten Kosten für die Herstellung dieses Bilderbuches übers Crowdfunding zusammenkommen. Das wären immerhin rund 8.500 € für Druck, Illustration, grafische Erstellung & Versand. (Was nicht heißt, dass wir uns nicht wie Bolle freuen würden, wenn doch soviel zusammen käme ;-)

Insofern würden wir uns als quasi inoffizielles Finanzierungsziel 1.500 € setzen, was einen wichtigen Beitrag zu den oben erwähnten Kosten darstellen würde.

Wer steht hinter dem Projekt?

Juri Johansson

... hat dieses Bilderbuch geschrieben. Er wurde in Norrköping, Schweden, geboren und ist in Süddeutschland aufgewachsen. Nach dem Studium der Germanistik in Freiburg und des Creative Writings in Malmö lebt er inzwischen mit seiner Familie in der Nähe von Nürnberg. Hauptberuflich als Redakteur tätig, ist dies das erste Bilderbuch, das er geschrieben hat. --> Instagram

Stefanie Jeschke

... hat dies Bilderbuch illustriert. Sie hat Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Universität in Weimar studiert, seit 2012 arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin in ihrem eigenen „Atelier für Illustratives“ in Treuenbrietzen mitten in der Wildnis. Dort zeichnet sie Lachlöwen, Herdmännchen, Huhnfische und alles was im Kinder- und Jugendbuchbereich so gebraucht wird. Sie wohnt zusammen mit neun Hühnern, einem Hahn und Katze Uschi, die sie täglich zu illustrativen Höchstleistungen inspirieren. Auf ihrer Webseite könnt ihre euch einen Eindruck von Ihren Arbeiten machen.

Icke

... also André, habe selbst zwei Kinder und früher, vor 20 Jahren, eine Ausbildung zum Verlagskaufmann bei einem größeren Publikumsverlag gemacht. Ich habe eine Schwäche für Quatsch und Bilderbücher.

Projektupdates

20.01.22 - Herzlichen Dank an alle Unterstützerinnen und...

Herzlichen Dank an alle Unterstützerinnen und Unterstützer! Das ist wirklich toll und erfüllt mich mit großer Freude.

Die Druckdateien liegen bei der Druckerei, wenn alles nach Plan läuft, kommen die gedruckten Exemplare Ende Februar / Anfang März bei mir an, so dass ich sie an euch weiterschicken kann.

Unterstützen

Teilen
Von Schildflöten, Herdmännchen und Großmaulnashörnern
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren